Nistkästen, Möhrenpfeifen, Einhörner

Hegering Altes Amt: Familientag in Westerhof auf dem Ziegenberg

Der Vorstand des Altämter Hegeringes (nicht ganz komplett) von links: Schriftführerin Eleonore Haas (Willershausen), Hegeringleiter Hartmut Limprecht (Echte), Kassenführer Helmut Stein (Westerhof), der Obmann für Naturschutz und Öffentlichkeitsarbeit Bernd Albrecht (Northeim), die stellvertretende Hegeringleiterin Peggy Noack (Westerhof). Zum Vorstand gehören weiter: Schießobmann Meik Kolle (Sebexen), der stellvertretende Schießobmann Günter Spillner (Düderode), als zweite Schriftführerin Heidi Kujanek aus Westerhof.

Westhof. Ein schönes Fleckchen Erde inmitten der Natur: Der Festplatz auf dem Ziegenberg in Westerhof. Dort trafen sich am Sonntag Waidgesellinnen und Waidgesellen mit Kind und Kegel zum Familienfest des Altämter Hegeringes. Hegeringleiter Hartmut Limprecht zeigte sich hoch erfreut über die große Zahl von Besuchern. Ein Familienfest war es im wahrsten Sinne des Wortes: Vom Kleinkind bis zu Großeltern – alles war vertreten.

Allerdings waren etliche Waidgenossen an dem Sonnentag nach dem Dauerregen in der vergangenen Woche auch anderweitig unterwegs: Als Landwirt im Ernteeinsatz auf den Feldern und als Jäger als „Wachposten“ rund um die Felder, in denen sich bekanntlich gerne Borstentiere aufhalten – und die können rabiat werden, wenn sie sich durch Mähdrescher und Traktoren gestört fühlen.

Und weil es ein Familienfest war, stand der Nachwuchs im Mittelpunkt. Da gab es Angebote für den Bau von Nistkästen, das Anfertigen eines Möhrenpfeiffchens, Stockbrot-Backen, eine Schminkecke.

Bei „wilden“ Leckereien vom Grill und Salaten, später bei Kaffee und Kuchen, war es ein gemütliches Beisammensein. Natürlich mit viel Fachsimpelei über Jagd sowie Hege und auch Jägerlatein.

Am kommenden Sonntag, 6. August, sind die Mitglieder des Hegeringes Altes Amt natürlich in Bad Gandersheim präsent, wenn dort 40 Jahre Jägerschaft Gandersheim – Altes Amt gefeiert wird, verbunden mit einem großen Konzert von Jagdhornbläser-Gruppen (auch die Altämter sind dabei) auf der Bühne vor der Stiftskirche, vielen Info-Ständen und Aktionen.eh

Altes Amt

Zwei Bands live erleben

Cowboytanz, Rope-Skipping und Fußball