Foto: NABU


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Roswitha-Gymnasium






BAD GANDERSHEIM- Montag, 29.05.2017 - 11:56
Erlebnisfreizeit: Noch freie Plätze
Die Sommerferien nahen. Im Rahmen des Ferienpasses Bad Gandersheim wird auch in diesem Jahr wieder eine Woche „Erlebnisfreizeit“ im Jugendcamp Uslar angeboten. Motto in diesem Jahr ist „Weltreise – Around the world“. Das Camp findet vom 12. bis 18. Juli statt, teilnehmen können Kinder der Geburtsjahrgänge 2005 bis 2008, Teilnehmerpreis ist 199 Euro pro Kind. Auf diesen Preis sind auf Nachfragen auch Ermäßigungen beziehungsweise Förderungen möglich. Besetzt werden die Plätze der Erlebnisfreizeit von den Ferienpässen aus Bad Gandersheim und Kalefeld. Zur Zeit können noch kurzfristig einige Plätze besetzt werden. Wer daran Interesse hat, setze sich bitte mit Stadtjugendpfleger Gunnar Ude, Telefon 05382 / 73-230 oder E-Mail stadtjugendpflege@bad-gandersheim.de in Verbindung.

Hillebrecht





KREIENSEN / EINBECK- Montag, 29.05.2017 - 11:47
Ferienpass 2017 veröffentlicht
Noch sind es einige Wochen bis zum den Sommerferien aber gestartet ist der Ferienpass 2017 der Stadt Einbeck für Kreiensen. Mehr zum Thema und Terminen in der Dienstagausgabe des GK.

Zickfeld


Foto: Stadtjugendpflege


Foto: Reinhard Brinckmann


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Sabine Ehlert






BAD GANDERSHEIM:- Sonntag, 28.05.2017 - 11:31
Theaterfest: Ab 14.45 Uhr Kurzpräsentation der Festspielstücke
Das Festspielensemble lädt ein: Zum Theaterfest gibt es heute Kurzvorstellungen der diesjährigen Festspiele vor dem Domportal. Um 14.14 Uhr "Die kleine Hexe" (Kinderstück), 15.15 Uhr "Comedian Harmonists 2", 16.15 Uhr "Kabale und Liebe" und 17.15 Uhr "Saturday Night Fever". Alles umsonst und draußen. Ab 14.30 Uhr auf der Bühne am Roswitha-Brunnen ein musikalisches Programm mit dem Festspiel-Ensemble und den MTV-Turnzwergen. Ab 13.30 Uhr auf der Stiftsfreiheit ein großer Kinderspielbereich mit Ponyreiten, Hüpfburg, Basteln, Kinderschminken. Im Innenhof des Martin-Luther-Hauses zum Zuhören: Geschichten aus der Feder von Ottfrried Preußler, dem Autor der kleinen Hexe, des kleinen Wassermannes, des Räuber Hotzenplotz.

Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld






BAD GANDERSHEIM- Freitag, 26.05.2017 - 13:03
Theaterfest: Rabatt auf Karten der vier Hauptproduktionen
Die Gandersheimer Domfestspiele stellen auch in diesem Jahr wieder ein buntes und fröhliches Theaterfest mit einem Theaterumzug quer durch die Stadt auf die Beine. Das Fest findet am kommenden Sonntag, 28. Mai, ab 10 Uhr auf dem Festspielgelände der Gandersheimer Domfestspiele und Drumherum statt. Für alle Theaterfestbesucher gibt es an diesem Tag zehn Prozent Rabatt auf Karten der vier Hauptproduktionen. Das sind: „Die Kleine Hexe“ (Kinder- und Familienstück nach Otfried Preußler), das Tanzmusical „Saturday Night Fever“, die Musikproduktion „Die Comedian Harmonists Teil 2 - jetzt oder nie!“ und das Schauspiel „Kabale und Liebe“ von Friedrich Schiller. Das Rabattangebot ist nur am Sonntag, 28. Mai, von 13 bis 18 Uhr gültig und kann ausschließlich in der Kartenzentrale der Gandersheimer Domfestspiele in Anspruch genommen werden. Eine Kombination mit Sonderaktionen wie Wahl-Abo, dem Familienpaket, dem Geburtstagsspezial oder dem Kultur-Duo sind nicht möglich. Wie in den Vorjahren gehen die Veranstalter von bis zu 2000 Besuchern aus, die an diesem Tag ihren Weg in die Roswithastadt finden und sich von den vielfältigen Attraktionen des Theaterfestes begeistern zu lassen. Um 10 Uhr findet ein Theatergottesdienst statt, anschließend setzt sich gegen 11 Uhr der Theaterumzug in Bewegung. Um 12 Uhr steht dann die „sagenhafte“ Aufführung des Jugendtheater-Festivals Theatervirus2017 mit „PAR-ZI_VAL – mit_ten_durch“ auf dem Programm und ab 14.15 Uhr gibt es kleine Vorschauen auf die diesjährigen Stücke. Das Bild entstand beim Theaterfestumzug im Jahre 2012.

Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Sabine Hirte






ALTES AMT- Freitag, 26.05.2017 - 12:58
Am Sonnabend in Düderode: 12. Bikertreffen
Die Kirchgemeinde Düderode-Oldenrode lädt am morgigen Sonnabend zum 12. Bikertreffen sein. Um 10 Uhr beginnt in der St. Petri-Kirche zu Düderode ein Fest- und Präventionsgottesdienst, dem ein Ausflug der Biker, in Begleitung von Kradfahrern der Polizei, folgt. Die Tour führt morgen von Düderode durch das Fissekental, über Willensen, Gittelde, Bad Grund, Windhausen, Eisdorf, Förste, Marke, von dort durch den Westerhöfer Wald nach Elvershausen, Lagershausen, Denkershausen, Northeim (Pause auf dem Mühlenanger), Hammenstedt, Katlenburg, Lindau, am Strohkrug geht es nach Wulften, von dort nach Dorste, über Förste, Nienstedt und die Westerhöfer Serpentinen, Westerhof und Willershausen zurück nach Düderode. Stehen die Maschinen, dann ist eingeladen zum Beisammensein im Pfarrgarten.

Ehlert


Foto: Archiv






DANNHAUSEN- Freitag, 26.05.2017 - 12:55
Und plötzlich war der Giebel weg
Da rumpelt, poltert, kracht und staubt es am frühen Abend des Himmelfahrtstags in Dannhausen – und plötzlich war der Giebel weg. Zumindest die Verkleidung an einer Giebelseite eines Wohnhauses in der Dannhäuser Meile. Wie, warum, weshalb? Dies müssen Bauexperten klären. Das Mauerwerk – moderne Verkleidung eines Fachkwerkgebäudes – ist am Donnerstag zwischen 18 und 18.25 Uhr einfach in sich eingefallen. Nun freier Blick auf Gefache und den Dachboden. Personen kamen nicht zu Schaden, die Bewohner des Hauses waren zum Zeitpunkt des „Zusammenfalls“ nicht daheim. Die Feuerwehr rückte an, das Technische Hilfswerk wurde gerufen, der Notdienst des städtischen Bauhofes nahm eine Absperrung der Straße vor. Laut Polizei waren gestern Schadensursache und Schadenshöhe noch nicht bekannt.

Ehlert


Foto:


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 24.05.2017 - 13:06
Gandersheimer Segelflugrekorde verbessert
Gleich zwei Segelflugzeugbesatzungen gelang die Bewältigung der unglaublichen Flugstrecke von über 800 Kilometer quer durch Nord- und Ostdeutschland mit Rückkehr nach Bad Gandersheim. Rolf Dehne, erster Vorsitzender und Fluglehrer des Luftsportverein Bad Gandersheim – Akaflieg Göttingen wählte nach Studium der Thermikvorhersage Cottbus nahe der polnischen Grenze und Lüneburg im Norden als Wendepunkte für einen sogenannten Dreiecksflug. Er startete um 10.30 Uhr mit dem Hochleistungseinsitzer des Vereins in der schwachen Morgenthermik und landete neun Stunden später wieder wohlbehalten auf Kühler. Mehr zum Rekordflug in der Sonnabendausgabe des Gandersheimer Kreisblattes.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 24.05.2017 - 13:05
MdB Dr. Roy Kühne erneut im Polizeieinsatz
Bundestagsabgeordneter Dr. Roy Kühne absolvierte am vergangenen Samstag ein weiteres Praktikum bei der Polizei – dieses Mal bei den Kolleginnen und Kollegen in Bad Gandersheim. Er begleitete den Einsatz- und Streifendienst während einer Nachtschicht, um einen genaueren Einblick in die Arbeit und Ausstattung der Polizei vor Ort zu erhalten. Mehr darüber in der Sonnabendausgabe des GK.

Hillebrecht





KREIENSEN- Mittwoch, 24.05.2017 - 12:36
SG-Königsschießen
Zum diesjährigen Königsschießen lädt der Vorstand der 1886er Schützengesellschaft Kreiensen alle Schützenschwestern und- brüder sehr herzlich in das schmucke SG- Schützenhaus am Kreiensener Brunstein. Am Sonnabend, 27 Mai und am Sonntag, 28 Mai können die treffsicheren SG-Mitglieder jeweils in der Zeit von 12 bis 17 Uhr ihr Startrecht in Anspruch nehmen. Mehr zu dieser Veranstaltung in der Freitagausgabe des GK.

Zickfeld





KREIENSEN- Mittwoch, 24.05.2017 - 12:33
Ferienbetreuung
Die Jugendpflege Einbeck bietet in der ersten Ferienwoche vom 26. bis zum 30. Juni eine verlässliche und abwechslungsreiche Ferienbetreuung in Kreiensen an. Kinder ab sechs Jahren werden in dieser Woche von Petra Ludwig und Kerstin Eulenstein betreut. Im Bild (von links): Petra Ludwig, Stadtjugendpflegerin Nicole Mörder und Kerstin Eulenstein. Mehr zum Thema am Freitag im Gandersheimer Kreisblatt.

Zickfeld


Foto: Stadtjugendpflege


Foto: Marc Rudloff






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 24.05.2017 - 10:47
Sole-Freibad soll nun endlich zu Pfingsten öffnen
Nein, so hatte sich die Leitung der Betriebsgenossenschaft Sole-Waldschwimmbad den Start in das Freibad-Jahr 2017 keinesfalls vorgestellt. Die Vorbereitungen waren frühzeitig im März begonnen worden – schon behindert durch Dachsanierungen, für die zum Beispiel die Solarabsorberanlage für das Freibad teilweise ab- oder mindestens zur Seite geräumt werden musste. Allein das sorgte als Mehrarbeit für Zeit, die verloren ging. Aber es sind eben nicht die Vorbereitungsarbeiten selbst gewesen, deretwegen eine Öffnung zum ursprünglich angestrebten 20. Mai nicht mehr möglich war, sondern erneut warfen sich Schatten der letztjährigen Überschwemmung in den Weg. Sie hat im technischen Bereich des alten Bades eine enorme Kettenreaktion ausgelöst. Die Probleme des letzten Jahres, das Hallenbad wieder ans Netz zu bringen, sind unvergessen. Die ganze Geschichte über zu wenig Sole und sanierungsfällige Filter am Freitag im GK.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 24.05.2017 - 10:46
Kostenloser Vortrag: „Das Lernen lernen“
Am kommenden Montag, 29. Mai. um 19 Uhr im Forum der Oberschule Bad Gandersheim wird zu einem kostenlosen Vortrag „Das Lernen lernen“ an unserer Schule eingeladen. Mit den richtigen Tipps und Lerntechniken zum Schulerfolg: Der spannende Vortrag zum Thema „Das Lernen lernen” zeigt Eltern unter anderem auf, welche Faktoren das Lernen der Kinder beeinflussen und wie sie ihre Kinder dabei effektiv unterstützen können. Mehr Informationen zum Verein und dem Vortrag finden Interessierte unter www.lvb-lernen.de. Anmeldung zum Vortrag unter anmeldung-lernen@t-online.de (C. Hoffmann). Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich. Begrenzte Teilnehmerzahl, frühzeitige Anmeldung empfohlen.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 24.05.2017 - 10:45
Theaterfest am Sonntag: Lady Lions servieren Finger Food
Die Damen des Lady Lions Clubs Seesen-Osterode „Roswitha von Gandersheim“ freuen sich auf zahlreiche Gäste, die sie wie immer vorm Roswitha-Brunnen mit Finger Food und Prosecco verwöhnen möchten. Während in der Vergangenheit der Wettbewerb zwischen einzelnen Theatergruppen des Jugendtheaters im Vordergrund stand, ist in diesem Jahr ein gemeinschaftliches Theaterstück vorgesehen. Das Ergebnis dieses spannenden Projekts wird am Sonntag um 12 Uhr auf der Festspielbühne vor dem Gandersheimer Dom präsentiert. Die Damen des Lions Clubs haben sich vorgenommen, von den Verkaufserlösen die Kosten für die notwendigen Requisiten zu übernehmen.

Hillebrecht





ALTES AMT- Dienstag, 23.05.2017 - 13:44
Himmelfahrt im Bibelgarten Kalefeld
Der Gottesdienst zu Himmelfahrt für die Kirchgemeinden Kalefeld, Dögerode und Sebexen sowie Gäste findet am Donnerstag im Bibelgarten Kalefeld nahe der Weißenwasser-Kirche statt. Beginn ist um 11 Uhr. Nach dem Gottesdienst wird der Förderverein Themengärten einen Apfelbaum pflanzen. Mehr dazu morgen im Gandersheimer Kreisblatt.

Ehlert


Foto: Archiv


Foto: Werner Bischof


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Dienstag, 23.05.2017 - 12:38
Werden 573 Jahre Tradition am 6. Juni einfach ausgelöscht?
Als die Nachricht vor einigen Tagen an die Öffentlichkeit kam, waren die Gandersheimer doch aufgeschreckt. Auch und trotz des Umstandes, dass die öffentliche Wahrnehmung über das, was die Schützengesellschaft von 1444 e.V. im Vereinsleben der Stadt darstellt, in den vergangenen zwei Jahrzehnten kontinuierlich abgenommen hat. Aber dass ein 573 Jahre alter Verein möglicherweise in der nun neu für den 6. Juni anberaumten außerordentlichen Mitgliederversammlung sang- und klanglos der Auflösung entgegensteuert, wurde mit großem Bedauern aufgenommen. Noch ist es allerdings nicht soweit. Und nach Recherchen des Gandersheimer Kreisblattes laufen im Hintergrund Bemühungen, das Ende des wohl drittältesten niedersächsischen Schützenvereins noch abzuwenden. Was es dazu bräuchte und alle anderen Konsequenzen aus der aktuellen Entwicklung: Sachlich und vor Ort recherchiert ausführlich im GK am Mittwoch.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






EINBECK / KREIENSEN- Dienstag, 23.05.2017 - 12:37
Bahnhof Kreiensen Thema im Fachausschuss
Der Ausschuss für Stadtentwicklung, Planung und Sanierung der Stadt Einbeck tritt am Donnerstag, 1. Juni, um 17 Uhr in der Halle des Alten Rathauses in Einbeck zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Sachstand zum Thema Servicemitarbeiter auf dem Bahnhof Kreiensen, Einzelhandelsbebauungspläne, Bebauungspläne in der Stadt Einbeck und den Ortschaften sowie ein Antrag der SPD-Stadtratsfraktion „Konzept Sauberes Einbeck“. Im ersten Teil der Sitzung und zum Schluss stehen Einwohnerfragestunden an.

Zickfeld





BAD GANDERSHEIM- Dienstag, 23.05.2017 - 12:36
Gandersheimer Sole-Freibad: Zu Pfingsten offen
Natürlich hatten sich das alle Beteiligten anders vorgestellt: Der Mai gibt sich endlich von seiner besten Seite, und das Freibad des Sole-Waldschwimmbades kann noch immer nicht aufmachen. Pfingsten soll es nun endlich soweit sein. Ungewöhnlich und unglücklich, meint auch die Betriebsgenossenschaft. Nicht zu späte oder schlechte Vorbereitung sind allerdings daran schuld, sondern der lange Schatten der Überschwemmung des letzten Jahres wirkt weiter nach. Gründe und Hintergründe berichtet das GK am Freitag.

Hillebrecht





KREIENSEN- Dienstag, 23.05.2017 - 12:36
Gute Beteiligung bei Blutspendeaktion
Bei der letzten Blutspendeaktion des DRK-Ortsvereins Kreiensen in der Grundschule beteiligten sich 60 Spender an dieser wichtigen Aktion.. Darunter war ein Erstspender. Mehr zum Thema in der Mittwochausgabe des GK.

