Literaturpreis: Am Abend noch die Lesung

Bad Gandersheim. Das Programm der Literaturpreisträgerin 2017, Petra Morsbach, umfasste am Sonntag auch gleich noch eine Lesung. Für die hatten die Organisatoren das Stadtmuseum auserkoren. Gewiss ein stimmungsvoller Platz, der aber bei einigen Interessierten insofern Kritik fand, dass er manchen zu beschwerlich zu erreichen war. Trotzdem wurde es im Museum am Sonntagabend heimelig voll, das Interesse also ansprechend. Mit dabei auch zu dieser Stunde noch Katja Lange-Müller (vorn rechts), selbst Preisträgerin von 2002 und heute Mitglied der Jury.

Die, so war zu erfahren, hat den Sonntag ebenfalls noch genutzt, um zusammenzukommen zur Beratung über eine Preisträgerin 2018. Sollte nämlich Bundespräsident Steinmeier einen Besuch zu den Domfestspielen zusagen, würde die Verleihung mit auf dieses Datum in den Sommer platziert, und dafür bliebe dann nicht mehr so viel Zeit wie sonst.

Petra Morsbach las am Sonntag Passagen aus ihrem jüngsten und hochgelobten Werk „Der Justizpalast“.rah

Bad Gandersheim

„Gemeinsam sind wir stark“

Gandeon startet am Sonntag in WM-Zeit