150 Jahre MGV Kalefeld: Eine Jubiläums-Platane

Kalefeld. Am Donnerstag hat der Vorstand des Männergesangvereins Kalefeld von 1869 zusammen mit einer Gartenbaufirma aus Moringen auf dem Weißenwasser-Friedhof einen Baum in die Erde gebracht: Die Jubiläums-Platane, die der Verein der Ortschaft stiftet. MGV-Vorsitzende Carsten Darnedde (links Bild) und Schriftführer Frank-Herrmann Hartmann haben das Loch ausgehoben; Darnedde und Phillip Rhode haben den Baum gesetzt und befestigt. Die Jubiläums-Platane soll nun auf dem grünen Rasen unterhalb der alten Taufkirche wachsen und gedeihen; zwischen 25 und 50 Metern kann eine Platane in die Höhe wachsen. Es wird noch ein Schild angebracht werden, denn schließlich soll die Baumpflanzung an das 150-jährige Vereinsbestehen des MGV erinnern, welches heute mit einem Festtag begangen wird.eh

Altes Amt

Damit es im Frühjahr blüht

Neues Team für Düderode-Oldenrode

Zwei Bands live erleben