Zickfeld





BAD GANDERSHEIM- Dienstag, 23.05.2017 - 12:36
Pflegestützpunkt nicht besetzt
Die Außenstelle Bad Gandersheim des Senioren- und Pflegestützpunkt Landkreis Northeim ist am Freitag, 26. Mai, nicht besetzt. Ratsuchende werden gebeten sich unter der Telefon 05551 / 708-124 zu melden. Die nächste offene Sprechstunde findet wieder am 2. Juni statt.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Dienstag, 23.05.2017 - 12:35
Stiftskirchenbüro geschlossen
Das Stiftskirchenbüro ist von Freitag, 26. Mai, bis Freitag, 9. Juni, geschlossen. In dringenden Fällen muss sich direkt an Pfarrer Ehgart 0151 / 412 126 48 oder an Pröpstin Knotte, Telefon 05382 / 3529, gewandt werden. Um Beachtung wird gebeten.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Montag, 22.05.2017 - 17:53
LGS: Mehr Klarheit dank Christian Rast
Zweite Runde der Bürgerbeteiligung in Sachen Landesgartenschau 2022 in Bad Gandersheim. Es war in etwa eine gleich große Zahl an Interessierten, die in der vergangenen Woche zum Termin im Forum der Oberschule kam. Diesmal, um konkretere Ergebnisse aus der Machbarkeitsstudie vorgestellt zu bekommen. Darüber durfte und sollte dann auch diskutiert werden. Wie gerade die Anwesenheit von ift-Mitarbeiter Christian Rast (Bild Mitte) dazu beitrug, im gesamten Prozedere und vor allem der Zielrichtung mehr Klarheit zu schaffen, wird ausführlich in der Dienstagausgabe des GK berichtet.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Montag, 22.05.2017 - 17:50
Schützengesellschaft von 1444 muss JHV nochmals verlegen
Die in Auflösungsgefahr schwebende Schützengesellschaft von 1444 muss ihre ursprünglich für den Freitag, 2. Juni, geplante außerordentliche Mitgliederversammlung verlegen. Das teilte Vorsitzenden Marc Allerkamp am Montag mit. Grund ist ein Einspruch gegen die Einladung, die nicht formgerecht erfolgt sei und daher erneut und diesmal schriftlich an alle Mitglieder herausgehen musste. Dies auch mit einem neuen Termin: Geladen ist nun für den Dienstag, 6. Juni, um 19 Uhr ins Schützenhaus. Mehr zur Notlage der SG in der Mittwochausgabe des GK.

Hillebrecht





GREENE- Montag, 22.05.2017 - 11:59
Himmelfahrtsgottesdienst hoch über dem Leinegal
Traditionell findet am Himmelfahrtstag, Donnerstag, 25. Mai ein Gottesdienst auf der Greener Burg statt. Die Predigt hält Pfarrerin Dorothea Kipp. Musikalisch umrahmt wird der Gottesdienst von Organist Horst Barthels. Sitzgelegenheiten sind ausreichend vorhanden. Es wird ein Fahrdienst eingerichtet. Abfahrt ist um 9.30 Uhr vor dem Edeka-Markt Haupt. Mehr zum Thema am Dienstag im Gandersheimer Kreisblatt.

Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine hlert






ECHTE- Sonntag, 21.05.2017 - 12:56
Quadfahrer mit 0,58 Promille erwischt
Am Samstagabend fiel einer Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeikommissariats Bad Gandersheim ein Quadfahrer auf, der ohne Helm unterwegs war. Bei der folgenden Verkehrskontrolle stellt sich heraus, dass der 33-jährige Quadfahrer aus einem Ortsteil von Kalefed unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken stand. Die folgende Kontrolle ergab eine Atemalkoholkonzentration von 0,58 Promille. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde eingeleitet. Außerdem wurde die Weiterfahrt untersagt.

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Sonntag, 21.05.2017 - 12:37
Open-Airport: Tolle Party und super Stimmung bei bestem Wetter
Super Stimmung beim Open Airport in Bad Gandersheim. Das Wetter spielte gestern prächtig mit und die Leute strömten in Massen zum Flugplatz, um Live-Musik und mehr zu erleben. Es blieb weitestgehend friedlich, wie die Polizei soeben auf Nachfrage von GK-online bestätigte. „Die üblichen kleinen Rangeleien halt und ein paar kaputte Glasflaschen, mehr ist nicht passiert", resümierte ein Beamter. Die Party war gelungen. Der Kühler bebte...

Kiehne


Foto: Joachim Müller






Wahlen zum 19. Deutschen Bundestag- Sonntag, 21.05.2017 - 10:50
Wahlhelferinnen- und Helfer gesucht
Am Sonntag, 24. September 2017, wird der 19. Deutsche Bundestag gewählt. Die Abwicklung der Wahl ist nur mit vielen Helferinnen und Helfern möglich. So werden in der Stadt Einbeck in den 62 Wahllokalen 372 Personen benötigt, um am Wahltag die Stimmenabgabe und Stimmenauszählung sicherzustellen. Wer sich als Wahlhelfer oder Wahlhelferin einbringen möchte, kann sich gern bei der Stadt Einbeck melden: Zentrale Dienste, Herr Ilsemann, Teichenweg 1, 37574 Einbeck, Telefon 05561 / 916 - 112, „ailsemann@einbeck.de“. Bitte teilen sie ihren Wunscheinsatzort mit. Wir werden versuchen, die Wünsche zu berücksichtigen. Interessenten aus den Ortsteilen setzen sich bitte mit ihrer/ihrem Ortsbeauftragten in Verbindung. Mehr zum Thema in der Samstagausgabe des GK.

ste /Zickfeld





EINBECK / BILLERBECK- Sonntag, 21.05.2017 - 10:40
Neue Ratsmitglieder verpflichtet
Zwei neue Ratsmitglieder hat Bürgermeisterin Dr. Sabine Michalek bei der jüngsten Sitzung mit Handschlag verpflichtet, zwei Ratsherren sind dafür nicht mehr dabei. In der Folge der Nachwahl zum Stadtrat in Bentierode hat Hans-Henning Eggert sein Mandat verloren. Nachfolger wurde Reinhard Bringmann, (Foto) Bürgerliste. Auf sein Mandat verzichtet hat Hans-Joachim Nehring, Grüne. Für ihn rückte Manfred Helmke nach. Die direkten Nachrücker Marion Bartels, Uwe Bostelmann und Bärbel Lange hatten verzichtet. Mehr zum Thema in der Dienstagausgabe des GK.

Kondziella /Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld






OLDENRODE / HARRIEHAUSEN- Samstag, 20.05.2017 - 15:01
SuedLink-Arbeitsgemeinschaft: Nicht ins Hintertreffen geraten
Niedersachsens Landwirte wollen bei dem durch die Energiewende verursachten Netzausbau nicht ins Hintertreffen geraten. Die SuedLink Arbeitsgemeinschaft im Landvolk Niedersachsen hat in einem 10-Punkte-Papier die Forderungen zusammengefasst, die aus Verbandssicht beim Netzausbau zu berücksichtigen sind. „Dazu zählt die Anpassung wiederkehrender Entschädigungszahlungen ebenso wie die Rücksichtnahme auf landwirtschaftliche Besonderheiten“, fasst Landvolkvizepräsident Ulrich Löhr die wichtigsten Positionen zusammen. Ebenso vehement setzt sich das Landvolk für das Prinzip der Schadensvermeidung durch eine unabhängige bodenkundliche Überwachung ein. Die Leitungsnetzbetreiber müssten den Landwirten außerdem zusichern, dass die vom Trassenbau betroffenen Flächen anschließend uneingeschränkt landwirtschaftlich genutzt werden können. „Wir betreten mit den SuedLink-Planungen Neuland, das Misstrauen der betroffenen Flächeneigentümer ist daher zu Recht hoch“, schildert Dr. Holger Hennies die Stimmung. Der Vorsitzende im Kreisverband Hannover ist selbst von dem Trassenkorridor SuedLink betroffen und erwartet von den Leitungsnetzbetreibern ein offenes Gesprächsklima und Verständnis für die Forderungen der Landwirte. Entlang der geplanten SuedLink-Trassen mit einer Breite von bis zu 60 Metern haben in dieser Woche weit mehr als tausend Landwirte (darunter auch in Harriehausen, Oldenrode oder Ildehausen und Seesen) mit dem Licht hunderter Traktoren die konkrete Betroffenheit symbolisch dargestellt. Die Lichterkette reichte von Stade im Norden bis ins Eichsfeld im Süden, eine landesweite Schwerpunktaktion war in Schwüblingsen in der Region Hannover.

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Samstag, 20.05.2017 - 13:48
Heue Familienkonzert der Domsingschule
Am heutigen Samstag findet um 17 Uhr ein Familienkonzert mit den Gruppen und Ensembles der Domsingschule von Concerto Gandersheim statt. Mit dabei sind Kindergartenkinder des Projektes „Singen, Tanzen, Musizieren“, das in vier Gandersheimer Kindergärten angeboten wird, die „Chorkids“, dem weiterführenden Angebot in der 1. und 2. Klasse der Grundschule, dem Kinder- und Jugendchor, sowie Jugendliche, die in der Gesangsklasse der Bremer Sopranistin Karin Gyllenhammar unterrichtet werden. Ein buntes Programm von volkstümlichen Gesangsbeiträgen bis hin zu mehrstimmiger alter und neuer geistlicher Vokalmusik wird hier vorgetragen. Begleitet werden die Beiträge am Klavier, an der Orgel und am Cembalo von Hans-Dieter Meyer Moortgat und Martin Heubach unter der Leitung von Ida Danzberg, Alexandra Heinzelmann-Emden und Berith Hundhausen. Das Projekt „Domsingschule“ wurde 2014 von Concerto Gandersheim ins Leben gerufen, um Kindern schon ab dem Kindergartenalter ein durch Fachkräfte begleitetes Singen in verschiedenen Gruppen und bei entsprechender Begabung und Interesse auch durch weiterführenden Gesangsunterricht zu ermöglichen. Concerto Gandersheim bietet damit neben der Förderung der Erwachsenenchöre und einem überregionalen Konzertangebot mit der Veranstaltungsreihe der Dommusiken eine größtmögliche Teilhabe auch für Kinder und Jugendliche an einer stimmlichen und musikalischen Entwicklung durch vier ausgebildete Lehrkräfte. Zurzeit werden hier wöchentlich über 100 Kinder betreut. Gemessen an der Größe des Ortes ein wohl einzigartiges Angebot!

Der Eintritt zu dem ca. einstündigen Familienkonzert ist frei. Vor dem Konzert bewirtet das Cateringteam von Concerto Gandersheim Eltern, Kinder und Besucher im Martin-Luther-Haus mit Getränken und Kuchen.Kiehne


Foto: Concerto






SEESEN / MÜNCHEHOF- Samstag, 20.05.2017 - 13:43
Drogen und falscher TÜV-Stempel
Am Donnerstagnachmittag führten Beamte des Polizeikommissariates Seesen auf dem Parkplatz „Ziegenberg” (Münchehof) an der Bundesstraße 243 in Richtung Osterode eine größer angelegte Verkehrskontrolle durch. Unterstützt wurden die Seesener Beamten dabei von Kollegen aus Goslar, Clausthal-Zellerfeld, Braunschweig und Halberstadt. Während der knapp fünfstündigen Standkontrolle wurden durch die Beamten fünf Fahrzeugführer ertappt, welche ihr Auto unter Drogeneinfluss führten. Daher wurden in allen Fällen Blutentnahmen angeordnet und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet Ein Fahrzeugführer aus Osterode muss sich wegen eines gefälschten TÜV-Stempels verantworten. An einem Kleintransporter aus Hildesheim waren falsche Kennzeichen montiert. In einem weiteren Kraftfahrzeug aus dem Zulassungsbezirk Braunschweig wurde ein entwendetes Kennzeichenschild aufgefunden und sichergestellt. Ein Rauschgiftspürhund der Polizei Braunschweig „erschnüffelte“ in einem Northeimer Fahrzeug Marihuana. Zudem wurden diverse Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren wegen unterschiedlichster Verstöße eingeleitet. Insgesamt wurde sieben Fahrzeugführern die Weiterfahrt untersagt.

Kiehne


Foto: Karsten Knoblich






KALEFELD- Samstag, 20.05.2017 - 13:38
Der Waldkauz – Faszinierendes und verborgenes Leben in der Nacht
Wenn sich der Tag dem Ende neigt und wir Menschen zur Ruhe kommen, werden einige Tiere erst so richtig munter. Im Wald, auf Feldern, in Gärten oder in Parks beginnt ein emsiges Treiben. Nicht nur der Waldkauz – Vogel des Jahres 2017 – kommt aus seiner Höhle und unternimmt jetzt seine nächtlichen Beutezüge. Ebenso führen auch Igel, Fledermäuse, Nachtfalter und viele andere ein – scheinbar – verborgenes Leben in der Nacht. Der NABU-Harzvorland bietet am Sonnabend, 20. Mai, ein Nachtabenteuer an. Der Vogel des Jahres, der Waldkauz, soll in seinem Reich verhört werden. Im Anschluss daran werden die nach Beute jagenden Fledermäuse zu bestaunen sein. Mit speziellen Detektoren werden wir die Ultraschall-Wellen der Flattertieren für menschliche Ohren hörbar machen. Diese nächtliche Abenteuertour ist für Erwachsene und Kinder geeignet. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Es wird zu einer NachtnaTOUR eingeladen, der Start ist um 21 Uhr und die Dauer beträgt zirka zwei Stunden, (es kann jederzeit dazu gestoßen werden und auch beendet werden). Der Treffpunkt ist in Kalefeld, Weißenwasser Kirche, am Tretbecken. Anschließend geht es nach Westerhof zum NABU-Grundstück, einem Restauwald. Die Kosten betragen für die NABU Mitglieder (mit Ausweis) ein Euro, für die Gäste zwei Euro und die Kinder sind bis zwölf Jahren kostenfrei.

Kiehne


Foto: Marcus Bosch






BAD GANDERSHEIM- Samstag, 20.05.2017 - 13:35
Letzter Spieltag in der Bundesliga: Wer wird Tipp-König in der „Ecke"?
Die Fußball-Bundesliga läuft auf die Zielgerade ein. Heute um 15.30 Uhr wird in neun Stadien zeitgleich der 34. Spieltag angepfiffen. Mit Spannung erwarten den Ausgang der Partie auch die insgesammt 40 Mitspieler, die beim Tippspiel der Gaststätte „Zur Ecke “ in Bad Gandersheim dabei sind  und auf den Ausgang aller bisherigen Spiele gesetzt haben. Ganz vorn liegt derzeit Benjamin Luger, er könnte sich mit den richtigen Tipps die Krone sichern. In Lauerstellung liegen aber auch weitere Tipp-Experten, zum Beispiel Harriehausens Abwehr-Chef und Trainer der Grün-Weiß-Damenmannschaft, Dominic Wagner (Titelverteidiger), oder auch Ecken-Senior-Chef Toni Cioffo höchstpersönlich. Es geht um Punkte und um Geld. UNd natürlich auch um Spaß. Wer am Ende vorn liegt, darf sich über den „Jackpot” von 500 Euro freuen. Die Gewinnausschüttung verbnden mit einer Abschlussfeier in der Ecke steigt am 27. Mai oder am 3. Juni. Die Tipper werden noch rechtzeitig informiert.

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Samstag, 20.05.2017 - 13:31
Open Airport: Der Countdown läuft...
Auf geht es zum „Open-Airport 2017“ auf dem Kühler. In wenigen Stunden ist es endlich soweit. Der Countdown läuft! Das Wetter ist ersrklassig und die Macher freuen sich auf eine Top-Party mit richtig guter Musik. Los geht es heute ab 19.30 Uhr. Um 20 Uhr soll der Live-Musik-Block beginnen, der etwa bis 22 Uhr gehen wird. Im Einzelnen werden dabei sein: „BrainDrain“ – eine junge Band aus ehemaligen Schülern des Alfelder Gymnasiums, die ausschließlich mit Eigenkompositionen aus den Bereichen Hardrock und Alternative Rock glänzen. Danach spielt „KÖNIGSBLAU“ – So nennt sich die Einbecker Pop-Band, die sich im Jahr 2014 durch ein Bandcoachingprojekt der Musikschule M1 gefunden hat. Inspiriert durch Künstler wie Annen May Kantereit, James Bay oder The Script, präsentieren Julia Heitmüller (Gesang), Ermon Elmazovski (Gitarre), Nico Zabiadakis (Gitarre) und Fritz von Gierke (Schlagzeug) einen abwechslungsreichen Mix aus Coversongs und stimmungsvollen Eigenkompositionen. „When I Was Cool“ (Foto) zelebrieren Songs aus 60 Jahren Rockgeschichte. Es sind klassische Hymnen von Aero­smith, den Beatles, Led Zeppelin  oder ZZTop zu hören, aber auch manche Werke, die nicht jeder Rockhörer kennt. In der Triobesetzung sucht die Band nach dem, was Rockmusik im Innersten zusammenhält. „When I Was Cool“ sind Klaus Dibbelt (Gitarre, Bass), Peter Gansen (Schlagzeug, Gesang) und Jens „Keule" Keunecke (Bass, Gitarre). Die drei Musiker bieten solides Rockhandwerk. Nach dem Live-Block wird es dann eine knapp halbstündige Umbaupause – mit Musik aus der Konserve – geben, bevor dann ab etwa 22.30 Uhr die große „HouseBuben“-DJ-Party startet. Wer vorher noch nicht auf Temperaturen gekommen sein sollte, wird spätestens dann warm werden. Rund um das Musikzelt wird wieder dafür gesorgt sein, Hunger und Durst im Griff zu behalten. Toiletten stehen ausreichend zur Verfügung. Veranstalter ist wieder der Stadtjugendring zusammen mit dem Sportfliegerclub Gandersheim-Seesen, den Jugendfeuerwehren des Gandersheimer Stadtgebietes und dem Stadtjugendring.

Kiehne


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






HARRIEHAUSEN- Samstag, 20.05.2017 - 13:20
Heimatverein lädt an Pfingsten in den Park ein
Der Heimatverein Harriehausen lädt am Pfingstsonntag, 4. Juni, wie in den Vorjahren in den Freizeitpark ein. Ab 11.30 Uhr hält Pfarrer Christian Tegtmeyer zunächst einen Freiluftgottesdienst, anschließend wird ein gemeinsames Mittagessen gereicht. Es gibt Schnitzel mit Kartoffelgratin, Erbsen und Möhren und Rahmsoße mit Champignons zum Preis von 9,50 Euro. Karten für das Mittagessen sind ab sofort bei der Fleischerei Schlange oder bei der Vorsitzenden des Heimatvereins, Heidi Opfermann, erhältlich. Zusätzlich gibt es Leckereien vom Grill, am Nachmittag Kaffee und Kuchen. Für die Kinder ist Spiel und Spaß vorgesehen, und auch die Cocktailbar wird zu späterer Stunde geöffnet. Der Heimatverein freut sich auf viele Gäste und hofft auf entsprechend gutes Wetter.

