Überraschendes Ende: „Gino“ muss vorzeitig schließen

Bad Gandersheim. 44 Jahre „Gino“ sind schon deutlich früher als dies eigentlich geplant war zuende gegangen. Am Montag setzte Inhaber Vincenzo Tricarico die Bad Gandersheimer und seine Kunden darüber in Kenntnis, dass es einen großen Gebäudewasserschaden gegeben habe.

An sich sollte die Pizzeria im Steinweg noch bis Jahresende betrieben werden, bevor man sich auf den Umzug an den Marktplatz in den Ratskeller ins neue „La Piazza“ vorbereitet hätte. Alle Hintergründe in der Printausgabe am Dienstag.red

Bad Gandersheim

Abi – und was dann?!

Schulweg soll sicherer werden

Kurparkhotel: Ratsdebatte ohne Beschluss

Unterstützer auf Auto verewigt