Kleine Freuden: Konzert am Seniorenheim St. Georgshöhe

Bad Gandersheim. Es sind viele kleine Gesten, die ein Licht in diese für manche – trotz Frühlingssonne – seelisch so dunkle Zeit bringen. Blumengrüße zum Beispiel. Oder ein Lied und Gesang. Diesen brachten in der vergangenen Woche Andrea Kne­möller (rechts) und Susanne Hoppe, beide Mitglieder der Christus-Gemeinde in Bad Gandersheim, in das Senioren- und Pflegeheim St. Georgshöhe. Hinein durften sie natürlich nicht, so musste das kleine Konzert mit bekannten Liedern aus gebotener Entfernung stattfinden.

Eine Reihe von Bewohnern und auch Mitglieder des Pflegepersonals verfolgten das Geschehen von den geöffneten Fenstern aus. Mit vorher verteilten Textblättern bestand auch die Möglichkeit, mitzusingen, wovon vereinzelt auch Gebrauch gemacht wurde. Es war anrührend wie bedrückend zugleich, zu sehen, wie die durch den Gesang Erfreuten den Liedergruß und die kleine Abwechslung genossen und doch den Dank nur aus der Ferne winkend abstatten konnten. Einen kleinen Dank in Form zweier Schokoladengeschenke gab es von der Heimleitung für die Sängerinnen aber auch.rah

Bad Gandersheim

Konkrete Wünsche für „totales Kleinod“

Stadtrat tagt am Dienstag