Reichsheimstättensiedlungen sind Thema

Bad Gandersheim. Die Museumsfreunde haben in diesem Monat wieder ein Thema mit regionalem Bezug anzubieten. Die Reichsheimstättensiedlungen in Bad Gandersheim waren zu ihrer Zeit eine Errungenschaft und haben die jeweiligen Bereiche von Bad Gandersheim geprägt. Die Geschichte und Geschichten dazu wollen Rolf Geske und Dr. Rolf Holbe, Nachkommen dieser Siedlung, erläutern und die Zusammenhänge erklären.

Zahlreiche der Häuser haben seither den Eigentümer gewechselt und diese kennen den Hintergrund der Wohnsiedlungen nicht.

Am Montag, 9. September, um 19.30 Uhr laden die Museumsfreunde daher alle Bürger und Gäste der Stadt ins städtische Museum Bad Gandersheim bei freiem Eintritt ein.red

Bad Gandersheim

Ein Ärztebus für die Stadt?

SPD lädt zum Neujahrsempfang mit Olaf Lies