A 7: Sperrung am Wochenende und eine weitere in der Nacht zu Dienstag

Sonnabend ab 17 Uhr: Anschlussstelle Echte Richtung Hannover abgeriegelt

Echte. Im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der Bundesautobahn 7 ist aufgrund einer Verkehrsumlegung in Fahrtrichtung Hannover, eine Sperrung der Nord-Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Echte und Seesen erforderlich. Via Niedersachsen gab die Sperrung der Richtungsfahrbahn Hannover ab, Sonnabend, 1. Dezember, von 17 Uhr, bis Sonntag, 2. Dezember, 8 Uhr, bekannt.

Die Park- und WC-Anlage Schwalenberg-Ost (bei Ildehausen) ist Sonnabend bereits ab 10 Uhr nicht mehr anfahrbar.
Als Umleitung empfiehlt Via Niedersachsen für die aus Richtung Süden/Kassel auf der A 7 fahrenden Verkehrsteilnehmer ab der Anschlussstelle Echte die beschilderte Umleitung U15a über Bad Gandersheim bis zur Anschlussstelle Seesen zu benutzen. Es sollte auf keinen Fall anderslautenden Anweisungen von Navigationssystemen gefolgt werden. Die Erfahrung hat bisher bezeigt: Die Umleitungsvorgaben werden von vielen Verkehrsteilnehmern  ignoriert.
Die Richtungsfahrbahn Kassel der A 7, zwischen den Anschlussstellen Seesen und Northeim-Nord, ist von Montag, 3. Dezember, 20 Uhr, bis Dienstag, 4. Dezember, 6 Uhr, voll gesperrt (Fahrbahnsanierung). Von daher steht die Anschlussstelle Echte – Auffahrt Richtung Kassel  – während der Sperrung nicht zur Verfügung.

Die Park- und WC-Anlagen Schwalenberg und Am Bierberg stehen während der Sperrung nicht zur Verfügung.
Aus Richtung Hannover kommende Verkehrsteilnehmer müssen die Autobahn an der Anschlussstelle Seesen verlasen und sollen – so Via Niedersachsen – die beschilderte Umleitungsstrecke U64  über Seboldshausen, Kreiensen, Greene und Hohnstedt bis zur Wiederauffahrt an der Anschlussstelle Northeim-Nord benutzen.

Die Anschlussstelle Seesen, in Richtung Hannover, ist in dieser Zeit ebenfalls gesperrt. Von daher müssen Verkehrsteilnehmer alternativ die Anschussstelle Echte oder Rhüden nutzen. Dabei gilt es die Umleitungsbeschilderung im Bereich Seesen aufgrund der Bauarbeiten der Bundesstraße 243 zu beachten.eh

Altes Amt

Treffpunkt für alle Generationen