„Gesperrte Schule“ frei für Erstklässler

Düderode. Seit Jahren steht die Existenz der Grundschule Düderode auf der Kippe. Immer wieder war in den letzten Jahren zu befürchtet, es werde zum Auftakt eines neuen Schuljahr die endgültig letzte Einschulungsfeier für ABCSchützen sein. Nun soll – laut Mehrheitsbeschluss des Gemeinderates Kalefeld – die Schule im Sommer 2019 in der Tat aufgehoben werden. Die Grundschule Altes Amt in Echte soll zentrale Altämter Grundschule werden. Von diesen „dunklen Wolken“ sprach am regenreichen Einschulungstag in Düderode niemand.

Im Gegenteil: Es war eine überaus fröhliche Begrüßungsfeier in der TSG-Sporthalle, zu der die kommissarische Schulleiterin Frauke Winterwelt die Erstklässler und ihren „Anhang“ begrüßte und in der die Viertklässer mit dem Theaterstück „Der gesperrte Schulweg“ kleine und große Leute zu wahren Beifallsstürmen hinrissen. Nach der Überreichung der Schultüten zogen die ABCSchützen in ihre Klasse ein – derweil Eltern, Geschwister, Großeltern, Paten und Freunde sich am Kaffe- und Kuchenbuffet des Fördervereins der Grundschule trafen.eh

Altes Amt

Zwei Bands live erleben

Cowboytanz, Rope-Skipping und Fußball