Sitzungsmarathon nach den Herbstferien

Ortsräte tagen in Wiershausen, Willershausen und Dögerode / Viele Tagesordnungspunkte angesetzt

Das Vermietung des Dorfgemeinschaftshauses in Wiershausen ist Thema im Ortsrat.

Kalefeld. Nach dem Ende der Herbstferien gibt es einen Sitzungsmarathon in der Gemeinde Kalefeld. Gleich in mehreren Ortschaften tagen Ortsräte und beschäftigen sich mit einer Vielzahl von Themen.

So gibt es in Wiershausen eine öffentliche Sitzung, die am Dienstag, 22. Oktober, um 19 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus beginnt. Außer den üblichen Regularien wie dem Bericht des Ortsbürgermeisters und der Verwaltung steht unter anderem die Beratung und Beschlussfassung über die Neufassung der Satzung über das Friedhofs- und Bestattungswesen der Gemeinde Kalefeld für die Ortschaften Eboldshausen, Echte und Wiershausen auf dem Programm. Hierzu wird der Ortsrat angehört. Die Verlängerung der Dorferneuerung ist ebenso ein Tagesordnungspunkt wie „Deutsche Glasfaser“. Nicht zuletzt geht es um Dorfaktivitäten.

In Willershausen tagt der Ortsrat ebenfalls am Dienstag. Beginn der Sitzung ist um 19 Uhr im Feuerwehrgerätehaus, Treffpunkt bereits um 18 Uhr am Feuerwehrgerätehaus. Grund: Es gibt einen Ortstermin zur Besichtigung des Tonkuhlenweges. Die dortigen Steine sind Thema in der anschließenden Sitzung.

Auch in Dögerode ist eine Sitzung angesetzt: am Mittwoch, 23. Oktober, um 19 Uhr im Bürgerhaus, Am Bohrberg 20. Die Angehörigen des Gremiums wollen über die Dorferneuerung Dögerode/Wiershausen und die Ergänzung des Dorferneuerungsplans sprechen. Außerdem geht es um die Anschaffung von Tischen und Stühlen für das Bürgerhaus – und natürlich stehen auch in Dögerode die üblichen Regularien auf dem Programm der Ortsratssitzung.art

Altes Amt

Zwei Bands live erleben

Cowboytanz, Rope-Skipping und Fußball