Es ging um die Wurst beim 20. Martini-Empfang

Bad Gandersheim. Am Dienstagabend hatte das Gandersheimer Wirtschaftsforum zum 20. Bad Gandersheimer Martini-Empfang in das Rosencafé Brunshausen eingeladen. Der Einladung gefolgt waren knapp 90 Menschen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Kunst und Kultur. Ein Abend zum Netzwerken, also zum Kontakte knüpfen und zum Inhalte vertiefen in geselliger Atmosphäre bei leckerer Schmorwurst und warmem Kartoffelsalat.

GWF-Vorsitzender Karsten Dielzer begrüßte die Gäste, im Anschluss sprach Dr. Rolf Holbe für den Förderverein der Landesgartenschau; das Unternehmen GHK-Domo in Altgandersheim wurde von Jens Hoppmann präsentiert. Anschließend ging es um die (Schmor-)Wurst. Im Bild von links Bettina Plock-Girmann, Jan Vogt (Part AG), Arne Dörries (Blumen Dörries), Thomas Groß (Geschäftsführung Domfestspiele), Tina Schönfelder (Fililalleiterin Landessparkasse und Schatzmeisterin GWF) und Alexander Rudnick (City-Management).uk

Bad Gandersheim

Abi – und was dann?!

Schulweg soll sicherer werden

Kurparkhotel: Ratsdebatte ohne Beschluss

Unterstützer auf Auto verewigt