2.500 Euro für Förderverein des Sole-Waldschwimmbades

Zahnarzt Dr. Andreas Jendraszek übergibt dem Vorsitzenden des Fördervereins großen Scheck

Dr. Andreas Jendraszek (l.) übergibt Scheck an Hans-Joachim Baade.

Bad Gandersheim. Der Förderverein für das Sole-Waldschwimmbad Bad Gandersheim hat eine großzügige Unterstützung erhalten: Zahnarzt Dr. Andreas Jendraszek überreichte am Montag einen symbolischen Spendenscheck über 2.500 Euro an den Vereinsvorsitzenden Hans-Joachim Baade.

Aus Anlass einer kleinen Feier zum 25-jährigen Bestehen seiner Praxis hatte Jendraszek die Gäste gebeten, zugunsten einer Spende für den Förderverein auf Geschenke zu verzichten. Die Summe rundete er anschließend noch auf.

„Ich bin selber regelmäßig in dem Bad und trainiere dort“, erklärte der Zahnarzt. Es ist wichtig, dass es eine solche Einrichtung vor Ort gibt, betonte er. Die Einrichtung sei ein wichtiger Bestandteil der Infrastruktur von Bad Gandersheim.

„Ich finde es ganz, ganz  toll, zugunsten des Fördervereins auf Geschenke zu verzichten“, erklärte Baade. Im Namen aller Nutzer des Bades und des Fördervereins sprach er „ganz herzlichen Dank“ aus.

„Besonders gerne unterstützen wir Kinder und Jugendliche“, erläuterte der Vorsitzende des Fördervereins, worauf Jendraszek erwiderte: „Das sind die Kunden von morgen.“

Seepferdchenkurse sind ein Beispiel dafür, was der Förderverein finanziell fördert, das Anschaffen von Schwimmnudeln und Spielgeräten ein anderes. Angebote wie das Nixenschwimmen würden ebenso unterstützt wie Taucher.

„Wir hoffen, dass wir das Freibad zügig wieder aufmachen können“, betonte Baade. Es sei bedauerlich gewesen, dass es in diesem heißen und trockenen Sommer nicht zur Verfügung gestanden habe. Mit den Besucherzahlen dieses Jahres im Hallenbad sei die Genossenschaft zufrieden.art

Bad Gandersheim

CDU bleibt vor dem Donnerstag-Rat bei Ablehnung der Grundsteuererhöhung