„Die Schröders“ rocken Harriehausen

Letzte Details für das Open-Air am 25. Juni abgestimmt / Gandersheimer Kreisblatt verlost Freikarten

Konzert-„Macher“ Axel Maßmann und SVH-Vorsitzender Markus Hoffmann (vorn von links) mit den Vertretern der Bands sowie den Tontechnikern. Am 25. Juni findet das Open-Air-Festival auf dem Sportplatz in Harriehausen statt. Mit den Musikern und Sound-Experten wurden nunmehr einige Details für das Konzert abgesprochen.

Harriehausen. Der Countdown läuft für das große Open-Air-Konzert in Harriehausen am Sonnabend, 25. Juni. Bekanntermaßen werden „Die Schröders“ als Headliner dann vor voraussichtlich mehr als 2500 Fans ihr „Heimspiel“ feiern. Der SV Schwarz-Weiß Harriehausen richtet das Mega-Event im Stadtgebiet gemeinsam mit dem Bad Gandersheimer Unternehmen simply local aus.

Der Kartenvorverkauf liegt bereits auf der Zielgeraden, heißt es ganz aktuell seitens der Veranstalter. Viele Karten wird es nicht mehr geben, und so ist Eile geboten. Eintrittskarten für das Open Air-Event sind an den Gandersheimer Vorverkaufsstellen im E-center Scheuner, der Braunschweigischen Landessparkasse, der Volksbank eG sowie natürlich im Ticket-Onlineshop zu erhalten. Ein Ticket im Vorverkauf ist für 25,50 Euro und an der Abendkasse für 29 Euro erhältlich (sofern es eine Abendkasse noch geben wird).

In dieser Woche stimmten sich Vertreter der vier Bands, die beim Open Air in Harriehausen aufspielen werden gemeinsam mit „Event-Manager“ Axel Maßmann (SVH) sowie dem Vorsitzenden Markus Hoffmann ab, um alle technischen Fragen final zu klären. Schließlich soll am 25. Juni alles reibungslos klappen.
Schon seit Monaten arbeiten engagierte Köpfe des SV Schwarz-Weiß Harriehausen an der Idee, das Open-Air-Konzert nunmehr auf die Beine zu stellen. Ein echter Kraftakt, wie sich mehr und mehr herausstellt. Klar war: „Wenn wir das machen, dann mit den Local-Heroes von „Die Schröders“. Axel Maßmann hatte den Kontakt gesucht und mit seiner Idee Erfolg. „Die Schröders“ gaben ihre Zusage für das Heimspiel im größten Bad Gandersheimer Ortsteil. SV-Vorsitzender Markus Hoffmann war und ist Feuer und Flamme für die Idee, „Die Schröders“ für ein Konzert in Harriehausen zu gewinnen.

Wer kennt sie nicht? „Die Schröders“ wurden 1989 von Jens Burger (Gesang und akustische Gitarre) und Hämpy (Marc Stresemann/Gitarre) in Bad Gandersheim gegründet. Das ist mittlerweile 33 Jahre her. „Die Schröders“ standen schon für deutschsprachigen Punkrock, als Texte in deutscher Sprache noch alles andere als radiotauglich und Mainstream waren. Die Band war schon weit über die deutschen Grenzen bekannt, als es noch kein Internet gab. Ihre Fans sind über Jahre in fast 1000 Konzerten hart erspielt worden und nicht über soziale Netzwerke. „Die Schröders“ sind mithin eine echte Punkrock-Institution, die Gold- und Platin veredelt wurde. Ihre Hits wie „Lass uns schmutzig Liebe machen“, „Saufen“, „Frösche weinen nie“ oder „Frau Schmidt“ sind Evergreens, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen.

2009 gaben sie ihr letztes offizielles Konzert als reguläre Band. Seit 2014 spielen „Die Schröders“ wieder gelegentlich aus Freundschaft zueinander und zu den Fans. Mit Jens Burger und Marc „Hämpy“ Stresemann sind die beiden Gründungsväter der Band natürlich immer noch dabei. Und das zum Glück in Harriehausen.

Für das Konzert hat der SVH ein umfangreiches Sicherheitskonzept erstellt. Zudem wird darauf hingewiesen, dass die Parkmöglichkeiten rund um das Gelände am Schwalenberg sehr begrenzt sind. Die Besucher sollten sich also nach Möglichkeit bringen lassen oder die Parkplätze außerhalb nutzen. Der Eingang zum Konzert erfolgt einzig und allein über den Schwalenbergsweg, die Anfahrt aus Hachenhausen über den Leichweg und von Ildehausen entlang der „Lagune“ ist nicht möglich.

Neben den „Schröders“, die als Hauptact spielen, treten mit der Band „4Rock, Wemb“ sowie „The Heavy Bourbon Blues Band“ drei weitere Formationen in Harriehausen auf. Start des Festivaltages ist um 15 Uhr. Das Gandersheimer Kreisblatt verlost zwei Monate vor dem Konzert zweimal zwei Tickets, die in der Geschäftsstelle abgeholt werden können.

Verlosung: Um an der Verlosungsaktion des Gandersheimer Kreisblatts teilzunehmen, muss lediglich eine Frage beantwortet werden. Diese lautet: In welchem Jahr wurde die Band „Die Schröders“ gegründet? Die Antworten müssen bis Mittwoch, 11. Mai, per E-Mail an redaktion@gandersheimer-kreisblatt.de geschickt werden mit dem Betreff „Schröders Verlosung“. Die Gewinner werden nach Einsendeschluss von der Redaktion benachrichtigt und können ihren Gewinn abholen.hei/red

Bad Gandersheim

Stromausfälle in gesamter Harzbörde