„Roswitha-Rettungsring“ verliehen

Bad Gandersheim. Zu einer bisher einzigartigen Verleihung kam es im Nachfeld der Roswitha-Ring-Verleihung für die beste weibliche Schauspielleistung. Nach dem diesmal aufgrund der Vielzahl an Kandidatinnen rund zweistündigen Festakt verliehen die Damen des Einlass- und Serviceteams der Domfestspiele dann Sven-Olaf Denkinger in erstmaliger Vergabe den „Roswitha-Rettungsring“ für die beste männliche Darstellung einer Frauenrolle. Denkinger spielte die von allen Zuschauern heiß geliebte Oma in der „Addams Family“.

Als Mann konnte er deshalb natürlich nicht mit um den Roswitha-Ring konkurrieren, viele Zuschauer hätten ihn aber ihm trotzdem gewünscht. Ähnlich dachten auch schon mal Besucher der Spielzeiten, in denen Guido Kleineidam in Frauenrollen geschlüpft war und das Publikum begeistert hatte. Er blieb damals ringlos.red

Bad Gandersheim

Einseitige Diskussion im Rat

Landmarktkonzept furios gestartet