Kiehne





ELVERSHAUSEN- Samstag, 20.05.2017 - 13:18
72-Jähriger prall mit Auto gegen Baum und verstirbt an der Unfallstelle
Am Freitag um 15.40 Uhr befuhr ein 72-jähriger Fahrzeugführer aus Northeim mit seinem Auto die Kreisstraße 410 aus Richtung Elvershausen kommend in Richtung Hammenstedt. Am Ausgang einer Linkskurve kam der Fahrzeugführer mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen einen dort befindlichen Baum und wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der 72-jährige musste durch die Feuerwehr Berka und Katlenburg aus seinem Pkw geborgen werden und verstarb noch an der Unfallstelle. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Für die Zeit der Bergungsarbeiten musste die K410 voll gesperrt werden.

Kiehne





ALFELD- Samstag, 20.05.2017 - 13:16
Konzert im Geist der Gemeinschaft
„Chöre auf dem Königsweg“ führt 100 Sängerinnen und Sänger im Weltkulturerbe Fagus-Werk in Alfeld zusammen Alfeld. Historische Orte, Zeiten des Umbruchs, Gegenwart und Vergangenheit, Glauben, Arbeit und Kunst – und 100 Sängerinnen und Sänger, die durch ihre Musik all das miteinander in Verbindung bringen: Die Veranstaltung „Chöre auf dem Königsweg“ wird kirchliche und weltliche Chöre aus dem gesamten Kirchenkreis Hildesheimer Land-Alfeld und darüber hinaus am Sonntag, 11. Juni, im Weltkulturerbe Fagus-Werk in Alfeld zusammenführen. Denn „Weltkultur verbindet“ lautet das Motto dieses großen Chortreffens. „Es geht um den Geist der Gemeinschaft“, sagt Superintendentin Katharina Henking. Kirchenkreiskantor Christoph Pannek und Historiker Dr. Thomas Dahms hatten die Idee, gemeinsames Singen sei der „Königsweg“ Menschen aus Niedersachsen und Sachsen-Anhalt zusammenzubringen. Pannek und Dr. Dahms erwarten rund 100 Sängerinnen und Sänger in Alfeld, genau wissen sie nur: „Das sind alles motivierte Leute.“ Liederhefte wurden schon im Vorfeld an die Chöre gegeben, damit sich alle vorbereiten konnten. Heiter soll das Programm beginnen mit „Fröhlich soll mein Herze springen“ und besinnlich enden mit „Dona nobis pacem“. „Wir sind richtig Mensch, sind Gläubige und Feiernde“, sagt Christoph Pannek zur Liederauswahl. Um 14 Uhr werden die Mitwirkenden am Fagus-Werk erwartet. Dann hat der Kantor eine Stunde Zeit, aus den Teilnehmenden einen großen Chor zu formen. Anschließend gibt es eine Pause, das Café im Fagus-Werk ist geöffnet. Um 16 Uhr beginnt das einstündige Konzert, an dem auch Kirchenkreiskantorin Christina Kothen mitwirkt. Dabei ist auch das Publikum zum Mitsingen eingeladen. Für Chöre und Zuhörende werde die Produktionshalle freigeräumt, erklärt Weltkulturerbe-Managerin Nadine Gebauer. Dass die Veranstaltung dort stattfindet, wo sonst gearbeitet wird, gefällt Katharina Henking besonders. Im Lutherjahr 2017 wird die Reformation Thema ihres Redebeitrags sein, und: „Der Glaube im Alltag der Menschen, das ist genau das, was Luther wollte“, meint die Superintendentin und freut sich über die Gastfreundschaft des Unternehmens Fagus-GreCon Greten. Den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen: Hier sehen die Veranstalter durchaus eine Verbindung zwischen dem Reformator Martin Luther und dem Firmengründer Carl Benscheidt, der mit dem von Walter Gropius entworfenen Industriebau des Fagus-Werks besonders die Belange der Mitarbeiter berücksichtigte. Teilnehmende und BesucherInnen des Konzertes haben Gelegenheit, an einer der zusätzlich angebotenen Führungen um 15 Uhr oder um 17.15 Uhr teilzunehmen. Zum Foto: Sie freuen sich auf das gemeinsame Chorkonzert mit 100 Sängerinnen und Sängern in der Produktionshalle des Fagus-Werkes (von links): Superintendentin Katharina Henking, Kirchenkreiskantor Christoph Pannek, Nadine Gebauer vom Management des Weltkulturerbes Fagus-Werk und Historiker Dr. Thomas Dahms.

Kiehne


Foto: Wibke Barth






NÖRTEN-HARDENBERG- Samstag, 20.05.2017 - 13:10
Hardenberg Burgturnier: US-Sieg zum Auftakt, Jungtalent trumpft auf
Der us-amerikanische Springreiter Michael Hughes hat beim Hardenberg Burgturnier den Auftakt der Youngstertour gewonnen und zwar mit einem Pferd, dass als Namen lediglich einen Buchstaben führt: F. Sieben Jahre alt ist F, ein Wallach von Chin Chin und der beste Beweis dafür, dass es keine Flut von Buchstaben braucht, um Aufmerksamkeit zu erregen. Es braucht übrigens auch kein bestimmtes Alter, um den gleichen Effekt zu erzeugen. Am Nachmittag sprang eine noch sehr junge Reiterin praktisch ins „Rampenlicht“, denn Henrike-Sophie Boy ist erst 16 Jahre alt und jumpte mit Saint Salima auf den zweiten Rang in der internationalen Springprüfung für Amateure - die beim Hardenberg Burgturnier eine von zwei Qualifikationen beim Run auf die „Silbere Peitsche“ ist. Henrike-Sophie kommt aus der Löwenclassics Sportförderung in Braunschweig, ist in Hildenheim geboren und sitzt seit dem dritten Lebensjahr im Sattel. Das Jungtalent geriet ins Blickfeld des Pferdesportverbandspräsidenten Axel Milkau, wurde 2012 in die Sportförderung berufen und seither geht es bergauf mit der Karriere. Die 16 Jahre junge Springreiterin mußte sich lediglich Christiane Boos (Prüm) und dem Holsteiner Wallach Kilar geschlagen geben. Boos fand den kürzesten Weg: „Das hat richtig Spaß gemacht!“ Dieser ersten internationalen Runde folgt eine zweite Qualifikation, erst dann steht fest, welche 12 Kandidaten zum zweiten Finale um die „Silberne Peitsche“ antreten. Noch bis Sonntag geht es hoch her im Stadion an der Burgruine. Neben Springreitern aus 14 Nationen wird auch Isabell Werth (Rheinberg) erwartet, die erfolgreichste deutsche Dressurreiterin tritt in einer Dressurshow zugunsten der Initiative „Reiten gegen den Hunger“ unter dem Dach der Welthungerhilfe im Stadion an. Reiten, erklären, mitreißen - darum geht es Isabell Werth.

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Samstag, 20.05.2017 - 13:07
Am Ramba-Zamba: Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort
Nach Rückkehr zu ihrem zum Parken abgestellten, grauen Fiat wurde am Freitag gegen 16.15 Uhr eine 38-jährige Fahrerin aus der Gemeinde Kalefeld durch einen Zeugen darauf aufmerksam gemacht, dass ihr Fahrzeug angerempelt worden war. Das vom Zeugen weitergegebene Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges, eines graue Ford Fiesta, führte zur Ermittlung der 86-jährigen Verursacherin aus Bad Gandersheim, die nun wegen unerlaubten Entfernend von einem Unfallort belangt wird. Der Gesamtschaden wird auf etwa 800 Euro geschätzt.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Freitag, 19.05.2017 - 13:32
Sonntag: Ein Blick in die dunkle Geschichte Brunshausens
Am Sonntag, 21. Mai, findet zum 40. Mal in Folge der Internationale Museumstag statt. Bundesweit haben sich im vergangenen Jahr 1.728 Museen mit über 10.000 Aktionen beteiligt. Das Portal zur Geschichte ist auch 2017 wieder mit dabei. Neben freiem Eintritt, werden im Kloster Brunshausen passend zum aktuellen Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ Sonderführungen angeboten. Jeweils um 11, 14 und 16 Uhr beginnt eine kostenlose Führung zum Thema: „Brunshausen 1944/45 – Auf den Spuren der Häftlinge eines Außenkommandos von Buchenwald“. Der Rundgang startet auf dem Platz vor der Klosterkirche, der zeitweise als Appellplatz genutzt wurde. Mithilfe von Karten, Fotografien und Zeitzeugenberichte werden die Ereignisse von 1944/45 veranschaulicht. Die Gelegenheit sollte man nutzen und mehr über dieses dunkle Kapitel der Geschichte des Klosters Brunshausen erfahren.

Hillebrecht





KREIENSEN- Freitag, 19.05.2017 - 13:11
Polizei: Unfallfluchten häufen sich
Nachdem bereits in der letzten Woche drei Unfallfluchten bei der Polizei Bad Gandersheim gemeldet worden waren, wurden in dieser Woche wieder zwei Unfälle angezeigt, nach denen sich die Verursacher unerlaubt von den Unfallstellen entfernten. Zwischen Montag, 11 Uhr, und Dienstag, 14 Uhr, muss der Fahrer einer landwirtschaftlichen Zugmaschine beim Abbiegen von der Kreisstraße, aus Leinetal kommend, auf die L 487 kurz vor Erzhausen gegen die Leitplanke gestoßen sein. Obwohl an der Leitplanke ein Schaden von etwa 1.200 Euro entstanden war, fuhr der Fahrer einfach weiter. Donnerstagvormittag, gegen 11.20 Uhr, musste eine 72 jährige Autofahrerin aus der Kurstadt, auf der B 64, kurz vor Orxhausen einem entgegenkommenden PKW ausweichen, der auf die Gegenfahrbahn geraten war. Beim Ausweichmanöver kam die Geschädigte mit ihrem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Böschung. Schaden an ihrem Fahrzeug mehr als 1.000 Euro. Der Unfallverursacher kümmerte sich um nichts und fuhr einfach weiter. Zeugen, die Hinweise zu den Unfallverursachern geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Gandersheim (Telefon 05382/91920-0) zu melden.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Freitag, 19.05.2017 - 13:09
Domfestspiele: Zusatzkapazitäten gesucht
Die wichtigste Nachricht, die die Medienvertreter bei der Festspiel-Pressekonferenz wissen wollen, ist immer: Wie läuft der Vorverkauf, und wo drückt sonst der Schuh. Da gab es am Freitagmorgen im Rathaus, in das sich die Gekommenen zunächst flüchten mussten, weil in Umkehrung der beabsichtigten Reihenfolge die Probe wegen Regens nach hinten geschoben wurden, diesmal rein gar nichts Negatives zu berichten. Es läuft. Der Vorverkauf brummt, die Studioinszenierung ist bereits ausverkauft, für die Comedian Hamonists wurden schon Zusatzvorstellungen anberaumt, Theaterherz, was willst Du mehr? Was es darüber hinaus noch vielfältig zu berichten gab, steht ausführlich im Sonnabend-GK. Nach den Worten gab es am Freitagmorgen dann auch noch etwas zu sehen. Der Regen hatte ich verzogen, auf der nassen Bühne wurde für das Musical „Saturday Night Fever“ geprobt., Zunächst in einer szenischen Probe unter Anleitung des Regisseurs Mark Bollmeyer, dann auch mit einem kleinen Tanz-Ausschnitt mit Hauptdarsteller Lucas Baier, der den Tony Manero verkörpern wird. (im Foto rechts).

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Kulturstiftung Kornhaus


Foto: Edith Kondziella






BAD GANDERSHEIM- Donnerstag, 18.05.2017 - 16:26
Rockfan Andre Hoppmann organisiert Busfahrt zum Guns N'Roses-Konzert in Hannover
Die wiederauferstandenen Rocklegenden Guns N’ Roses stürmen nach ihrem Riesenerfolg in Nord- und Südamerika jetzt nach Europa. Die rekordbrechende „Not In This Lifetime”-Tour der legendären Rockformation macht im Somer unter anderem in München am 13. Juni und in Hannover am 22. Juni Station. Bisher hat die Rückkehr der gefeierten Band mit ihren Originalmitgliedern Axl Rose, Slash und Duff McKagan mehr als zwei Millionen Fans begeistert. Eine Bad Gandersheimer Fangemeinde plant für das Hannover Konzert am Donnerstag, 22. Juni, eine gemeinsame Busfahrt nach Hannover. Initiert und geplant wird sie von Andre Hoppmann. Die Abfahrt ist für 14 Uhr vom Domänenhof in Bad Gandersheim geplant. Die Kosten tragen pro Person zirka 25 Euro (inklusive Fahrt, Getränke und kleiner Imbiss). Wer sich den Auftritt der „Most Dangerous Band in the World“ nicht entgehen lassen möchte, sollte sich schnell entscheiden. Die Anmeldung erfolgt unte der Telefonnummer 0160-93326868.

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Donnerstag, 18.05.2017 - 16:24
Einbruch beim Rock'n'Roll-Grill: Täter brechen Registrierkasse auf und plündern Geldspielautomaten
Schon wieder ein Einbruch in eine Gandersheimer Gaststätte. In der Nacht auf Mittwoch gegen 3.45 Uhr und 4 Uhr sind Unbekannte in der Straße Am Plan in den von Bad Gandersheims Kult-Gastronom Rudi Lillig betriebenen Rock'n'Roll-BBQ-Grill-Imbiss eingebrochen. Bei diesem Einbruch entstand laut Polizei Bad Gandersheim insgesamt ein Schaden von mehreren tausend Euro. Was war passiert? Der oder die Täter brachen zunächst eine seitliche Zugangstür auf. Im Bereich des Verkaufstresens öffneten sie dann laut Polizei gewaltsam die Registrierkasse und entnahmen daraus mehrere hundert Euro Bargeld. Weiterhin wurden zwei Geldspielautomaten brachial geöffnet und das darin befindliche Bargeld in bislang unbekannter Höhe entwendet. Die Bad Gandersheimer Polizei hat nun die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die am Mittwoch zwischen 3.45 Uhr und 4 Uhr auffällige Personen oder Fahrzeuge in der Straße Am Plan bemerkt haben oder auch andere sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05382) 919200 zu melden.

Kiehne





HARRIEHAUSEN- Donnerstag, 18.05.2017 - 15:21
SVH-Minikicker starten durch: F- und G-Jugend
Seitdem das Wetter es wieder zugelassen hat, sind die Nachwuchskicker in Harriehausen auf dem Sportplatz an Schwalenberg jeden Donnerstag mit vollem Elan aktiv und jagen dem runden Leder hinterher. Auch heute Nachmittag wird bei strahlendem Sonnenschein wieder gekickt. Hendrik Henze, Fußballfachwart, Jugendwart und gleichzeitig auch Trainer der Nachwuchskicker im Sportverein Schwarz-Weiß trainiert mit Unterstützung von Betreuern donnerstags ab 17 Uhr mit den Kindern. In der neuen Saison 2017/18 wird der SV Harriehausen im unteren Jugendbereich wieder eigenständig sein und zwei Teams melden: eine G-Jugend und eine F-Jugend. Interessierte Kinder sind herzlich willkommen, beim Training mit ihren Eltern vorbeizuschauen. Im A- und B-Juniorenbereich soll es weiterhin eine Jugendspielgemeinschaft mit der SVG GW Bad Gandersheim geben. Außerdem plant der SVH für den 22. Juli, im Anschluss an die Sportwoche, eine Ferienpassaktion auf dem Harriehäuser Sportplatz. Zu guter Letzt hat sich der SVH mit dem Foto links beim aktuellen Volksbank-Vereinscontest beworben und hofft auf viele „Likes” bei facebook.

Kiehne


Foto: Ulrich Kiehne


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: HRS Kreiensen


Foto: Klaus-Reiner Schütte






GREENE- Donnerstag, 18.05.2017 - 12:05
Bei Einbruch Schmuck und Papiere entwendet
In ein in der Straße „Im Hohen Felde“ in Greene gelegenes Wohnhaus sind bisher unbekannte Täter zwischen dem Donnerstag, 4. Mai, 15 Uhr und 9. Mai, 19 Uhr eingebrochen. Die Täter hatten eine Kellertür aufgehebelt und aus dem Haus Papiere und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro entwendet. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Gandersheim 05382 / 919200 oder der Polizeistation Kreiensen 05563/212 zu melden

pol /Zickfeld





BAD GANDERSHEIM / LANDKREIS- Donnerstag, 18.05.2017 - 10:50
Altkleidersammlung der Kreisabfallwirtschaft: Behälter aufgestellt
Seit kurzem stehen im Stadtgebiet von Bad Gandersheim Sammelcontainer für Alttextilien, die im Auftrag des Landkreises aufgestellt wurden. Die Kreisabfallwirtschaft bittet die Bürgerinnen und Bürger ihre ausgedienten Textilien und auch alte Schuhe über diese Container zu entsorgen. Wo die Container stehen, und was dieser Schritt möglicherweise für die Zukunft bedeuten könnte, lesen Sie ausführlich am Freitag in der GK-.Printausgabe

Gandersheimer Kreisblatt – einfach dichter dran!

Hillebrecht


Foto: Manfred Kielhorn


Foto: KVV






BAD GANDERSHEIM- Donnerstag, 18.05.2017 - 10:28
Spiegel beschädigt und weggefahren
Den linken Außenspiegel eines schwarzen BMW beschädigte ein bisher unbekannter Fahrzeugführer in der Marienstraße in Bad Gandersheim. Der aus Seesen stammende Geschädigte hatte sein Auto Sonntagnachmittag ordnungsgemäß in der Marienstraße geparkt und Dienstagnachmittag, gegen 16.15 Uhr, den Schaden festgestellt, der vermutlich beim Vorbeifahren verursacht wurde. Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Gandersheim, Telefon 05382 / 919-200, zu melden.

