Bauliche Einschränkungen im Kurgebiet – Baubeginn zur Landesgartenschau

Der Sperrungsplan nach dem derzeit bekannten Bauzeitenplan: Im August wird im ersten Abschnitt gebaut

Bad Gandersheim. Endlich geht es los – die ersten Termine zur Umsetzung der LAGA stehen fest. Welche Bereiche im Detail betroffen sind und ab wann mit den Sperrungen gerechnet werden muss, wird im Folgenden erläutert.

Wie auf der Einwohnerversammlung vorgestellt, werden nun in Kürze die ersten Maßnahmen im zukünftigen Landesgartenschaugelände durchgeführt. Das bedeutet, dass es zu Sperrungen im und um das Kurgebiet herum kommt. Die Sperrungen werden in zeitlichen Abständen nach und nach erweitert und bleiben bis zum Beginn der Landesgartenschau im April 2022 bestehen. Diese Einschränkung ist aus Verkehrssicherungspflicht notwendig. Zur besseren Übersicht finden Interessierte anbei einen Lageplan.

Sperrungen ab August 2020

„Im August 2020 beginnen wir mit den Arbeiten am zweiten Osterbergsee. Es sind Erdarbeiten mit schwerem Gerät notwendig, um die Fläche vollständig zu entschlammen“, berichtet Grit Arndt, Leiterin des Bereiches Kommunikation und Marketing bei der Durchführungsgesellschaft. Aus diesem Grund werden alle Wege um diesen zweiten See herum gesperrt. Dies bedeutet, dass der dritte Osterbergsee vorerst nur vom Campingplatz sowie vom Dehneweg aus zugänglich ist.

Der zentrale Kurpark sowie der Bereich Koppelwiese/Auepark sind zu diesem Zeitpunkt noch nicht betroffen und auch der erste Osterbergsee bleibt weiterhin aus Richtung Stadt kommend zugänglich. Der Fußweg in Richtung Glaubenszentrum wird von keiner der Maßnahmen betroffen sein.

Sperrungen ab Oktober 2020

Der Bereich um den dritten Osterbergsee, dem späteren Spiel- und Sportpark, wird anschließend ab Oktober in die Baumaßnahmen integriert. Ebenfalls für Oktober/November geplant ist der Baubeginn Koppelwiese/Auepark. Dazu wird der gesamte Bereich gesperrt. Der Dr. Heinz-Köhler-Weg, der durch die Koppelwiese führt, ist bis zur Eröffnung der LaGa nicht mehr zu nutzen.
Zum Kloster Brunshausen gelangt man weiterhin über den Skulpturenweg sowie über den Philosophenweg. Auch der Kurpark und der Weg um den ersten Osterbergsee (Friedrich-Schröder-Weg) bleiben für Spaziergänger offen.

Sperrungen ab Januar/Februar 2021

Zu Beginn des nächsten Jahres werden auch die Wege und Flächen um den ersten Osterbergsee herum gesperrt und in die Baumaßnahmen integriert.
Von diesem Zeitpunkt an ist ausschließlich der Bereich zwischen Sole-Waldschwimmbad aus Richtung Stadt kommend bis zum ehemaligen Hotel Bartels zugänglich; die übrigen Flächen bleiben bis zur Eröffnung der Landesgartenschau gesperrt. Während des Jahres 2021 werden auch in diesem Gelände Bauarbeiten folgen. Über die aktuellen Termine wird die LaGa laufend auf der Website informieren.

Bei den genannten Einschränkungen wird es sich um „Vollsperrungen“ der jeweils angegebenen Gebiete handeln. Die Fortschritte und Veränderungen im Gelände sollen während der Bauzeit jedoch nicht versteckt, sondern auch für die Öffentlichkeit anschaulich gemacht werden. Aus diesem Grund wird die Landesgartenschau gGmbH im Verlauf bis 2022 regelmäßig Baustellenführungen durch die verschiedenen Gebiete anbieten. Somit wird es immer wieder die Möglichkeit geben, einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.red

Bad Gandersheim

Mit Sicherheit ins Solebad

Neue Blickwinkel entdecken

„Alle ziehen an einem Strang“