Tag des offenen Denkmals bei Römern und Germanen

Am 10. September: Informationen und Mitmach-Aktionen auf dem Harzhorn

So geht es: Aufstellung zur Darstellung einer römischen (Kampf)-Schildkröte.

Oldenrode. Anlässlich des bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ sind interessierte Besucherinnen und Besucher am Sonntag, 10. September, zum römisch-germanischen Schlachtfeld Harzhorn eingeladen. Unter dem Motto „Macht und Pracht – Gab es das nur bei den Römern?“ lässt sich vor Ort Interessantes rund um das Harzhornereignis erfahren.

Ein buntes Programm mit zahlreichen Mitmach-Aktionen für Kinder und Erwachsene erwartet die Besucherinnen und Besucher. Von 11 bis 16 Uhr sorgen auch der Heimatverein Oldenrode und die Feuerwehr Oldenrode für das leibliche Wohl mit Kaffee, Kuchen und Gegrilltem.

Ab 11 Uhr findet jede halbe Stunde eine Kurzführung über das Schlachtfeld statt. Die letzte Führung beginnt um 15.30 Uhr. Die Führung dauert etwa 30 bis 40 Minuten, Treffpunkt ist der Eingang des Infogebäudes.

Jeweils um 11 Uhr, 13.30 Uhr und 15 Uhr hält Harzhorn-Guide Irene Söffker im Infogebäude einen 15-Minuten-Vortrag zum Thema „Der Triumph im römischen Reich“.

Interessierte können sich an spannenden Mitmach-Aktionen versuchen: Unter anderem kann man mit Pfeil und Bogen schießen oder sich am Bau einer „römischen Schildkröte“ beteiligen. Auch Hornblasen und Kornmahlen laden zum Mitmachen ein.
In Vorführungen von Living-History-Darstellern erhalten Besucher Informationen über das germanische Textilhandwerk, die Knochenschnitzerei, Waffen und Waffentechnik (nebst Voführungen).

Wer sein Wissen über die römisch-germanische Schlacht testen möchte, kann sich am Harzhorn-Quiz beteiligen, das es sowohl in einer Version für Kinder als auch für Erwachsene gibt. Die Lösungen des Quiz sind bis 15.30 Uhr am Infogebäude abzugeben. Gegen 15.45 Uhr werden die drei Gewinner im Infogebäude ausgelost. Als Preise winken das Buch „Roms vergessener Feldzug“, zwei Freikarten für eine Führung am Harzhorn und ein Kurzführer zu „Roms vergessenem Feldzug“.

Alle Aktionen finden am Infogebäude statt. Das Harzhorn-Gelände liegt direkt an der B248 zwischen Echte und Ildehausen. Weitere Informationen unter www.roemerschlachtamharzhorn.dered

Altes Amt

Endlich wieder Wintermarkt