Kalefeld, Helau: Lumpenball mit der Showband „Hashtag“

Drei närrische Tage: Vom 22. bis 24. Februar

Kalefeld. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – zumindest was die drei närrischen Tage in Kalefeld angeht. Vom 22. bis 24. Februar ist die Interessengemeinschaft Kalefelder Karneval (IGKK) Ausrichter der Traditionsveranstaltungen: Lumpenball, Umzug mit Themenwagen und Fußgruppen, Kinderkarneval.

Kartenvorverkauf läuft

Auftakt der drei tollen Tage ist am Freitag, 22. Februar, im beheizten Narrenzelt auf dem Schützenplatz mit dem Lumpenball, der um 19.31 Uhr beginnt.
Karten für diesen Abend gibt es im Vorverkauf für 12 Euro in Kalefeld im Geschäft Kampen und bei Getränke-Laue. An der Abendkasse kostet der Eintritt 17 Euro (wenn dann überhaupt noch Karten verfügbar sind).

Neben den IGKK-Garden und verschiedenen Darbietungen wird es die sechsköpfige Band „Hashtag“ aus Thüringen sein, die beim Lumpenball einheizt. „Hashtag“ steht für Musik, für Pop und Rock, House und Dance, Rock ‘n’ Roll, Schlager, Evergreens und aktuelle Chartbreaker, für Show, Choreografie und Videoelemente.

Themenwagen und Fußgruppen

Der große Karnevalsumzug durch das Dorf wird am Sonnabend, 23. Februar, um 14 Uhr ab der Neuen Bahnhofstraße starten. Im vergangenen Jahr war es eine Rekordbeteiligung: 25 Themenwagen und über 30 Fußgruppen begeisterten die Zuschauer am Straßenrand. Nach dem Umzug ist wieder „Party bis zum Abwinken“ im Zelt angesagt.

Der Kinder-Karneval am Sonntag beginnt mit einem Umzug, dem buntes Treiben für kleine Leute im Narrenzelt folgt.eh

Altes Amt

Trecker kennen keine Winterpause