swim & run: Über 600 Schüler gehen an den Start

Sportevent der Sportjugend Northeim-Einbeck

Düderode. Im Waldschwimmbad Düderode findet heute das große Sportevent für die allgemeinbildenden Schulen im Landkreis Northeim statt: swim & run. Der sportliche Vergleich mit Schwimmen und laufen. „Die Teilnehmer sollen Spaß an der Bewegung haben, die Leistung steht nicht im Vordergrund“, betont Petra Heidelberg-Heise, die 1. Vorsitzende der

Sportjugend im KreisSportBund Northeim-Einbeck

Über 600 Teilnehmer sind für heute gemeldet. Schülerinnen und Schüler der 2. bis 6. Klassen gehen an den Start. Einige angemeldete Schulen haben ihre Teilnahme wieder absagen müssen: Es stehen keine Busse zur Verfügung. Die Schwimm- und Laufstrecken sind abstimmt auf die jeweiligen Altersklassen.

Zuständig für die Wettkampfbesprechung ist Lothar Nelz (Bad Gandersheim)

Der erste Start mit dem Sprung in das Becken soll um 9.30 Uhr erfolgen, der letzte Start ist für kurz nach 15.30 Uhr vorgesehen. Die Führung der Teilnehmer obliegt den Scouts vom Roswitha-Gymnasium Bad Gandersheim.

swim & run: Erst wird geschwommen, dann schnell raus aus dem Becken, rein in die Laufschuhe und dann wird die Strecke im Außengelände gelaufen. Die Aufsicht am Beckenrand stellt ein Team des MTV Bad Gandersheim um Egon Bröseke und natürlich dabei Schwimmmeister Henry Turzer. Für die Aufsicht im Bereich der Laufstrecken ist wieder dabei Erwin Suckut mit Team des TV Jahn Ackenhausen.

Auch wieder vor Ort sind Cornelia Jansch und Michl Bierbaum mit Spielbus NOMI der Kreis-Sparkasse Northeim sowie Heinz-Willi Eltern vom Turnkreis Northeim-Einbeck mit Aktionsangeboten m Fubpark.

Die Veranstaltung wird unterstützt durch viele Helferinnen und Helfer: LandFrauenverein Altes Amt, DRK Düderode-Oldenrode, DRK-Sanitätsbereitschaft Altes Amt, Freiwillige Feuerwehr Düderode, Turn- und Sportgemeinschaft Düderode-Oldenrode, Kreisjugenfeuerwehr/Abschnittsfeuerwehr, Gemeindejugendfeuerwehr Kalefeld und der Polizei Bad Gandersheim.

Landrätin wird erwartet

Neben Vertretern der Sponsoren der Großveranstaltung werden heute erwartet Landrätin Astrid Klinkert-Kittel und als Hausherr des Waldschwimmbades in der Schnackentrift der Bürgermeister der Gemeinde Kalefeld, Jens Meyer, sowie natürlich auch Martin Langner, der Fachberater für den Schulsport.eh

Altes Amt

Geschick und Teamfähigkeit im Vordergrund

Sensationelle Tanz-Leistungen