Das Alte Amt gleicht einer Großbaustelle – Gesperrte Straßen, Umleitungen

Altes Amt. Das Alte Amt gleicht seit Monaten einer Großbaustelle und der Zustand mit gesperrten Straßen und Umleitungen wird auch weiter andauern. Unabhängig von den Bauarbeiten im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der Bundesautobahn 7 und der gesperrten Bundesstraße 248 zwischen Echte (Lindenbergkreuzung) und Ildehausen – Einheimische kennen andere Wege als die ausgeschilderten Umleitungsrouten – und dem Stop & Go an der Ampelanlage der A 7-Brückenbaustelle im Verlauf der Bundesstraße 445 zwischen Echte und Kalefeld, ist tagtäglich in den Dörfern an immer neuen Standorten mit Baustellen und Straßensperrungen zu rechnen.

Wie durch die Arbeiten der Deutschen Glasfaser in Kalefeld. In Oldershausen ist seit Donnerstag kein Durchkommen: Die Oldwardstraße ist ab der Kreuzung Hasenanger/Oldwardstraße in Richtung Düderode wegen Pflasterarbeiten gesperrt (Foto links). Die Sperrung soll laut Information der Gemeinde Kalefeld bis zum 19. Juli dauern. Am Donnerstag war auch noch die Kahlbergstraße in Düderode dicht.eh

Altes Amt

Zwei Bands live erleben