Hillebrecht





DANNHAUSEN- Mittwoch, 17.05.2017 - 16:01
Trägerverein hofft auf viele Unterstützer – auch beim Volksbank-Contest dabei!
Im Dorfgemeinschaftshaus Dannhausen wird weiterhin fleißig gewerkelt. Die Dannhäuser legen selbst Hand an, wollen mit viel Eigenleistung ihr DGH wieder zu einem Schmuckstück machen. Nahezu jedes Wochenende und auch unter der Woche sind immer wieder Mitglieder des Trägervereins anzutreffen, die mithelfen wollen. Finanziert wird die Sanierung teils aus Mitteln der Stadt, aber auch aus eigenen finanziellen Mitteln. Nun haben sich die Dannhäuser auch am Volksbank-Vereinscontest beworben und hoffen hier auf Unterstützung. Auf facebook kann man den Verein mit einem „Gefällt-Mir“ helfen. Und sei es auch nur ideell... Auf dem Foto von links nach rechts: Thomas Kanzler, Sebastian Grützner, Caroline Besser, Antje Herold und Felix Besser, die am Samstag beim Arbeitseinsatz dabei waren.

Kiehne


Foto: Privat






SEESEN- Mittwoch, 17.05.2017 - 15:57
Spurensuche. Mut zur Verantwortung lautet das Motto der Museumsfeste
Am kommenden Sonntag, 21. Mai, ist es wieder so weit. Zum 40. Mal werden dann die Museen in Deutschland, Österreich und der Schweiz den „Internationalen Museumstag“ begehen, der in diesem Jahr unter dem Motto steht: „Spurensuche. Mut zur Verantwortung“. Auch das Museum in Seesen wird sich mit dem schon traditionellen Museumsfest an diesem Tag ins rechte Licht rücken, abermals initiiert und organisiert vom Vorstand des Freundeskreises Städtisches Museum. Dessen Mitglieder werden erneut den Aufbau von Zelten, Bänken, Tischen und Ständen vornehmen. Auf die Besucher wartet ein breit gefächertes Programm: Die Damen der „Historischen Hochzeitstafel“, wieder gehüllt in alte Gewänder, werden sich, wie in jedem Jahr, die Ehre geben und den Gästen an ihrer reich gedeckten Tafel Kaffee und Kuchen kredenzen. Darüber hinaus werden Bratwürste vom Grill und frisch gebackene Waffeln für das leibliche Wohl sorgen. Um die Gäste zu verwöhnen, werden neben Kaffee auch Bier, Wein, Wasser und Limonade als Durstlöscher vorhanden sein. Für die jüngsten Besucher gibt es in diesem Jahr wieder vier Stationen, an denen sie aktiv oder passiv teilnehmen können. Zum einen wird das Nostalgie-Karussell wieder aufgestellt, das vor dem Museum seine Runden drehen wird. An zwei Ständen können die Besucher ihre Kreativität unter Beweis stellen. Die Künstlerin Heike Winkler wird wieder ihr Zelt aufbauen und mit Kindern und Erwachsenen Steine bemalen. „In diesem Jahr werde ich mit den Kindern die Steine grafisch und bunt gestalten“, so Heike Winkler.

Kiehne


Foto: Ternedde






NÖRTEN-HARDENBERG- Mittwoch, 17.05.2017 - 15:41
Denis Lynch beim Hardenberg Burgturnier dabei / Kartengewinner ermittelt
Denis Lynch (Foto) verzeichnet fast überall auf der Welt Erfolge: sei es in Asien, Amerika oder in Europa. Der irische Springreiter hat bereits 2014 und 2015 einen Doppelerfolg beim Hardenberg Burgturnier feiern können und somit die Goldene Peitsche nach Irland entführt. Vom 18. bis 21. Mai wird er wie auch Martin Fuchs und Meredith Michaels-Beerbaum erneut um den Symbolträger reiten und für Spitzensport vor der Kulisse der historischen BurgRuine sorgen. Auch Titelverteidiger Felix Haßmann ist am Start. Ab morgen lädt Carl Graf zu Hardenberg zum 39. Hardenberg Burgturnier ein und das starke internationale Starterfeld steht fest. Mit Denis Lynch aus Irland kündigt sich der zweite Gesamtsieger der Goldenen Peitsche an, dem es zum ersten Mal in der gut 60-jährigen Geschichte des Burgturniers gelang die Goldene Peitsche zweimal in Folge zu gewinnen. Das Gandersheimer Kreisblatt hat am heutigen Mittwoch Freikarten für das Hardenberger Burgturnier und für das Festival Hardenberg Klassika verlost. Die Gewinner der Freikarten für das Burgturnier sind Wilhelm König aus Wolperode, Eva Rose aus Greene und Ute Meier aus Hachenhausen. Die Gewinnerin der Festival-Karten ist Silke Bohnsack aus Altgandersheim. Ab Morgen können sich alle Gewinner die Freikarten in der Geschäftsstelle abholen. Das Gandersheimer Kreisblatt gratuliert allen Gewinern herzlich und wünscht viel Spaß.

Kiehne


Foto: Veranstalter






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 17.05.2017 - 15:23
Schützengesellschaft von 1444 droht das Aus
Es ist ein letzter Versuch: Zur außerordentlichen Mitgliederversammlung lädt die Schützengesellschaft von 1444 Bad Gandersheim für Freitag, 2. Juni, um 19 Uhr in das Schützenhaus Bad Gandersheim ein. An diesem Abend muss ein neuer Vorstand gewählt werden, ansonsten droht dem traditionsreichen Verein das Aus. Wahlen stehen an zum Vorstandsvorsitzenden, zum stellvertretenden Vorsitzenden, der Schatzmeisterin, der Schriftführerin, dem Vereinsschießsportleiter, der Damenleiterin, dem Jugendleiter und dem Pressewart. Sollte sich kein Vorstand finden, wonach es derzeit aussieht, so wird es dazu kommen, dass sich die Schützengesellschaft auflösen wird. Das bestätigte der 1. Vorsitzende, Marc Allerkamp soeben auf Nachfrage von GK-Online. Der Verein ist überaltert, junge Mitglieder finden seit Jahren nicht mehr den Weg zu den Schützen. Eine Ära mit mehr als 550 Jahren Geschichte scheint kurz vor dem Ende zu stehen...

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 17.05.2017 - 15:01
Unbekannter schießt in der City auf Katzen
Ermittlungen gegen Ungekannt wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz wurden jetzt durch die Polizei Bad Gandersheim eingeleitet, da offensichtlich ein Einwohner aus Bad Gandersheim mit seinem Luftverkehr auf Katzen schießt. Am Sonntagnachmittag hatte ein 46 jähriger Gandersheim eine Anzeige bei der Polizei erstattet, da seine Katze am hinten linken Lauf verletzt war. In der Wunde befand sich noch eine Kunststoffhülse. Nach ersten Ermittlungen dürfte es sich dabei um ein Geschoss aus einem Luftgewehr handeln. Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Gandersheim, Telefon (05382) 919200 zu melden.

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 17.05.2017 - 13:17
Aktuell: KVV-Gruppe in der Bad Lippspringer Landesgartenschau
Bestes Wetter, gelöste Stimmung und eine hochinformative Führung. In diesem Moment erkundet die 40-köpfige Gruppe aus Bad Gandersheim das LGS-Gelände und zeigt sich tief beeindruckt. Mehr darüber in Kürze im GK.

Gandersheimer Kreisblatt - Information aus Ihrer Mitte

Hillebrecht


Foto: Rudolf A.Hillebrecht






SIEVERSHAUSEN / OPPERHAUSEN- Mittwoch, 17.05.2017 - 11:28
Himmelfahrtsgottesdienst
Der Himmelfahrts-Gottesdienst im Pfarrverband Opperhausen für Gemeindeglieder und Gäste findet am 25. Mai um 10 Uhr, auf dem Schützenplatz in Sievershausen statt. Nach dem Gottesdienst wird gegrillt und es gibt ein gemütliches Beisammensein.

Zickfeld





EINBECK / KREIENSEN- Mittwoch, 17.05.2017 - 11:26
City-App mit neuen Funktionen
Seit 2015 hat die Bier- und Fachwerkstadt Einbeck eine eigene City-App, welche sowohl an die Touristen als auch Einheimische gleichermaßen gerichtet und mit Informationen und Angeboten gefüllt ist. Ermöglicht wurde dies durch die Stadtwerke Einbeck, anlässlich ihres Jubiläums „150 Gasversorgung und 125 Jahres Wasserversorgung in Einbeck“. Jetzt hat die app eine Erweiterung erfahren. Bei der Präsentation Im Bild von links: Birgit Rosenbauer (Einbecker Wohnungsbaugesellschaft), Stefan Beumer (Sparkasse Einbeck), Mark-Oliver Müller (alto.de), Florian Geldmacher (Einbeck Marketing), Michaela Hundertmark (mehle-hundertmark-fotografie), Bürgermeisterin Sabine Michalek (Stadt Einbeck), Bernd Cranen (Stadtwerke Einbeck), Andreas Wobst und Michael Pankalla (Volksbank eG Einbeck). Mehr zum Thema in der Donnerstagausgabe des GK.

Zickfeld


Foto: Einbeck Marketing


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Rudolf A.Hillebrecht






KREIENSEN- Dienstag, 16.05.2017 - 12:47
Blutspendeaktion am Freitag in der Grundschule
Der Ortsverein Kreiensen vom Deutschen Roten Kreuz führt am kommenden Freitag, 19. Mai die nächste Blutspendeaktion in der Grundschule in Kreiensen in der Zeit von 15.30 bis 19.30 Uhr durch. Der Vorstand bittet um rege Beteiligung.

Zickfeld





EINBECK / GREENE- Dienstag, 16.05.2017 - 12:46
Tag der offenen Tür beim Kommunalen Bauhof
Hecke schneiden, Rasen mähen, Verkehrsschilder warten, Pflastersteine setzen, Beisetzungen vorbereiten und durchführen, Spielgeräte instandsetzen, für Sauberkeit sorgen: Diese und viele weitere Aufgaben übernimmt der Kommunale Bauhof. Der Eigenbetrieb der Stadt Einbeck hatte jetzt auf sein Gelände an der Allensteiner Straße zu einem Tag der offenen Tür eingeladen, und zahlreiche Interessierte informierten sich über das breite Arbeitsspektrum der insgesamt 71 Mitarbeiter.Mit dabei war auch das Team der Außenstelle Greene (Foto). Mehr zum Thema in der Mittwochausgabe des GK.

Kondziella /Zickfeld


Foto: Edith Kondziella






BAD GANDERSHEIM- Dienstag, 16.05.2017 - 10:07
Finanzamt warnt vor betrügerischen E-Mails
Das Bundesministerium der Finanzen (BMF) warnt vor einer aktuellen Masche, bei der Betrüger im Namen des BMF E-Mails versenden, die als eFax getarnt sind. In diesen Mails wird der Empfänger aufgefordert, einem Link in der E-Mail zu folgen. Folgender Text ist enthalten: „Fax Nachricht [Anrufer-ID: +49 (0) 3018 682-3260] Sie haben eine 3 seiten faxen an 5/11/2017 1:17:40 PM * Die Referenznummer fur dieses Fax min1_did1-30186823260-20170511-93099604-3. Sehen Sie dieses Fax mit Ihrem PDF-Reader an. Klicken Sie hier, um diese Nachricht zu sehen. Bitte besuchen Sie www.enterprise.efax.com/resources/faq, wenn Sie Fragen zu dieser Nachricht oder Ihrem Service haben. Vielen Dank fur den eFax Service!“ Das BMF warnt ausdrücklich davor, auf solche oder ähnliche E-Mails zu reagieren. Grundsätzlich würden vom BMF keine E-Mails versendet, die einen Link enthalten. Also: Auf keinen Fall den Link öffnen oder persönliche Daten eingeben. Das BMF rät, solche E-Mails zu löschen! Wer bereits Kreditkarten- oder Bankinformationen eingegeben hat, sollte sich mit dem kontoführenden Bankinstitut in Verbindung setzen.

Hillebrecht





GRENNE- Montag, 15.05.2017 - 13:29
Exkursion des Heimatvereins
Mitglieder und Gäste des Heimatvereins Greene begaben sich bei bester Wetterlage auf eine Pflanzenexkursion in den Selter rund ums Oberbecken. Kuno Bald nutzte die Gelegenheit, auch geologische Gegebenheiten der Region zu erläutern. Mehr zum Thema in der Dienstagausgabe des GK.

Zickfeld


Foto: Jürgen Sander


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Sabine Ehlert






ALTES AMT- Montag, 15.05.2017 - 12:39
Waldschwimmbad Düderode am 31. Mai: Nur für Schüler
Das Waldschwimmbad Düderode steht am Mittwoch, 31. Mai, für den öffentlichen Badebetrieb nicht zur Verfügung. An diesem Tag findet die swim & run-Veranstaltung der Sportjugend Northeim-Einbeck für Schülerinnen und Schüler der Klassen 2 bis 6 der Allgemeinbildenden Schulen aus dem Landkreis Northeim statt, ein großes Sportevent, zudem an die tausend Teilnehmer erwartet werden. Am Dienstag, 30. Mai, findet ab 17.30 Uhr der Aufbau für swim & run statt. Von daher kann es am späten Nachmittag zu Beeinträchtigungen bei der Nutzung der Liegewiesen kommen.

Ehlert





BAD GANDERSHEIM- Montag, 15.05.2017 - 11:28
Open-Airport: Drei Live-Bands dabei
Sonnabend ist es soweit: „Open Airport 2017“ auf dem Kühler. Und am heutigen Dienstag ist der definitiv letzte Tag des Vorverkaufes. Bei sechs statt neun Euro pro Karte (letzteres kostet sie an der Abendkasse am Sonnabend) sollte man noch schnell zuschlagen. Wettersicher ist die ganze Sache ja sowieso, weil wie im letzten Jahr ein großes Zelt genutzt wird. Also, muss man sich um die Prognosen für das Wochenende keine Gedanken machen. Mit dabei: „BrainDrain“ – ist eine junge Band aus ehemaligen Schülern des Alfelder Gymnasiums, die ausschließlich mit Eigenkompositionen aus den Bereichen Hardrock und Alternative Rock glänzen. Seit der Gründung 2014 hat BrainDrain die ersten Songs im Studio aufgenommen und wird diese demnächst auch veröffentlichen. Der Frontman Alex Reimelt spielt dabei harte Riffs und exakte, filigrane Solos, die Rock-Fans begeistern.

Hillebrecht


Foto: privat






BAD GANDERSHEIM- Montag, 15.05.2017 - 11:27
2. LGS-Bürgerbeteiligung Dienstagabend im Forum der Oberschule
Eine weitere Einwohnerversammlung zum Thema „Landesgartenschau in der Stadt Bad Gandersheim im Jahre 2022“ findet am Dienstag, 16. Mai, um 18.30 Uhr im Forum der Oberschule, Stettiner Straße 2, statt. Hierzu sind alle interessierten Einwohnerinnen und Einwohner der Ortsteile sowie der Kernstadt herzlich eingeladen. Im Verlauf der Versammlung wird der Entwurf der Machbarkeitsstudie sowie das Konzept für die Landesgartenschau durch das beauftragte Planungsbüro Kreikenbaum & Heinemann aus Bremen vorgestellt und anschließend diskutiert. Bürgermeisterin Franziska Schwarz freut sich auf eine zahlreiche Teilnahme aus den Reihen der Bevölkerung.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Montag, 15.05.2017 - 11:26
Treffen von „ZuGANg“ wird verschoben
Das nächste Treffen der Initiative „ZuGANg“ war ursprünglich für den Mittwoch, 17. Mai, um 19 Uhr angesetzt. Am selben Tag findet nun aber auch die KVV-Fahrt zur LGS nach Bad Lippspringe statt, an der auch zahlreiche ZuGANg-Mitwirkende teilnehmen. Daher wird das Treffen nunmehr auf den Donnerstag, 18. Mai, 19 Uhr im Rathaus verschoben. Dort können dann Fahrt und Bürgerbeteiligung ausgewertet werden.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Montag, 15.05.2017 - 11:26
Örtliche SPD wollte von den Bürgern wissen: „Was bewegt Deutschland?“
In lockerer Atmosphäre und mit leckerem Grillgut und Salaten versorgt, diskutierten – einige Tage vor der NRW-Wahl – rund 35 Bürger und SPD Mitglieder zusammen mit dem SPD-Bundestagskandidaten Marcus Seidel „Was bewegt Deutschland?". Im Vorhof der SPD Geschäftsstelle wurden am Mittwochabend verschiedene Punkte, wie Rente, kalte Progression, Europa, Bildung, Energie uvm. zur Sprache gebracht und das für und wider debattiert. Marcus Seidel (im Foto ganz rechts) bezog Stellung, gab Anregungen und nahm sich Zeit für jede einzelne Wortmeldung. Die Vorsitzende des einladenden SPD-Ortsvereins, Anja Görlach (Foto links neben der Tafel), zeigte sich sichtlich zufrieden und begeistert über den Zuspruch für diese Veranstaltung.

Hillebrecht


Foto: Jens Witzke


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Sonntag, 14.05.2017 - 13:10
Arbeitskreis Prävention trifft sich Donnerstag
Am Donnerstag, 18. Mai, trifft sich der Arbeitskreis Prävention in der AWO um 19 Uhr im Jugendcafe, um in die Planung der Altstadtfestaktion „0,0 für 1000“ zu gehen und in diesem Zusammenhang auch über weitere Angebote für Kinder und Jugendliche am Stand nachzudenken. Außerdem soll gemeinsam mit in der Jugendarbeit tätigen Jugendlichen und Erwachsenen über präventive Maßnahmen bezüglich des Konsumverhaltens von jungen Menschen nachgedacht und sich ausgetauscht werden. Deshalb sind unter anderem Vertreter der Jugendzentren, des Lukas Werkes und der Polizei zu diesem Treffen eingeladen worden. Rege Teilnahme ist erwünscht.

