Gottsckalk gratuliert Schwarz, spricht aber von „Klatsche“

Beide Seiten bewerten den Wahlausgang sehr unterschiedlich: Schwarz sieht deutlichen Erfolg, Gottschalk den geringen Abstand

Gottsckalk gratuliert Schwarz, spricht aber von „Klatsche“. Beide Seiten bewerten den Wahlausgang sehr unterschiedlich: Schwarz sieht deutlichen Erfolg, Gottschalk den geringen Abstand.

Bad Gandersheim. Kurz nach 20.30 Uhr zeichnete es sich ab, wenig später stand es fest, dass Franziska Schwarz klare Wahlsiegerin ist. Das GK hat sich natürlich gleich nach Ende der Auszählung bei den beiden Kandidaten auch um Stellungnahmen und erste Einschätzungen bemüht.

Franziska Schwarz dankte gegenüber dem GK den Wählern, die ihr wieder das Vertrauen geschenkt haben. Sie bezeichnete das Ergebnis als am Ende doch eindeutig. Sie freue sich nun auf eine weitere gute Zusammenarbeit mit allen Fraktionen und Mitgliedern des Stadtrates. Sie feierte den Erfolg mit zahlreichen Unterstützern in den Räumen des Restaurants „La Piazza“,

Der unterlegene Kandidat gab der GK-Reporterin auf Nachfrage zu Protokoll: „Der Wähler hat entschieden. Meine Frau Veronika und ich haben Franziska Schwarz bereits zu ihrem Sieg gratuliert.“ Zum Ergebnis der Stichwahl sagt er: „Ich bin zufrieden mit meinem Ergebnis. Ich habe vorher schon gewusst, dass es schwer wird, die Stimmen von den Grünen zu bekommen. Das Ergebnis ist aber eine Klatsche für Frau Schwarz als amtierende Bürgermeisterin", so seine persönliche Einschätzung. In der Brasserie „Jedermann“ herrschte derweil eher niedergeschlagene Stimmung ob der Niederlage.rah

Bad Gandersheim

Flugplatz: Beispiel praktischer Zusammenarbeit