Zwei Jahre Milchbock unter der Eiche

Westerhof. Zwei Jahre steht er nun da, der Milchbock unter der alten Eiche in Westerhof. Es waren Jürgen Oppermann mit Tochter und Schwiegersohn, mit Sabine und Falk Zech, die einen Milchbock – samt Kannen – unter der Eich im Hinterdorf errichtet haben. Damit wird an alte Zeiten erinnert, als die Milchbauern ihre Kannen auf den Bock stellten und der Milchkutscher sie zur nächsten Molkerei brachte.

Der Milchbock war in den Dörfern der Treffpunkt zum Klönen, zu Klatsch und Tratsch, Treffpunkt am Nachmittag für die Dorfjugend. So wie jetzt beim Milchbock-Fest, als sich Einwohner wie auch Durchreisende im dem Schatten der Eiche einfanden.eh