Hillebrecht





ALTES AMT- Sonntag, 14.05.2017 - 07:47
Saisonstart im Waldschwimmbad Düderode
Bei Sonnenschein und warmen Temperaturen (der Luft) ist das Waldschwimmbad Düderode am Sonnabend in die Saison 2017 gestartet. Schwimmmeister Henri Turner und DLRG-Schwimmmlehrerin Kristina Michael zeigten die aktuellen Temperaturen auf.

Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Werner Bischof


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Archiv


Foto: Werner Bischof






BAD GANDERSHEIM- Freitag, 12.05.2017 - 13:45
Einbruch in Shisha-Bar in der Neustadt: 8000 Euro Schaden
Unbekannte haben bei einem Einbruch in eine Gaststätte in der Nacht zu Donnerstag rund 8.000 Euro Sachschaden angerichtet. Von den Tätern fehlt jede Spur. Die Einbrecher waren in den frühen Morgenstunden gewaltsam durch eine Hintereingangstür in das Cafe eingedrungen. Dort hebelten sie einen Zigarettenautomaten auf und entwendeten daraus das Bargeld und die Zigarettenschachteln. Zu dem Diebesgut zählen weiterhin mehrere 3-Liter-Flaschen Alkohol, Softdrinks, hochwertige Shishas, eine Playstation sowie Bargeld. Zeugenhinweise erbitten die Ermittler unter der Rufnummer 05382 / 91920-0.

Hillebrecht





EINBECK / KREIENSEN- Freitag, 12.05.2017 - 12:01
"Tag der offenen Tür" beim Kommunalen Bauhof
Zu einem "Tag der offenen Tür" lädt der Kommunale Bauhof der Stadt Einbeck am Samstag, 13. Mai in der Zeit von 10 bis 16 Uhr am Standort Allensteiner Straße 3 in Einbeck ein. Die Besucher können sich einen Überblick über das Listungsspektrum des Kommunalen Bauhofes verschaffen. Neben den Führungen können die Kinder sich auf einer Hüpfburg austoben. Für das leibliche Wohl gesorgt.

Zickfeld





EINBECK / KREIENSEN- Freitag, 12.05.2017 - 11:45
Führung zu den Nachtigallen
Die Naturscouts Leinetal bieten am Samstag, 13. Mai, eine Führung zu den gefiederten Sängern der Nacht, den Nachtigallen an. Die Teilnehmer treffen sich um 18.30 Uhr auf dem Parkplatz „Zollhaus“ (ehemals Villa Wuff) zwischen Einbeck und Salzderhelden. Die Veranstaltung dauert cirka 2,5 Stunden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Zickfeld





BAD GANDERSHEIM- Freitag, 12.05.2017 - 11:41
Facebook-News – oder: wie ein Briefkasten zur Notrufsäule wird
Zeitungsredakteure und der Journalismus haben es heute ohnehin schon nicht leicht. Aktuell, attraktiv und zugleich aber auch noch seriös und korrekt zu berichten, das ist ein Anspruch, der leider immer wieder mal nicht mehr erfüllt wird. Wenn journalistische Tätigkeit dann auch noch in einem von Vorwürfen der Fake-News und Falschmeldungen belasteten Umfeld ausgebreitet wird, ist Vorsicht geboten. „Da geht doch alles, auch das, was eigentlich nicht geht“, so die weit verbreitete Meinung. Ein Vorfall aus der jüngsten Vergangenheit scheint diese Annahme nun auf seine Weise zu untermauern. Lesen Sie in der Sonnabend-Printausgabe, wie es ein lokaler Newsblogger schaffte, aus einem Briefkasten eine Notrufsäule zu machen.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Freitag, 12.05.2017 - 11:39
Freifunk nun auch in der Innenstadt
Der Wunsch bestand schon länger, nun kann Bürgermeisterin Franziska Schwarz darauf verweisen, dass die Roswithastadt einen weiteren Schritt in Richtung einer modernen Stadt getan hat: In Teilen der Innenstadt gibt es freies WLAN, also Internetzugang, ohne dass man sich erst mit einem Kennwort am Router anmelden müsste. Das wird nicht nur Einheimischen zugute kommen, sondern vor allem Gästen, Touristen und nicht zuletzt auch den Domfestspielen, deren Mitwirkende traditionell schon immer stark auf Internet als Kommunikationsmedium angewiesen sind. Wie es zustande kam und wie es funktioniert?: Ausführliche Antworten am Sonnabend in der Printausgabe des GK. Im Bild Bürgermeisterin Franziska Schwarz und Stefan Koch.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Freitag, 12.05.2017 - 11:38
Open-Airport: Helfer für Auf- und Abbau gesucht
Gesucht werden für das Open-Airport am 20. Mai noch Helfer für den Auf- und Abbau des Zeltes. Der Aufbau findet ab Donnerstag, 18. Mai, statt, Helfer können ab morgens oder mittags nach der Schule dazukommen. Abgebaut wird am Sonntag und Montag. Infos und Meldungen über Gunnar Ude, Telefon 73-230.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Freitag, 12.05.2017 - 11:37
Open-Airport: Vorverkauf jetzt noch bis Dienstag
An sich sollte der Vorverkauf für das große Musik-Event „Open-Airport“ am kommenden Sonnabend, 20. Mai, auf dem Kühler an diesem Wochenende bereits enden. Aufgrund der Nachfrage haben sich die Organisatoren entschlossen, ihn noch bis zum Dienstag, 16. Mai, einschließlich zu verlängern. Bis dahin sind die an der Abendkasse neun Euro kostenden Karten für nur sechs Euro zu bekommen. Das erste Getränk hat man da also schon wieder raus. Vorverkaufsstellen sind unter anderem im Schulzentrum der Oberschule zu finden, in der Cafeteria des Roswitha-Gymnasiums, der Lotto-Annahme im E-Center und bei M concept in Kalefeld.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Freitag, 12.05.2017 - 11:36
Brunshausen: Kunstkreis-Vernissage ist Sonnabend um 16 Uhr
Zur an sich gewohnten Zeit – um 16 Uhr – wird am heutigen Sonnabend in Brunshausen in den Räumen des Kunstkreises die nächste Ausstellung dieses Jahres eröffnet. Die Künstlerin Immy Undco zeigt ihre Werke unter dem Titel „Streiflichter“ bis zum 25 Juni einschließlich. Die Ausstellung ist ab morgen immer freitags, sonnabends und sonntags bei freiem Eintritt von 15 bis 17 Uhr geöffnet.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM / SEESEN- Donnerstag, 11.05.2017 - 13:52
Fleißige Lions packen in der Lebenshilfe an
Im Rahmen einer sogenannten „Activity“ haben Mitglieder des Lions-Clubs Bad Gandersheim-Seesen der Lebenshilfe Bad Gandersheim-Seesen bei der Herrichtung eines Spielplatzes geholfen. Dazu mussten rund zehn Kubikmeter Sand mit Karren über eine längere Strecke transportiert und um das als Abbild des Matterhorns geformte Klettergerüst verteilt werden. Die Lionsmitglieder gingen motiviert ans Werk und konnten die Arbeit zügig beenden. Köstlichkeiten vom Grill und Getränke stellten die Kräfte schnell wieder her. Allen Teilnehmern hat die Aktion Spaß gemacht. Womit die Lions um ihren Präsidenten Hartmut Jürgens die Lebenshilfe zusätzlich überraschten, erfahren Sie in der morgigen Ausgabe des Gandersheimer Kreisblattes.

Kiehne


Foto: Ulrich Kiehne






KREIENSEN- Donnerstag, 11.05.2017 - 13:08
Jazz in der Friedenskirche
Am kommenden Samstag, 13. Mai wird die Old Timers Jazz Band, um 19 Uhr die Friedenskirche in Kreiensen zum Swingen bringen! Sie sind keine Unbekannten: bereits zum siebten Mal besucht die Old Timers Jazz Band die Dixieland Metropole Kreiensen. Karten sind im Vorverkauf bei Optiker C. Schneck Telefon 05563/6366, Buchhandlung Pieper 05382/ 2430 und an der Abendkasse zum Preis von 15 Euro erhältlich. Einlass ab 18 Uhr.

Zickfeld





GREENE- Donnerstag, 11.05.2017 - 13:07
65 Jahre Kindergarten St. Martin
Vor 65 Jahren entstand die erste Kindergartengruppe in der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Martin in Greene. Damals waren die Räumlichkeiten am Kirchplatz, in dem heutigen Gemeinderaum, zu finden. Seit Eröffnung sind eine Vielzahl an Kindern betreut worden.  Anlässlich dieses Jubiläums veranstaltet die Kita St. Martin, am 18. Juni ein ganz besonderes Sommerfest. Mehr zum Thema in der Freitagausgabe des GK.

Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: GK-Archiv


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine Ehlert






HARRIEHAUSEN- Mittwoch, 10.05.2017 - 15:34
SVH-Wanderer erkunden jetzt das romantische Ilsetal
Die Wandersparte des SV Schwarz-Weiß Harriehausen lädt am kommenden Sonnabend, 13. Mai, zu einer weiteren Wanderung durch das romantische Ilsetal ein. Um 9 Uhr treffen sich alle Interessierten an der Volksbank Harriehausen, um Fahrgemeinschaften für die Fahrt nach Ilsenburg zu bilden. Dort angekommen, wird die Wanderung durch das Ilsetal hinauf in die Harzwälder führen. Auf der Wanderstrecke, die zirka 12 bis 15 Kilometer beträgt, gibt es eine Einkehrmöglichkeit. Ein kleines Handtuch und Rucksackverpflegung wird auf der Wanderung benötigt und sollte daher im Rucksack nicht fehlen. Simone und Harald Hausmann als Wanderführer laden alle Interessierten herzlich ein, dabei zu sein, und sich mit Wandern fit und gesund zu halten. Auch Nichtvereinsmitglieder sind herzlich willkommen.

Kiehne


Foto: Liensdorf






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 10.05.2017 - 15:25
Kinderkirche: Nach Ferienpause wieder da
Nach einer längeren Ferienpause öffnet die Kinderkirche wieder ihre Türen. Um 10 Uhr treffen sich die Kinder im Martin Luther Haus, um eine spannende Löwengeschichte aus der Bibel zu hören und dazu zu spielen, zu singen und zu basteln. Die Spiegel-Kästchen vom letzten Treffen können gern mitgebracht werden. Das Vorbereitungsteam freut sich auf alle Kinder.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 10.05.2017 - 15:24
LGS Bad Lippspringe: Fahrt aus Bad Gandersheim kommt zustande
Die vom Kur- und Verkehrsverein organisierte Fahrt zu einer gerade laufenden Landesgartenschau im westfälischen Bad Lippspringe bei Paderborn kommt zustande. Wie das GK am Rande der LGS-Sonderausschuss-Sitzung erfuhr, ist die „kritische Grenze“ von mindestens 35 Fahrtteilnehmern inzwischen übertroffen worden. Es sind aber noch Plätze für Interessierte frei, maximal können 48 Mitfahrer angenommen werden. Weitere Informationen über Dr. Klaus-Dieter Berling unter Telefon 05382 / 4849 oder E-Mail K-D.Berling@t-online.de.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 10.05.2017 - 15:23
Kunstkreis Brunshausen: Nächste Ausstellung kommt
Ab Samstag, 13. Mai, 15 Uhr präsentiert die Berliner Architektin Immy Undco in den Räumen des Kunstkreises im Kloster Brunshausen ihre Bilder in der Ausstellung „Streiflichter“. Mehr in der Tageszeitung am Donnerstag

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 10.05.2017 - 15:21
Sonderausschuss Landesgartenschau: Wieder beengt im Bauhof
Dass es eng werden könnte, dürfte man sich vorher gedacht haben. Trotzdem setzte die Stadt die Sitzung des Sonderausschusses Bauhof wieder im Aufenthaltsraum des Bauhofes an. Was klare Kritik der Zuhörer fand, für die noch Stühle nachgeholt werden mussten. Vor allem aber sei die Akustik sehr problematisch, klagten die Zuhörer. Klare Bitte aus der interessierten Bürgerschaft daher: Die nächste Sitzung – das Interesse dürfte wohl eher noch steigen, je näher es an die tatsächliche Bewerbung geht – bitte in größeren und akustisch angenehmeren Räumen abhalten. Vielleicht klappte ja am 6. Juni endlich.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 10.05.2017 - 15:18
LGS-Studie im Ausschuss: Einen kleinen Schritt weiter
Es wurde voll im kleinen Aufenthaltsraum des Bauhofes am Dienstagabend zur Sitzung des Sonderausschusses Landesgartenschau. Was angesichts der Tagesordnung auch nicht anders zu erwarten war, wenn man denn Bürgerbeteiligung zu diesem Projekt ernst nehmen will. Immerhin ging es am Dienstag bereits um Konkretes zur Bewerbung der Landesgartenschau 2022: Die Machbarkeitsstudie war wieder Thema. Die Aufgabe, den aktuellen Sachstand vorzustellen, fiel an Planer Georg Heinemann (im Foto hinten in der Mitte), sein Kollege von der ift Köln, Christian Rast, der die Zahlen der Wirtschaftlichkeitsberechnung hätte beitragen können, musste kurzfristig wegen Erkrankung absagen. Warum diese Vorstellung von vielen aber eher nur als "kleiner Schritt" in Richtung auf eine mögliche LGS gesehen wurde, beschreibt ausführlich die Printausgabe des GK am Donnerstag.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: EAC


Foto: WNON


Foto: Gerd Hundertmark


Foto: Stadt Einbeck






NAENSEN / AMMENSEN / STROIT- Mittwoch, 10.05.2017 - 12:04
Kleidersammlung für Bethel
Im Pfarrverband Naensen mit Ammensen und Stroit findet noch bis zum 15. Mai eine Kleidersammlung für Bethel statt. Die Kleiderspenden können in der Zeit von 9 bis 18 Uhr in Naensen in der Garage am Pfarramt, Im Oberdorf 11, in Ammensen bei Familie Wöckener, Zur Insel 3, und in Stroit bei Familie von Seelen, Kirchenstraße 4 abgegeben werden. Kleidersäcke wurden mit dem letzten Gemeindebrief verteilt.

Zickfeld





LAMSPRINGE- Dienstag, 09.05.2017 - 14:58
Harleyfahrer erobern Lamspringe
Blitzender Chrom und ein unverwechselbarer Sound. Der Harley-Davidson Club Deutschland von 1973 veranstaltete am vergangenen Wochenende seine Jahresanfahrt in Hehlen bei Bodenwerder an der Weser. Dieses Treffen wird immer Anfang Mai an verschiedenen Orten innerhalb Deutschlands durchgeführt. Clubmitglieder aus der ganzen Republik finden sich dann zumsannen, um die neue Motorradsaison zu eröffnen. Ab Freitagnachmittag trafen die ersten Mitglieder in Hehlen ein um nach der Winterpause bei Musik, Getränken, Showeinlagen und Gesprächen einen schönen Abend zu erleben. Für Sonnabend war dann die Anfahrt mit den Harleys angedacht. Da der Harley-Davidson Club Deutschland aus zwölf Regionen besteht, durch das Harz-Weser Gebiet führt und der stellvertretende Regionalleiter aus Lamspringe kommt, war es naheliegend die Pause dort zu verbringen. Aus diesem Anlass stellte die Freiwillige Feuerwehr Lamspringe mit Ortsbürgermeister Andreas Joseph und dem stellvertretender Ortsbürgermeister Lars Herr das Gebäude um das Feuerwehrhaus zur Verfügung. Mehr über das Harley-Treffen und die Ausfahrt nach Lamspringe in Kürze im Gandersheimer Kreisblatt.

Kiehne


Foto: Privat






BAD GANDERSHEIM- Dienstag, 09.05.2017 - 13:58
Ensemble-Begrüßungsfest: Zahlreiche Besucher trotzten gern der Kälte
Der eine sorgenvolle Blick ging immer wieder mal zum Himmel, der andere dürfte vorab dem Thermometer gegolten haben: Nun ist es nicht so, dass es zuvor noch nie kühle, ja sogar verregnete Begrüßungsfeste für das Ensemble gegeben hätte, aber gerade das im letzten Jahr war eine Woche früher und hatte damals von so angenehmen Umständen profitiert. Und nun: Winterunterwäsche und dicke Jacke? Na und?, dachten sich die Gandersheimer offensichtlich, und kamen in für manchen erstaunlich großer Zahl. Die Maikälte hielt sie nicht ab, und Moderator Jan Kämmerer ließ sogar den vorsorglich gegen eventuellen Regen aufgestellten Pavillon entfernen – worauf es später dann doch noch ein paar Tropfen gab. Marco Luca Castelli (Foto) stellte schon mal den direkten Kontakt zum Publikum her. Die etwas mehr als eine Stunde Programm erwärmte das Theaterherz. Die Sonne kommt schon noch dazu.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






RITTIERODE- Dienstag, 09.05.2017 - 13:52
Ortsrat tagt am 23. Mai
Der Ortsrat Rittierode tritt am Dienstag, 23. Mai, um 19 Uhr im Bürgerhaus zusammen. Auf der Tagesordnung stehen unter anderem der Haushalt 2018, Schaffung von Bauplätzen und Satzung Dorfgemeinschaftshäuser.Zickfeld





GREENE- Dienstag, 09.05.2017 - 13:51
Pflanzenwanderung des Heimatvereins Greene
Die diesjährige Pflanzenwanderung des Heimatvereins Greene findet am Sonntag, 14. Mai statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Heimatmuseum in Greene. Heimatvereinsmitglied Kuno Bald wird die Wanderung fachkundig begleiten. Vorgesehen ist eine Rundtour in den Randbereichen des Selter. Am Treffpunkt in Greene werden Fahrgemeinschaften gebildet. Die Wanderung findet bei jeder Wetterlage statt. Im Hinblick auf die zurückliegenden niedrigen Temperaturen ist damit zu rechnen, noch zahlreiche so genannte Frühblüher bewundern zu können. Neben den Heimatvereinsmitgliedern sind auch Gäste herzlich willkommen.Zickfeld





GREENE / KREIENSEN- Dienstag, 09.05.2017 - 13:43
Neue Mensa in der Haupt- und Realschule
Unmittelbar nach der Auszeichnung der Haupt- und Realschule (HRS) Kreiensen in Greene als "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" hat die Landrätin des Landkreises Northeim Astrid Klinkert-Kittel (vorn links) die neue Mensa in der Schule übergeben. Bei der HRS handelt es sich um eine Ganztagsschule. Mehr zum Thema im Gandersheimer Kreisblatt.

Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld






GREENE / KREIENSEN- Dienstag, 09.05.2017 - 13:31
Haupt- und Realschule ausgezeichnet
Eine besondere Auszeichnung hat am heutigen Dienstagvormittag de Haupt- und Realschule Kreiensen in Greene erfahren. Landeskoordinator Dr. Peter Kaufmann vom Niedersächsischen Kultusministerium übergab eine Urkunde und ein Schild mit der Aufschrift „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage“. Damit gehört die Schule zu einem Netzwerk von bisher 267 Schulen in Niedersachsen, die sich verpflichtet haben bei jeder Art von Diskriminierung, insbesondere Rassismus mit Zivilcourage einzugreifen - in der Schule und in ihrem Umfeld. Pate des Projektes ist Greenes Ortsbürgermeister Frank-Dieter Pfefferkorn, der den Verantwortlichen ein großes Lob aussprach. Mehr zum Thema im Gandersheimer Kreisblatt.

Zickfeld


Foto: Emma Sander






LANDKREIS NORTHEIM- Dienstag, 09.05.2017 - 12:57
Jugendfeuerwehren im Vergleich
Die Jugendfeuerwehren des Landkreises Northeim führen am Sonnabend, 10. Juni, ihren Leistungswettbewerb (Kreisentscheid) in Uslar durch. Die Wettbewerbe auf dem Sportgelände der Solling-Schule beginnen um 10 Uhr; die Siegerehrung ist für 15.30 Uhr vorgesehen. Am Sonntag, 11. Juni, folgt in Uslar der Bezirksentscheid der Jugendfeuerwehren. Für den können sich die fünf besten Jugendfeuerwehren des Kreisentscheides qualifizieren.

Ehlert





ALTES AMT- Dienstag, 09.05.2017 - 12:55
20 Jahre Heimatverein Oldershausen
Der Heimatverein Oldershausen wird sein 20-jähriges Bestehen am Sonnabend, 17. Juni, ab 11 Uhr mit einem kleinen Fest im / am Dorfgemeinschaftshaus begehen.

Ehlert





Altes Amt- Dienstag, 09.05.2017 - 12:54
Signet "Pilgerkirche" für St. Jakobus zu Eboldshausen
Eboldshausen liegt am Pilgerweg Via Scandinavica. Am 20. Mai wird der alten Wehrkirche das Signet "Pilgerkirche" verliehen. Das kleine Gotteshaus erfüllt alle Voraussetzungen für diese Auszeichnung. Mehr am Mittwoch in der Tageszeitung.

Ehlert


Foto: Sabine Ehlert






HARRIEHAUSEN- Montag, 08.05.2017 - 14:43
Körperverletzung in der Nacht / Polizei sucht Zeugen
Wie die Polizei erst jetzt berichtete, ist es bereits in der Nacht auf den 29. April gegen 3.30 Uhr in der Hauptstraße in Harriehausen Höhe der Hausnummer 29 zu einer Körperverletzung mit Sachbeschädigung gekommen. Opfer soll dabei ein 27-jähriger Mann aus Seesen sein, der nach eigenen Angaben aus seinem Fahrzeug gestiegen ist und anschließend von zwei männlichen Personen zusammengeschlagen wurde. Das Opfer beschreibt die Täter wie folgt: beide waren 25 bis 30 Jahre alt und männlich. Einer der beiden wird als muskulös und zirka 1.75 Meter groß beschrieben, der andere war von schlanker Gestalt und zirka 1.85 Meter groß, er trug eine Brille und hat braune bis hellbraune Haare. Bei dem Vorfall wurde auch das Auto des Opfers beschädigt. Das Opfer wurde bei dem Vorfall nicht unerheblich verletzt und musste sich im Krankenhaus in ärztliche Behandlung begeben. Zeugen, die etwas zu dem Vorfall sagen können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Gandersheim (05382) 919200 zu melden.

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Montag, 08.05.2017 - 12:59
Ein Brett für’s Museum
Auf den ersten Blick ist es „nur“ ein Brett, aber eines mit echter Geschichte, das Bauamtsleiter und allgemeiner Vertreter der Bürgermeisterin Jürgen Schnute kürzlich zu Manfred Kielhorn in dessen neues Dienstzimmer brachte. Nur als Zwischenstation auf dem Weg ins Museum, wo das Holzbrett seinen Platz finden soll. Es war Teil des Rathauses, in das es vor etwa 400 Jahren eingebaut wurde. Und zwar an der Stelle, wo im Hintergrund des Fotos die alte Fensteröffnung wieder aufgemacht worden ist. Dort musste es bei den Bauarbeiten entfernt werden, Jürgen Schnute rettete es vor dem Weg auf den Abfall. Außerdem einige Metallbeschläge und Wandanker, die über einstige Bautechniken Auskunft geben. In Kürze wie gesagt im Museum im Rathaus.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Montag, 08.05.2017 - 12:58
Ende April: 10.999 Einwohner gemeldet
Zum Monatsende April lag die im Bürgerbüro registrierte Anzahl an EinwohnerInnen-Anzahl im Stadtgebiet bei 10.999 Personen – was in der Summe gegenüber dem Vormonat einen leichten Anstieg um vier Personen darstellt. Die zusammengefasste Anzahl an Erst- und Hauptwohnsitzen liegt nunmehr bei 10.236 Personen und hat sich ebenso leicht erhöht. Die genauen Zahlen aller Ortsteile am Dienstag im GK

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Montag, 08.05.2017 - 12:57
Flüchtlings-Integrationskurse im Rathaus
Kürzlich empfing Bürgermeisterin Franziska Schwarz die Teilnehmer und Teilnehmerinnen eines der beiden derzeitig in Bad Gandersheim laufenden Integrationskurse im Ratssaal der Stadt. Nach rund 700 Stunden Deutschunterricht waren die Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak, dem Iran, Eritrea und Afghanistan, die ausnahmslos in der Stadt wohnen, sehr gut in der Lage, den Erklärungen der Bürgermeisterin zu ihren Pflichten und zu den Aufgaben des Stadtrates zu folgen. Ihre eigenen Fragen etwa zu Jobangeboten oder zur Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs machten deutlich, wie groß der Wunsch der Flüchtlinge ist, sich aktiv am gesellschaftlichen Leben in Deutschland zu beteiligen.

Hillebrecht


Foto: Manfred Kielhorn






BAD GANDERSHEIM- Montag, 08.05.2017 - 12:56
Bad-Förderverein: Besonderes Jahr
Es war die nunmehr zehnte Jahreshauptversammlung, die der Förderverein für das Sole-Waldschwimmbad in seiner neuen Vereinsform – vor 2007 hatte es bekanntlich ja bereits einen Freibad-Förderverein gegeben, aus dem dieser Förderverein hervorging – vor wenigen Tagen abhalten konnte. Sie war geprägt von einer Vielzahl positiver Aktivitäten. Worum es dabei für das Jahr 2016 alles ging, wird am Dienstag in der Printausgabe des GK erläutert; auch, warum es sich gelohnt hätte, bei der JHV selbst dabei zu sein.

Hillebrecht





ALTES AMT- Montag, 08.05.2017 - 12:30
Crosslauf durch die Sebexer Feldflur
Die Ergebnisse der Wettkämpfe vom Altämter Staffeltag-Crosslauf in der Feldflur Sebexen sind nachzulesen am Dienstag in der Tageszeitung.

Ehlert


Foto: Sabine Ehlert






Altes Amt- Montag, 08.05.2017 - 12:28
Anmeldetagen in den Grundschulen
Zum Beginn des Schuljahres 2018 / 2019 werden die Kinder schulpflichtig, die dann das 6. Lebensjahr vollendet haben oder es bis zum 30. September 2018 vollenden. Vorzeitig sind Anmeldungen der Schulanfänger jetzt möglich. Am Dienstag, 9. Mai, von 8.15 bis 12 Uhr, sowie am Donnerstag, 11. Mai, in der Grundschule Altes Amt in Echte. In der Grundschule Düderode am Donnerstag, 11. Mai, von 10.15 bis 12.30 Uhr. Zur Schulanmeldung ist die Geburtsurkunde des Kindes vorzulegen.

Ehlert





ALTES AMT- Montag, 08.05.2017 - 12:25
A 7: Vollsperrung vom 13 auf den 14. Mai
Der Abriss der Autobahnbrücke im Verlauf des Wirtschaftsweges „Ritterstieg“ in der Gemarkung Oldenrode erfordert am Wochenende eine Vollsperrung der Autobahn A 7. Zwischen den Anschlussstellen (AS) Echte und Seesen wird die Autobahn von Sonnabend, 13. Mai, 20 Uhr, bis Sonntag, 14. Mai, gegen 12 Uhr voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke in Richtung Norden führt von Echte auf der  U 15 über Ildehausen bis zur Anschlussstelle Seesen. In Richtung Süden von der AS Seesen über die U 62 zur AS Echte.

Ehlert





ALTES AMT- Montag, 08.05.2017 - 12:23
Radweg auf ehemaligen Bahndamm / Hochwasserschutz?
Am Donnerstag, 11. Mai, tagt der Ausschuss für Gemeindeentwicklung in öffentlicher Sitzung, die um 19 Uhr im Schützenhaus in Kalefeld beginnt. Ein Thema ist der Radweg-Bau auf der ehemaligen Kleinbahntrasse zwischen Kalefeld und Sebexen, es geht in diesem Fall um Hochwasserschutzmaßnahmen im Bereich Kalefeld (inzwischen schon ein Endlos-Thema). Mehr am Dienstag in der Tageszeitung.

Ehlert





EINBECK / KREIENSEN- Montag, 08.05.2017 - 12:13
Strategieklausur der CDU Einbeck
Im Rahmen einer Strategieklausur (Foto) hat sich die Einbecker CDU intensiv mit der Weiterentwicklung der Stadt befasst. „Wir haben mit unserem Programm zur Kommunalwahl 2016 ein Versprechen abgegeben. Dieses werden wir konsequent weiterhin umsetzen und entsprechende Initiativen in den Stadtrat einbringen,“, so die Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Beatrix Tappe-Rostalski. Ausführliche Berichterstattung in der Dienstagausgabe des GK.

Zickfeld


Foto: Dörries






NAENSEN- Montag, 08.05.2017 - 12:10
Heimatvereins-Treff abgesagt
Der Heimatverein Naensen teilt mit, dass die Nachmittagsveranstaltung des Vereins am Mittwoch, 10. Mai ausfällt. Der Vorstand bittet um Kenntnisnahme.

Zickfeld





NORTHEIM- Sonntag, 07.05.2017 - 15:01
Tiefer Kratzer an der Motorhaube
Im Vorfeld der Autoausstellung "NOM-MOT" in Northeim stellte ein Mitarbeiter eines Northeimer Autohauses einen Mercedes C 63 AMG am 6. Mai, gegen 21.30 Uhr auf dem Marktplatz, neben weiteren Ausstellungsfahrzeugen ab. Am Morgen des 7. Mai, gegen 7.30 Uhr, konnte der Mitarbeiter einen circa 30 Zentimeter tiefen Kratzer auf der Motorhaube des Mercedes feststellen. Da es sich um hochwertigen Speziallack handele, wird der Schaden auf circa 8.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei Northeim unter 05551 / 7005-0 entgegen.

pol /Zickfeld





EINBECK / KREIENSEN- Sonntag, 07.05.2017 - 14:56
Sitzung des Stadtrates Einbeck
Der Rat der Stadt Einbeck tritt am Mittwoch, 17. Mai, um 18 Uhr, in der Halle Altes Rathaus zu seiner nächsten Sitzung zusammen.

Zickfeld





KREIENSEN- Sonntag, 07.05.2017 - 14:55
Pkw beschädigt und weggefahren
Am Samstag, 6. Mai, fuhr ein bisher unbekannter Verkehrsteilnehmer in Kreiensen, Parkplatz am Sportplatz, im Zeitraum 14.20 Uhr bis 15.15 Uhr, vermutlich beim rückwärts Ausparken, gegen den ordnungsgemäß abgestellten Pkw der 39 jährigen Geschädigten aus einem Einbecker Ortsteil. Danach entfernte er sich, ohne sich um den entstanden Verkehrsunfallschaden zu kümmern, vom Verkehrsunfallort. Am beschädigten Pkw konnte metallic blauer Fremdlack gesichert werden. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bad Gandersheim oder ihrer zuständigen Polizeidienststelle zu melden.

pol /Zickfeld





HANNOVER / EINBECK / NORTHEIM- Sonntag, 07.05.2017 - 14:53
CDU Landeslisten aufgestellt
Die 120 Delegierten der Landesvertreterversammlungen der CDU in Niedersachsen haben am Samstag in Hannover die Landeslisten für die Bundestagswahl 2017 und die Landtagswahl 2018 beschlossen. Mit einer großen Mehrheit stimmten die Delegierten für die CDU-Landesliste zur Landtagswahl am 14. Januar 2018. Damit wählte die CDU in Niedersachsen 252 Tage vor der dem Wahltag offiziell den CDU-Landesvorsitzenden Dr. Bernd Althusmann zu ihrem Spitzenkandidaten auf Listenplatz 1 der Landesliste. Joachim Stünkel (Wk, 19 Einbeck) (Foto) kandidiert auf Platz 47, Lukas Seidel ((WK 18, Northeim) auf Platz 68 und Ralph Bogisch (Wk 14, Goslar) auf Platz 46. Ebenfalls mit großer Mehrheit wurde am gestrigen Samstag die Liste der niedersächsischen CDU-Bundestagskandidaten beschlossen. Auf Platz 1 wählten die Delegierten Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen. Der Bundestagsabgeordnete Dr. Roy Kühne (Wk 52, Goslar-Northeim-Osterode kandidiert auf Platz 23.

Zickfeld


Foto: Archiv


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld






BAD GANDERSHEIM- Samstag, 06.05.2017 - 17:13
Großübung aller Wehren im Stadtgebiet
Am heutigen Samsagnachmittag um 16.16 Uhr Vollalarm für alle Wehren im Stadtgebiet. Es handelt sich um eine Großübung bei der Firma Prahmann&Neidhardt. Die Übung dauert zur Stunde noch an.

Zickfeld





BAD GANDERSHEIM- Samstag, 06.05.2017 - 12:34
Tipp fürs Wochenende: Dommusik am Sonntag
Am morgigen Sonntag findet ein Konzert im Bad Gandersheimer Dom mit der Domkantorei, dem Singkreis Cantamus und Sängerinnen der Gesangsklasse der Domsingschule statt.  Beginn ist um 17 Uhr, der Konzerteintritt ist frei.

Kiehne





ECHTE / OLDENRODE / ILDEHAUSEN- Samstag, 06.05.2017 - 12:33
A7-Ausbau: Ritterstieg bis 2018 gesperrt
Im Rahmen des sechsspurigen Ausbaus der A7 ist der Abbruch eines Brückenbauwerkes notwendig. Hierfür ist eine Vollsperrung des Wirtschaftsweges „Ritterstieg“ erforderlich, der über die A7 führt. Der Weg verläuft südlich von Seesen nahe des Infogebäudes Römerschlacht. Die Sperrung gilt ab kommenden Montag, 8. Mai, bis voraussichtlich 8. Oktober 2018. Im Zuge des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn ist die Beseitigung der Brücke unumgänglich, teilt die Via Niedersachsen, die für das Projekt verantwortlich ist, mit. An gleicher Stelle wird im Zuge des Ausbaus eine neue Brücke errichtet. Das alte Brückenbauwerk wird in der Nacht vom 13. zum 14. Mai abgebrochen. Hierfür sind Vorleistungen notwendig, wie der Abbau von Brückengeländern, der Ausbau des Brückenbelages und das Freilegen der Brückenrampen. Aus diesen Gründen wird eine Woche Vorlauf benötigt, weshalb die Vollsperrung schon am 8. Mai erfolgt.

Kiehne





GOSLAR- Samstag, 06.05.2017 - 12:28
Verletzte Schülerin nach misslungenem Experiment im Chemieunterricht
Während des Chemieunterrichtes an der Adolf-Grimme Gesamtschule in Goslar lief am Freitagmittag ein Experiment mit Salzsäure aus dem Ruder. Dabei atmete eine 14jährige Schülerin versehentlich Salzsäuredämpfe ein und erlitt eine Reizung der Atemwege. Die Schülerin wurde aufgrund ihrer Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in das Klinikum Göttingen geflogen.

