Abiturjahrgang 2008 traf sich

Zusammenkunft zum zehnjährigen Abgangs-Jubiläum

Vor zehn Jahren Abi gemacht: Das obligatorische Foto auf der Treppe vor dem Hauptgebäude durfte natürlich auch nicht fehlen.

Bad Gandersheim. Der Abiturjahrgang 2008 des Roswitha-Gymnasiums traf sich kürzlich zum zehnjährigen Jubiläum an alter Wirkungsstätte. Ungeachtet der Ferien wurden die rund 30 Ehemaligen vom (kurz zuvor bereits in den, ab 1. August, wirksamen Ruhestand verabschiedeten) Schulleiter Hans-Joachim Baade empfangen, der einen Rundgang durch die verschiedenen Gebäude ermöglichte.

In den alten Klassen- und Fachräumen kamen etliche alte Geschichten wieder in Erinnerung und so herrschte dann auch gute Laune, als sich alle zum abschließenden Umtrunk, gesponsert vom Förderverein des Gymnasiums, im Lehrerzimmer versammelten. Besonders beeindruckend war die riesige Baustelle auf dem Schulhof, wo ein neues Treppenhaus mit Fahrstuhl für den naturwissenschaftlichen Trakt gebaut werden soll. Für diese Baustelle musste sogar das Abi-Geschenk des Jahrgangs demontiert werden, was aber laut Baade nach Abschluss der Bauarbeiten wieder aufgestellt werden soll.

Getreu dem Abi-Motto des Jahrgangs: „AbiTour, ohne Doping zum Erfolg“, ging die „Tour“ anschließend weiter nach Garlebsen, wo im Dorfgemeinschaftshaus der Abend gemütlich ausklang. Trotz der vorherrschenden guten Stimmung wurde auch an die gedacht, „die viel zu früh von uns gegangen sind und daher dieses Jubiläum leider nicht mehr miterleben konnten.“red

Bad Gandersheim

Mit Sicherheit ins Solebad

Neue Blickwinkel entdecken

„Alle ziehen an einem Strang“