„Feine Stiche“ – Textilkunstmarkt

Am Kloster Brunshausen heute und morgen von 11 bis 18 Uhr

Nicht nur die Betreiber der einzelnen Angebote hoffen am Sonnabend und Sonntag beim Textilkunstmarkt in Brunshausen wieder auf so gutes Wetter wie im Vorjahr.

Brunshausen. Auf dem idyllischen Klosterhügel Brunshausen mit der mittelalterlichen Klosterkirche, dem Sommerschloss aus dem 18. Jahrhundert, historischen Wirtschaftsgebäuden, romantischen Gärten und Innenhöfen findet heute und morgen jeweils von 11 bis 18 Uhr – Eintritt vier Euro – zum 5. Mal der Textilkunstmarkt „Feine Stiche" statt. Rund 50 professionelle, moderne Textilschaffende stellen aus: Gewebtes, Gefilztes, Genähtes, schicke Hüte und Mützen sowie handgenähte Taschen, Lederwaren, Schmuck, Wohnaccessoires…

„Wir freuen uns wieder auf Aussteller aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland mit ihren hochwertigen Angeboten", sagt Museumsleiterin Maria Julia Hartgen. Zu jedem Markt wird auf der Empore der Klosterkirche in einer Sonderschau ein spezielles textiles Thema oder eine besondere Textil-Technik vorgestellt. Im August 2017 wird Christina Sophia Amendt aus Hannover Historische Roben präsentieren.

Sie fertigt Mode vergangener Epochen vom Mittelalter bis in die Neuzeit nach Maß. Während der beiden Veranstaltungstage gibt es kostenlose Kurzführungen in der Dauerausstellung kostbarer historischer Textilien vom frühen Mittelalter bis zur Barockzeit in der Klosterkirche.

Für junge Besucherinnen und Besucher findet an beiden ein Kinderworkshop vor der Klosterkirche statt. Und zwei Café-Restaurants bieten leckere Köstlichkeiten.red

Bad Gandersheim

Freitags im Zelt: Toller Auftakt