Kiehne





ALTGANDERSHEIM- Samstag, 06.05.2017 - 12:19
Feuerwehrfest im Blickpunkt: der Countdown läuft!
Nach gut zwei Jahren der Vorarbeit des Festausschusses startet in der Heberbörde jetzt der Countdown. Noch 41 Tage bis zum großen Jubiläumsfest der Freiwilligen Feuerwehr Altgandersheim, das vom 16. bis 18. Juni gefeiert wird. Zum Auftakt steigt am Freitag, 16. Juni, eine große Zeltdisco der Landjugend Heberbörde mit DJ Bill. Der Samstagnachmittag sorgt für Kaffee, Kuchen und Spaß für die Kinder. Nach der Kranzniederlegung beginnt um 19.30 Uhr der Kommers und anschließend ist Tanz und Spaß für die „Großen“. Im Anschluss an die Delegiertenversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes am Sonntagvormittag startet der Festumzug mit anschließender Musik im Festzelt. Um für den Tanz mit DJ Bill ab 20 Uhr gestärkt zu sein, gibt es um 18 Uhr das gemeinsame Katervesper mit musikalischer Untermalung durch die „Original Gandetaler“. Die Freiwillige Feuerwehr Altgandersheim freut sich auf ein großes Fest. Der Countdown läuft.

Kiehne


Foto: (Grafik) Ffw Altgandersheim






GOSLAR / BRAUNSCHWEIG- Samstag, 06.05.2017 - 08:46
Kirche senkt Wahlalter
Die braunschweigische Landessynode hat das aktive Wahlalter für die Kirchenvorstandswahl von bisher 16 auf künftig 14 Jahren gesenkt. Sie hat am Freitag, 5. Mai, eine Änderung des entsprechenden Kirchengesetzes beschlossen. Damit sollen Konfirmandinnen und Konfirmanden bei den kommenden Kirchenvorstandswahlen am 11. März 2018 die Leitungsgremien ihrer Kirchengemeinden mitbestimmen können. Das berichtet der Pressedienst der Ev.-luth. Landeskirche Braunschweig. Mehr zum Thema im Gandersheimer Kreisblatt.

Zickfeld





NORTHEIM- Freitag, 05.05.2017 - 21:06
Einbecker Ainpöckisch Bier 1378 für Ministerpräsident Weil
80 Minuten stellte sich Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil am heutigen Freitag Nachmittag unter dem Motto "Auf ein Wort mit Stephan Weil" im Alten Brauhaus Northeim den zahlreichen Fragen, die auf Bierdeckeln eingereicht wurden. Die Moderation hatte in ihrem Wahlkreis Kultusministerin Frauke Heiligenstadt (rechts) übernommen. Und nicht nur starken Beifall gab es zu Schluss sondern der SPD-Bundestagskandidat Marcus Seidel überreichte dem Ministerpräsidenten ein flüssiges Geschenk "Einbecker Ainpöisch Bier 1378" (Foto) sowie einen Jubiläums-Bierkrug von Hannover 96. Mehr zum Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil in Northeim in der Montagausgabe des GK.

Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld






NORTHEIM- Freitag, 05.05.2017 - 20:47
Rote Rosen von Ministerpräsident Stephan Weil
Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil ist auf Tour. Er will alle 87 Landtagswahlkreise besuchen. Und mehr als die Hälfte hat er schon geschafft. Am heutigen Freitag besuchte er bis in den Nachmittag hinein den Wahlkreis 19 Einbeck und war in Dassel wo er unter anderem sich in einem Unternehmen informierte. Hier wurde er begleitet von SPD-Wahlkreisabgeordneten Uwe Schwarz. Anschließend ging es in den Wahlkreis Northeim und in die Kreisstadt wo er von der Abgeordneten und Kultusministerin Frauke Heiligenstadt empfangen wurde. Bevor es zur Veranstaltung "Auf ein Wort" ging suchte der Ministerpräsident das Gespräch mit Bürgern in der Fußgängerzone und verteilte rote Rosen. Mehr zum Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil in Northeim in der Montagausgabe des GK.

Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld






BAD GANDERSHEIM- Freitag, 05.05.2017 - 15:46
Free you, free me, free us, free them...
Viele verdutzte GK-Leser rieben sich in dieser Woche beim Lesen die Augen. Zahlreiche Tageszeitungen, darunter auch das Gandersheimer Kreisblatt, erschienen am Mittwoch in Deutschland mit einer Titelseite, die die japanisch-amerikanische Künstlerin und Kunstaktivistin Yoko Ono gestaltet hat. Sie alle wollen mit dieser vom Bundesverband Deutscher Zeitungsverleger (BDZV) angestoßenen Aktion ein Zeichen zum Internationalen Tag der Pressefreiheit setzen. „Free you, free me, free us, free them”, lautete die kurze Botschaft der Witwe von Beatle John Lennon. „Deutschland ist eines der wenigen Länder, in denen die Meinungs- und Pressefreiheit nicht nur im Grundgesetz verankert ist, sondern täglich gelebt wird", erklärt dazu BDZV-Hauptgeschäftsführer Dietmar Wolff. Es sei bitter zu beobachten, dass dieses Grundrecht weltweit immer noch und immer wieder bedroht werde. Jüngste Berichte aus Ländern wie der Türkei, Russland oder Mexiko seien zutiefst Besorgnis erregend. Eine kürzlich veröffentlichte Studie des Europarats dokumentiere, dass Angriffe gegen Journalisten auch in Europa zugenommen hätten. Zur Situation in Deutschland sagte der BDZV-Hauptgeschäftsführer, dass hinter der erschreckenden Zunahme von Fake News in den sozialen Medien wie auch den „Lügenpresse”-Vorwürfen gezielte Interessen stünden, das Vertrauen der Bevölkerung in eine umfassende und wahrheitsgetreue Berichterstattung der Medien zu erschüttern. Hier sei es Aufgabe gerade auch der Zeitungen, mit gutem Journalismus gegenzuhalten und die täglichen Arbeitsprozesse gedruckt und digital transparent zu machen. Nun leben wir zum Glück nicht in Eritrea oder Nordkorea. Im beschaulichen Bad Gandersheim scheint das Problem mit der Pressefreiheit und den Angriffen gegenüber den Zeitungsmachern da doch sehr überschaubar. Meistens zumindest, denn auch im Kleinen gibt es mitunter bemerkenswerte Tendenzen... Und natürlich blieben auch hier die Reaktionen nicht aus. Die waren zumeist positiv. Ole Seidler (41) aus Kreiensen berichtete: „Ich bin zwar kein Fan von Yoko Ono. Aber das war ein schöner Aufmacher heute zum Tag der Pressfreiheit", befand der politisch interessierte Veranstaltungsmanager. Es gab zwar auch einen Anruf mit der Frage, ob es sich bei der Ausgabe um ein Mängelexemplar handele, ansonsten kam die Botschaft aber relativ deutlich rüber. Wie man auch immer dazu stehen mochte. So viel wurde über die Titelseite lange nicht mehr gesprochen, und so dürfte die Wirkung nicht verfehlt worden sein. Die Aktion mit Yoko Ono ist ein Ereignis, das durch seinen Ausnahmecharakter ein weithin sichtbares Zeichen für Pressefreiheit setzt. Free you, free me, free us, free them”!

Kiehne


Foto: BDZV


Foto: privat






BAD GANDERSHEIM- Freitag, 05.05.2017 - 13:26
Anmeldungen an der Oberschule
Die Anmeldetermine für die neuen 5. Klassen für das Schuljahr 2017 / 18 sind am Mittwoch, 10. Mai, in der Zeit von 8 bis 12 und von 16 bis 18 Uhr sowie am Donnerstag, 11. Mai, in der Zeit von 8 bis 12 Uhr. Zur Anmeldung sind folgende Unterlagen mitzubringen: das Halbjahreszeugnis der 4. Klasse, die ausgefüllte Anmeldung (kann von der Homepage ausgedruckt oder über die Grundschule Bad Gandersheim bezogen werden), gegebenenfalls Leistungsbescheide und Sorgerechtserklärungen.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Freitag, 05.05.2017 - 13:26
Zehn Jahre Bündnis für Familie
Seit der Gründung im Mai 2007 arbeitet das „Lokale Bündnis für Familie“ in Bad Gandersheim mit dem Schwerpunkt „Jugend, Familie und Senioren“. Unterschiedliche Projekte konnten schon verwirklicht werden, zum Beispiel Vorleseaktionen, Teilnahme an der Junioruniversität und die jährliche Veranstaltung „Literatur und Wein“ im Brunshausen. 2015 wurde in der Füllekuhle an der Gande der „Garten der Generationen“ eingeweiht (Foto). Alt und Jung begegnen sich dort zu Spiel und Sport oder treffen sich zum Picknick auf der Wiese. Besonders bei schönem Wetter herrscht dort reges Treiben. Was sich das Bündnis nun für das Jubiläumsjahr dort vorstellt, ist ausführlich im GK am Sonnabend zu lesen.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Freitag, 05.05.2017 - 13:25
Kurkonzert mit Harmonika-Freunden
Am morgigen Sonntag wird es im Kurpark in der Musikmuschel wieder ein Kurkonzert mit den Harmonika-Freunden Sebexen geben. Ab 15 Uhr spielen sie alpenländische Volksmusik, diesmal unter dem Motto „Durch das Zillertal“. Der Eintritt ist frei.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Freitag, 05.05.2017 - 13:20
Musikalischer Gottesdienst und Dommusik
Am kommenden Sonntag „Jubilate“ wird der Abendmahlsgottesdienst der Stiftskirchengemeinde um 10 Uhr durch mehrere Gruppen der Domsingschule unter der Leitung von Ida Danzberg, Berith Hundhausen und Alexandra Heinzelmann-Emden mitgestaltet. Um 17 Uhr findet dann ein Konzert mit der Domkantorei, dem Singkreis Cantamus und Sängerinnen der Gesangsklasse der Domsingschule statt. Neben Werken von Palestrina, Schein, Staden, Lewandowski, Perti, Rutter, Britten, Mozart, Händel und Schumann laden die Sängerinnen und Sänger auch die Zuhörer zwischen den Beiträgen zum Mitsingen ein. Der Eintritt zu diesem Konzert unter dem Titel „Wie lieblich ist der Maien“ ist frei. Am Ausgang gibt es die Möglichkeit einer Kollekte für die musikalische Arbeit.

Hillebrecht





ALTES AMT- Freitag, 05.05.2017 - 13:06
Kindertagesstätte Spatzennest: Neue Öffnungszeiten
Die Kindertagesstätte Spatzennest in Düderode bietet mit Beginn des neuen Kindergartenjahres verlängerte Öffnungszeiten und eine neue Gruppe an. Mehr dazu am Sonnabend im Gandersheimer Kreisblatt.

Ehlert





ALTES AMT- Freitag, 05.05.2017 - 13:05
Von dem Mai-Majestäten bis zur Maikäfer-Scheibe
Anschießen beim Schützenverein Echte. Da wurde angelegt um die Mai-Majestäten-Würde, um die Maikäfer-Scheibe, Ehrenscheiben und es gab einen unterhaltsamen Mai-Drei-Kampf. Mehr dazu am Sonnabend in der Tageszeitung.

Ehlert


Foto: SV Echte






GREENE- Donnerstag, 04.05.2017 - 13:16
Heimatmuseum Sonntag geöffnet
Das Heimatmuseum Greene ist am kommenden Sonntag, 7. Mai für die Öffentlichkeit zugänglich. In der Zeit von 14 bis 17 Uhr werden Führungen im Museum angeboten. Der Eintritt in das Museum ist frei. Während dieser Zeit ist das Museums-Café geöffnet und bietet eine reichhaltige Auswahl von Kuchen an. Verschiedene Umgestaltungen und Ergänzungen von Ausstellungsmaterialien zeigen neue Einblicke in Greenes Geschichte und Umgebung.

Zickfeld





BAD GANDERSHEIM- Donnerstag, 04.05.2017 - 13:14
NABU;: Fichte als Baum 2017 gepflanzt und mit Informationstafel versehen
Seit 1989 wird in jedem Jahr ein Baum, der in Deutschland heimisch und/oder selten geworden ist, von der Dr. Silvius Wodarz-Stiftung zum „Baum des Jahres“ gekürt. 2013 hat die NABU Gruppe Harzvorland zusammen mit der Jugendgruppe des NABU Kreisverbandes Hildesheim entlang des Skulpturenweges zwischen Bad Gandersheim und Lamspringe eine Allee der Bäume gepflanzt: Hier sind alle bisher zum „Baum des Jahres“ gekürten Großgehölze versammelt. Der in diesem Jahr ausgezeichnete Baum ist die Fichte. In einer feierlichen Stunde wurde auf der Allee der Bäume dieser neue „Baum des Jahres 2017“ vorgestellt. Mehr dazu im GK am Freitag.

Hillebrecht


Foto: Hildegunde Steffens


Foto: KWS SAAT SE






BAD GANDERSHEIM- Donnerstag, 04.05.2017 - 13:13
LGS: Hinter den Kulissen intensive Arbeit
Äußerlich scheint es um das Thema Landesgartenschau Bad Gandersheim 2022 momentan ziemlich ruhig geworden zu sein. Aber das täuscht: Hinter den Kulissen läuft intensive Arbeit und Befassung mit dem Thema. Nach der Bürgerbeteiligung sind die Planer in den letzten Wochen vollauf damit beschäftigt gewesen, das Konzept für die Bewerbungsunterlagen daraus zu zimmern. Viel Zeit bleibt ihnen auch nicht mehr, denn bereits für den kommenden Dienstag, 9. Mai, ist die nächste Sitzung des Sonderausschusses Landesgartenschau angesetzt. Und dem soll dann ab 18 Uhr im Aufenthaltsraum des Baubetriebshofes bereits die Machbarkeitsstudie vorgestellt werden. Überdies bietet der KVV eine Fahrt zur seit Ostern laufenden LGS in Bad Lippspringe (nahe Paderborn) an. Näheres dazu im GK am Freitag.

Hillebrecht


Foto: Dr. Klaus Berling


Foto: Jörg Zickfeld






ALTES AMT- Donnerstag, 04.05.2017 - 12:45
Lüftungsanlage für die Auetalhalle: Ingenieurleistung vergeben
In der Auetalhalle muss eine Lüftungsanlage installiert werden. Jetzt ist der Auftrag für die Ingenieurleistung vergeben. Die kostet die Gemeinde immerhin rund 29.000 Euro – und damit ist die Anlage selbst noch nicht gekauft und installiert. Der Bürgermeister der Gemeinde Kalefeld hat die Hoffnung, dass die Lüftungsanlage in der zweiten Häfte dieses Jahres in der Mehrzweckhalle eingebaut werden kann.

Ehlert





ALTES AMT- Donnerstag, 04.05.2017 - 12:43
Vakuumpumpe für die Freibad-Technik
Sie hat schon zum Ende der Saison 2016 „gemuckt“, die Vakkumpumpe in der Freibad-Technik. Nun ist eine neue Pumpe angeschafft, für 11.000 Euro. Damit steht laut Bürgermeister Jens Meyer der Saisoneröffnung im Waldschwimmbad Düderode am 13. Mai nichts mehr im Wege.

Ehlert





ALTES AMT- Donnerstag, 04.05.2017 - 12:41
Kalefeld: TuS-Damen 2 gewinnen Mai-Pokal
18 Mannschaften sind am 1. Mai bei den Kalefelder Maispielen an den Start gegangen. Teams des TuS, der Feuerwehr, der Schützenbrüderschaft, Feuerwehr und Jugendfeuer. Den Pokal gesichert haben sich die TuS-Damen 2. Mehr am Freitag in der Tageszeitung.

Ehlert


Foto: Werner Bischof






DANNHAUSEN- Donnerstag, 04.05.2017 - 11:32
Motorradunfall auf dem Dannhäuser Berg
Am Mittwochabend gegen 18.50 Uhr befuhren ein 51-jähriger Mann aus Seesen und ein 56-jähriger Mann, ebenfalls aus Seesen, mit ihren Motorrädern die Bundesstraße 64 aus Seesen kommend in Richtung Bad Gandersheim. Der 51-Jährige fuhr gemeinsam mit einer 41-jährigen Frau aus Seesen auf seinem Krad. In Höhe des Parkplatzes Dannhäuser Berg fuhr der 56-Jährige in die Einfahrt des Parkplatzes. Der 51-Jährige folgte und berührte den 56-Jährigen seitlich, so dass die Beifahrerin vom Krad stürzte und sich dabei verletzte. Das Krad des 56-Jährigen wurde leicht beschädigt.

Kiehne





BAD GANDERSHEIM- Donnerstag, 04.05.2017 - 09:56
Propsteijugenddiakon Bernd Cremer bei Unfall gestorben
Die Nachricht verbreitete sich am Mittwoch und Donnerstag rasch in Bad Gandersheim, nachdem sich das fürchterliche Geschehen am Dienstag gegen 16.30 Uhr auf der Bundesstraße 27 zwischen Neu Eichenberg und Witzenhausen zugetragen hatte: Der Jugenddiakon der Propstei Bad Gandersheim-Seesen, Bernd Cremer, verstarb in Folge eines schweren Unfalles noch an der Unfallstelle in seinem völlig zerstörten Fahrzeug. Mit ihm ihm Wagen seine Frau, die den Unfall ebenfalls nicht überlebte. Die Polizei steht nach derzeitigen Erkenntnissen noch vor einem Rätsel, wie es zu dem Frontalzusammenstoß kam, den eine entgegenkommende Kraftfahrerin auslöste. Sie war in einer leichten Rechtskurve nach links auf der Gegenfahrbahn direkt in den Wagen Cremers gerast und wurde schwer verletzt geborgen. Ein drittes Fahrzeug fuhr auf Cremers Wagen noch auf, es gab so noch drei weitere Leichtverletzte. Die Nachricht von dem schrecklichen Geschehen hat nicht nur im Ortsteil Heckenbeck, Cremers Wohnort, Fassungslosigkeit ausgelöst. Sie verbreitete sich von dort und vor allem durch die von Cremer betreuten Jugendlichen schnell. Erst vor wenigen Tagen hatte das GK von seiner Wahl in den Vorstand des Trägervereins des Jugendzentrums Phoenix berichtet. An vielen Stellen, an denen er sich beruflich wie ehrenamtlich engagierte, wird Cremer schwer zu füllende Lücken hinterlassen.

