Bastelstunde mit dem Spielbus NOMI: Vorfreude auf die Weihnachtszeit

Echte. Seit 1979, dem „Internationalen Jahr des Kindes“, rollte der Spielbus NOMI durch den Landkreis Northeim. Zunächst unter dem Dach des Landkreises, seit fast nunmehr 25 Jahren steht das Spielmobil in der Obhut der Kreis-Sparkasse Northeim. Und weil „Nähe verbindet“ kommt NOMI mit der Diplom-Freizeitpädagogin Cornelia Jansch am Steuer weiterhin zu besonderen Veranstaltungen und Aktionen in die Dörfer und Städte im Kreisgebiet.

Im Alten Amt gehören Veranstaltungen kommt der Spielbus seit vielen Jahren zum Ferienpass-Programm sowie zum swim & run-Event der Sportjugend im Kreis- SportBund Northeim-Einbeck im Waldschwimmbad Düderode. In 2019 findet die 5. swim & run-Veranstaltung für allgemein bildenden Schulen am Mittwoch, 19. Juni, im Freibad der Gemeinde Kalefeld statt – und der NOMI ist wieder dabei.

Jetzt kam Cornelia Jansch zum Weihnachtsbasteln nach Echte – zum Knax-Tag. Im Foyer der Kreis-Sparkasse wurde gebastelt. Unter Anleitung von „Conni“ Jansch, ihrem FSJler Michael und KSN-Mitarbeiterin und Jugendbetreuerin Brigit Schulze wurden Sternenketten, Weihnachtsstiefel, Glocken und mehr gefertigt und kleine, mit Lichterketten bestückte, Tannenbäumchen mit den Bastelarbeiten geschmückt. Die Bäumchen werden allesamt ihren Platz im Kinderzimmer finden – oder zur Einstimmung auf das schönste Fest im Küchen- oder Stubenfenster leuchten.

Die beiden Kindergruppen waren ganz eifrig am Werk, schon voller Vorfreude auf die Weihnachtszeit. Natürlich wurde auch über die großen und kleinen Wünsche gesprochen, auf deren Erfüllung die kleinen Leute zum Weihnachtsfest hoffen. Da bleibt es abzuwarten, wie es wird mit den Geschenken. Jetzt werden erst einmal ab dem 1. Dezember die Türchen am Adventskalender geöffnet.red