Ein Hof hat einen Namen: Der „Auetaler Biohof“

Besucher des Käsefestes haben entschieden

Kalefeld. Die Entscheidung ist gefallen: Der Hof in der Auetalstraße 29 in Kalefeld heißt jetzt „Auetaler Biohof“. Beim 8. Käsefest von Bulles Biokäse standen die Besucher vor der Wahl der Namensgebung für den zertifizierten Biohof: Auetaler Biohof oder Biohof Bunte Hühner.

50 Prozent der abgegebenen Stimmkärtchen zeigten den Auetaler Biohof klar vor den 25 Prozent für den Biohof Bunte Hühner; der Rest waren Fantasienamen. Ausgelobt waren unter denen, die sich an der Wahl beteiligten, drei Präsente. Und die haben jetzt Matthias Wolber aus Kalefeld, Kristin Birle aus Ahlshausen und Elke Bertram-Schneider aus Edemissen erhalten: Bioapfelsaft von Äpfel des Biohofes, Äpfel und zu Äpfeln passender Biokäse und einen Sweat Dumpling-Kürbis, einen leckeren Winterkürbis.

Der Auetaler Biohof von Irmgard Bulle und Nicole Ritter: Ein Hof, zu dem Legehennen, Ziegen, Schafe und Dexter-Rinder gehören. Und natürlich der Hofladen mit den Bioprodukten.eh

Altes Amt

Eintopf mit „Einlagen“ im Pfarrhaus