Hillebrecht





ALTES AMT- Donnerstag, 04.05.2017 - 08:42
JSG Auetal-Altes Amt gewinnt den "Wölfi"-Cup
Die E-Jugend-Mannschaft der JSG Auetal-Altes Amt hat in Willershausen das Regionalturnier den "Wölfi"-Cup, den Junior-Cup des VFL Wolfsburg, nach Elfmeterschießen gegen Merkur Hattorf gewonnen. Großer Jubel bei den Nachwuchskickern und Maskottchen "Wölfi" (Foto). Die JSG Auetal-Altes Amt hat sich für das Finale am 4. Juni in Wolfsburg qualifiziert. Mehr am Freitag in der Tageszeitung.

Ehlert


Foto:






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 03.05.2017 - 15:10
Schauspieler zeigen sich bei Begrüßungsfest
Was die Darsteller der diesjährigen Gandersheimer Domfestspiele künstlerisch alles zu bieten haben, können Interessierte am Montag, 8. Mai, ab 19 Uhr beim Begrüßungsfest erleben. Spielen, Tanzen, Lesen und Singen ist dann angesagt. Auf der kleinen Bühne vor der Tribüne werden die Akteure das Publikum mit ihrem vielfältigen Können auf den Festspielsommer einstimmen. Was die Künstler aufführen ist ihnen freigestellt. Jeder kann bei seinen drei Auftritten zeigen, worauf er Lust hat. Das Begrüßungsfest hat bei den Gandersheimer Domfestspielen eine lange Tradition. Jedes Jahr nach dem offiziellen Empfang durch die Stadt Bad Gandersheim und die Gandersheimer Domfestspiele gGmbH stellt, sich das Ensemble den Bad Gandersheimern vor und präsentiert den Festspielfans kostenfrei ein buntes Programm.

Kiehne





HARRIEHAUSEN- Mittwoch, 03.05.2017 - 14:16
Funkelnagelneuer Kubota-Profimäher beim Sportverein im Einsatz
Zwei Fußballplätze pflegt und unterhält der SV Schwarz-Weiß Harriehausen seit mehreren Jahren schon in Eigenregie. Nun hat der bisherige Rasenmähertrecker seinen Dienst erfüllt, war eins ums andere Mal zur Reparatur und ein neuer Rasenmäher der Marke „Kubota“ ist vom Verein inzwischen angeschafft werden und wird ab sofort von den Harriehäuser Platzwarten Uwe Deneke und Christian Meierdierks für die Rasenpflege genutzt werden können. Erworben hat der Verein den Kubota ZD 326 von der Firma Fuhrmann Landtechnik. Vereinsmitglied Jan Wacker, der hier beschäftigt ist, hatte den Kontakt hergestellt. Das GK-online-Foto zeigt von links nach rechts: Platzwart Uwe Deneke, SVH-Vorsitzender Detlev Krause, Schriftführer Stephan Schlange, Jan Wacker und Udo Fuhrmann, Inhaber der Firma Fuhrmann aus Gittelde sowie Platzwart Christian Meierdierks. Mehr zum Thema lesen Sie in der Donnerstagausgabe des Gandersheimer Kreisblattes.

Kiehne


Foto: Hendrik Henze


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 03.05.2017 - 12:43
Wieder Farbschmierereien am Gymnasium
Bisher unbekannte Täter besprühten neuerlich mehrere Gebäudeteile des Gymnasiums mit verschiedenen Buchstaben -und Zahlensymbolen. Diesmal zwischen dem Freitag, 16 Uhr, und Sonnabend, 7.15 Uhr. Sachschaden etwa 1000 Euro. Die Polizei sucht neben den Tätern auch Zeugen der Tat.

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 03.05.2017 - 12:43
Sonntag brannte wieder die Hexe in Ackenhausen
Die lodernde Hexe hat in Ackenhausen schon eine jahrzehntelange Tradition. Irgendwann einmal ist sie vom TV Jahn aufgegriffen worden: Warum nicht auch hier im Harzvorland Walpurgis feiern? Schließlich liegt man in der Heberbörde ja praktisch in der Einflugschneise zum Blocksberg. Gefeiert wurde an unterschiedlichen Plätzen, in den letzten Jahren aber immer am Sportplatz des TV Jahn, wo auch in diesem Jahr die Hexe brannte. Gebaut von Robert Meier, der das die letzten 20 Jahren getan hat, diesmal assistiert vom Vorsitzenden Rainer Nothdurft. Angst machte sie auch den Jüngsten nicht, und abgebrannt war sie schnell. Der Rest war ein schöner Walpurgisabend am Sportplatz.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






ALTES AMT- Mittwoch, 03.05.2017 - 12:17
Kalefeld: Heimatverein und Vorschulkinder pflanzen Kartoffeln
Zum 4. Mal startet der Heimat-, Geschichte- und Kulturverein Kalefeld dseine „Kartoffel-Aktion“, bei der gezeigt wird, wie die Erdäpfel vor vielen Jahren angebaut wurden. Mit Trecker und Pflug (früher mit Pferden oder Kühen) werden Reihen gezogen und alte Sorten wie Linda, Belana, Solara und Hörnchen Bamberger Art einzeln eingelegt. Die Kartoffeln werden am Freitag, 5. Mai, auf einem von der Familie Ude am Westerberg zur Verfügung gestellten Grundstück gepflanzt. Um 9.30 Uhr kommt die Vorschulgruppe aus der Evangelischen Kindertagesstätte Kalefeld und wird auf einem Teilstück die ersten Kartoffeln legen. Helferinnen und Helfer treffen sich um 9.30 Uhr an der Zementbude (Großer Hagen).

Ehlert





ALTES AMT- Mittwoch, 03.05.2017 - 12:15
Auf Schusters Rappen durch Feld und Wald
210 Teilnehmer zählte am Maifeiertag der 46.Volkswander- und Nordic Walking-Tag des TSV Willershausen. Am Start auch eine Wandergruppe des MTV Westerhof (Foto). Mehr in Wort und Bild am Donnerstag in der Tageszeitung.

Ehlert


Foto: Sabine Ehlert


Foto: Habermann






BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 03.05.2017 - 11:34
Ein Tag für die Pressefreiheit
Sie hat offensichtlich ihre Wirkung erreichte: Die Titelseite des Gandersheimer Kreisblattes vom Mittwoch, 3. Mai, war ein Hingucker, regte stark zum Nachdenken an, obwohl sie fast leer war. Das war das erste, irritierende an dieser Ausgabe, die mancher GK-Leser am heutigen Morgen wohl in die Hand genommen und an einen Fehldruck geglaubt haben mag. Aber, da standen vier kleine Sätze mitten in der Seite: Free you (Befreie Dich), free me (Befreie mich), free us (Befreie uns), free them (Befreie sie) - wobei Letzteres aus als "Die Freien" interpretiert werden könnte. Vier Sätze, geschrieben von Yoko Ono, Ehefrau von John Lennon, zum Tag der Pressefreiheit am 3. Mai als Anlass zum Nachdenken. Eine leere Seite, die auch als Mahnmal dafür stehen könnte, wie Information in einem Land aussähe, dass keine Pressefreiheit mehr hat. Schauen wir nur in die Türkei, nach Russland, ja selbst im Nachbarland Polen wächst der repressive Einfluss der Politik auf öffentliche Medien. Noch leben wir in einer deutschen Demokratie, in der so etwas nicht vorstellbar ist. Wie schnell könnte sich das ändern, wenn radikale, vor allem rechte Strömungen mehr Machteinfluss bekommen würden. Aussagen der AfD lassen bereits heute deutlich erahnen, wie sie mit dem Thema Pressefreiheit in diesem Land umgehen würde. Es liegt an uns allen, für diese Freiheit - wie für vielen andere, die wir genießen - einzutreten, sollten sie in Gefahr geraten, eingeschränkt zu werden. Schon Albert Camus sagte: "Eine freie Presse kann gut oder schlecht sein, aber eine Presse ohne Freiheit kann nur schlecht sein." Nehmen wir uns an diesem Tag ein paar Minuten, um darüber einmal nachzudenken.Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






EINBECK- Mittwoch, 03.05.2017 - 11:32
Öffentlicher "Einbecker Bierabend"
Ein öffentlicher „Einbecker Bierabend“ findet am Freitag, 12. Mai, um 20 Uhr im Ur-Bock Keller der Einbecker Brauhaus AG. „Möchten Sie einen humorvollen Abend in traditionell-einbeckischer Atmosphäre genießen und in die lange Brautradition der alten Bierstadt eintauchen? Der Bierkutscher Albert und sein kongenialer Partner – der „Bier“-Liedermacher Michael – begrüßen Sie in Einbeck und begleiten Sie auf vergnügliche Art durch das Programm", so die Touristinformation Einbeck. Mehr zum Thema in der Donnerstagausgabe des GK.

Zickfeld





BAD GANDERSHEIM- Mittwoch, 03.05.2017 - 09:08
470 Autofahrer zu schnell unterwegs
Insgesamt 470 Autofahrer waren in der vergangenen Woche im Bereich der Stadt Bad Gandersheim, der ehemaligen Gemeinde Kreiensen und Kalefeld zu schnell unterwegs. Zur Bekämpfung von schweren Verkehrsunfällen führte die Polizei Bad Gandersheim in der Zeit vom 19. bis 24. April gezielte Sonderkontrollen in ihrem Zuständigkeitsbereich durch. Das und anderes mehr bilanzierte die Polizei nach den Kontrollen der Verkehrssicherheitswochen in Bad Gandersheim. Am Dienstag im GK.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht






LAMSPRINGE- Dienstag, 02.05.2017 - 14:55
Secondhand-Basar in der Grundschule
Allerhand aus zweiter Hand gibt es beim 3. Lamspringer Secondhand-Basar, der am kommenden Sonnabend, 6. Mai, von 18 bis 20 Uhr ausgerichtet wird. In der Grundschule neben dem Freibad kommen Schnäppchenjäger ganz sicherlich auf ihre Kosten. Für die Erwachsenen gibt es zusätzlich einen Büchermarkt. Für ein Snack-Buffet und Getränke ist gesorgt, die Veranstalter der Evangelischen Kirchengemeinde Lamspringe würden sich über viele Besucher sehr freuen.

Kiehne





ALTES AMT- Dienstag, 02.05.2017 - 12:31
Echte: Der Maibaum steht
Vor dem Bürgerhaus in Echte steht in diesem Jahr wieder der Maibaum. Ein Kranzteam hat den grünen Kranz gebunden. Ortsbürgermeister Herrmann appellierte in seiner Mai-Rede an die Solidarität, das Für- und Miteinander im Dorf. Mehr am Mittwoch in der Tageszeitung.Ehlert


Foto: Sabine Ehlrt






ALTES AMT- Dienstag, 02.05.2017 - 12:29
Waldschwimmbad Düderode: Förderverein tagt
In der Cafeteria des Freibades Düderode findet am Mittwoch, 10. Mai, eine Mitgliederversammlung des Förderverein für das Waldschwimmbad Düderode statt. Beginn ist um 19 Uhr. Themen: Projektantrag auf Förderung durch die Sozial- und Sportstiftung des Landkreises, Veranstaltungen in der Saison 2017.

Ehlert





ALTES AMT- Dienstag, 02.05.2017 - 12:28
Altämter Crosslauf am 5. Mai in Sebexen
Der FC Spiel- und Sport Sebexen ist am Freitag dieser Woche (5. Mai) Aussrichter der Altämter Staffeltag-Veranstaltung Cross- / Waldlauf-Veranstaltung. Gelaufen wird im Bereich Knotenbrink-Wasserkuhle, nahe dem Dreschschuppen in der Feldweg-Verlängerung der Schulstraße. Wettkampfbesprechung und Einweisung ist um 15.30 Uhr, um 16 Uhr wird der erste Wettkampf gestartet. Je nach Altersklasse beträgt die Distanz der Laufstrecke 300, 600, 800, 1000, 1500 und 3000 Meter.

Ehlert





EINBECK / KREIENSEN- Dienstag, 02.05.2017 - 12:21
Sprechtag der Rheumaliga
Am kommenden Freitag, 5. Mai findet wieder ein Sprechtag der Rheumaliga Einbeck von 10 bis 12 Uhr im neuen Rathaus in Einbeck, Zimmer 326 im 3. Stock statt. Der Mitarbeiter der Rheumaliga ist dann auch unter der Telefonnummer 05561 / 916-326 erreichbar.

Zickfeld





EEINBECK / SALZDERHELDEN- Dienstag, 02.05.2017 - 12:19
Erneuerung von Gleisen
Die Erneuerung der Gleise zwischen Einbeck-Mitte und Salzderhelden ist im vollen Gange, für die Einbecker Grünen ein sichtbares Zeichen, dass nun die Beschlüsse zur Reaktivierung der Anbindung der Kernstadt an das Netz der DB in die Tat umgesetzt werden. Mehr zum Thema in der Mittwochausgabe des GK.

Zickfeld





SALZDERHELDEN- Dienstag, 02.05.2017 - 12:16
Museum am Bahnhof öffnet
Am Sonntag, 7. Mai öffnet in diesem Jahr erstmals wieder das Museum am Bahnhof Salzderhelden von 14 bis 17 Uhr seine Türen für Besucher. Mehr zum Thema in der Mittwochausgabe des GK.

Zickfeld


Foto: Kultur-Förderkreis Salzdehelden


Foto: Stadt Einbeck


Foto: Jörg Zickfeld






NORTHEIM- Dienstag, 02.05.2017 - 11:42
Einbruch: Laptop, Whiskey und Wodka aus Shisha-Bar geklaut
Am Montag zwischen 3 Uhr und 16 Uhr sind Unbekannte durch eine aufgebrochene Tür in der Breiten Straße in Northeim in eine Shisha-Bar eingedrungen. Gestohlen wurden ein Laptop, vier Flaschen Whiskey, 15 Flaschen Wodka und eine Flasche Sekt im Wert von rund 650 Euro. An der aufgebrochenen Tür entstand ein Sachschaden von rund 50 Euro. Die Northeimer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat beitragen können, werden von der Polizei unter der Telefonnummer (05551) 70050 entgegen genommen.

Kiehne





HARRIEHAUSEN- Dienstag, 02.05.2017 - 10:51
12 Meter hohen Maibaum aufgestellt im Freizeitpark
„Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus, da bleibe, wer Lust hat, mit Sorgen zuhaus.” Der Beginn des Frühlingsliedes von Emanuel Geibel aus dem Jahr 1841 hätte gestern auch das Motto in Harriehausen sein können. Hier wurde im Freizeitpark mit vereinten Kräften und unter Mithilfe eines Treckers der Maibaum aufgestellt. Nach einigen Schwierigkeiten stand der schmucke Baum an Ort und Stelle, und viele Gäste kamen zur Maifeier der örtlichen Vereine. Das Wetter spielte zum Auftakt mit. Orstvorsteher Thomas Meyer begrüßte die Besucher, danach gab es Vorführungen des Kindergartens und Musik vom Turnermusikzug Altgandersheim.

Kiehne


Foto: Ulrich Kiehne






BAD GANDERSHEIM- Montag, 01.05.2017 - 17:52
Das lesen Sie im GK am Dienstag: Die Schlagzeilen
- Giftköder: PETA setzt Belohnung aus - SPD-Unterbezirksparteitag - umfassende Berichte - Jugendfeuerwehren: Jugendforum tagte in bad Gandersheim - Kreisjägermeister: Wechsel im Vertreteramt - Wolperode: Carusos sind da - Weltbühne: Begeisterndes Dirks/Meinen-Konzert - LadyLions: Wanderetappe und Vieles mehr aus Sport und der Welt

Hillebrecht





BAD GANDERSHEIM- Montag, 01.05.2017 - 17:48
SPD bestätigt Schwarz als UB-Vorsitzenden
Neu zu wählen war der Unterbezirksvorstand. Gewählt wurde für den Zeitraum von zwei Jahren, insgesamt waren 15 Vorstandsmitglieder zu bestimmen, von denen 40 Prozent Frauen oder Männer sein mussten, Zu den bereits mit der Tagesordnung vorgelegten Personalvorschlägen ergaben sich keine zusätzlichen Vorschläge. Uwe Schwarz erhielt von 130 abgegebenen Stimmen 116 Ja-Stimmen, zehn Ablehnungen und vier Enthaltungen, das entspricht einer Quote von 89,2 Prozent. Schwarz leitet den Unterbezirk im Übrigen bereits seit 24 Jahren! Seine erste Wahl in dieses Amt erfolgte 1993 in Einbeck. Die 25 als Jubiläumsmarke wird er also inmitten der neuen Amtszeit erreichen. Im SPD-Bezirk Hannover ist er zudem nach Thomas Oppermann der Unterbezirksvorsitzende mit der zweitlängsten Amtszeit. So fiel die Gratulationscour für Schwarz diesmal auch etwas umfangreicher aus als nach manch vorangegangener Wahl. Die ganzen Wahlen und mehr ausführlich in der Dienstag-Ausgabe des GK.

Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Rudolf A. Hillebrecht


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld


Foto: Hörg Zickfeld


Foto: Jörg Zickfeld



© 2010 Gandersheimer Kreisblatt GmbH & Co. KG | Alte Gasse 19 | 37581 Bad Gandersheim | Tel. 0 53 82 / 98 11-10 | Fax 0 53 82 / 63 56 | kreisblatt(at)t-online.de