23. Echter Wintermarkt

Den Wetterunbillen getrotzt

Gestecke, der Echter Fotokalender, Süßes aus dem Glas, weihnachtliche Deko: Vielfältig wie alle Jahre das Angebot des Frauenchores.

Echte. Väterchen Frost war nicht zu sehen, von der Schneekönigin fehlte jede Spur. So galt es beim 23. Echter Wintermarkt der Vereine und Verbände den naßkalten Wetterunbillen zu trotzen. Dies taten die Marktbeschicker und die Besucher am Sonnabend. Als Sprecher der Vereine eröffnete Harry König das Markttreiben, dankte dem Rewe-Markt für die Unterstützung. Ortsbürgermeister Bernd-Andreas Herrmann lobte das ehrenamtliche Engagement der Vereine. Gast der Eröffnung war unter anderem Bürgermeister Jens Meyer.

Altes Amt

Neuerliche Sperrung

Altes Amt unter Schock: Verunfallter Karnevalist (22) liegt im Koma