Fulminantes TMZ-Frühschoppenkonzert mit Yared Dibaba

Aufzeichnung des NDR soll in der kommenden Woche am Dienstagnachmittag in N3 zu sehen sein

Danekslheim. Am Sonntag fand das Frühschoppenkonzert des Turnermusikzugs Altgandersheim in einem ganz besonderen Rahmen statt: Mit Yared Dibaba, dem bekannten NDR-Moderator, im Landgasthaus Schulze-Klingemann in Dankelsheim vor einem mit rund 120 Besuchern voll besetzten Saal. Mit dabei ein Kamera- und Tonteam des NDR, denn hier wurde eine Sendung für N3 aufgezeichnet.

Hans-Georg Wölki, der 2. TMZ-Vorsitzende, hatte sich im Februar unter dem Motto „Wünsch Dir Deinen NDR“ den Moderator Yared Dibaba ausgesucht. Nach einem Auswahlverfahren erhielt der TMZ tatsächlich den Zuschlag.

Yared Dibaba führte souverän und überaus unterhaltsam durch den ersten Teil des Programms und begeisterte das Publikum mit seinem erfrischenden Humor sowie plattdütschen Anekdoten.

Er tanzte mit der Konzertbesucherin Inge Ude aus Bad Gandersheim zum Titel „The Second Waltz“ von Dimitri Shostakovich und zauberte eine tolle Stimmung in den Saal.

Der TMZ unter der Leitung von Detlef Ladwig brachte zum Teil neu einstudierte moderne Titel wie den Pasodoble „Amparito Roca“ von Jaime Texidor zu Gehör und blickt mit Freude auf das total ausverkaufte Frühschoppenkonzert zurück.

In der kommenden Woche wird ein NDR-Bericht über die Veranstaltung in der Fernsehsendung „Mein Nachmittag“ zu sehen sein. Vermutlicher Sendetermin ist der Dienstag, 24. April, so eine Sprecherin der Agentur, die das Ereignis vermittelt hatte. Den tatsächlichen genauen Termin wolle man noch rechtzeitig mitteilen, versicherte sie, damit sich die Gandersheimer und Beteiligten noch einmal anschauen können, wie der Zusammenschnitt aus den tollen zwei Stunden über den Bildschirm in die Lande ausgestrahlt wird.rah

Bad Gandersheim

Konkrete Wünsche für „totales Kleinod“

Stadtrat tagt am Dienstag