Sänger auch ohne Gesang aktiv

„Liedertafel“ Heckenbeck: Dietrich-Jürgen Bohnsack 50 Jahre dabei

Heckenbeck. Die Sängerrunde des MGV „Liedertafel“ von 1892 bleibt existent, obwohl der Chor seit einigen Jahren nicht mehr singfähig ist und damit seinem eigentlichen Vereinszweck nicht mehr nachkommen kann.

Der noch 19 Mitglieder starke Verein hat sich im Rahmen seiner von 14 Sangesbrüdern besuchten Generalversammlung auf die weitere Ausgestaltung des Vereinslebens auch ohne Singbetrieb verständigt. Das wurde auch durch die einstimmige Wiederwahl der bisherigen Vereinsführung für die nächsten zwei Jahre dokumentiert.

Als Vorsitzender bleibt Horst-Günther Frenzel im Amt, sein Vertreter bleibt Werner Bohnsack. Die Kasse führt weiterhin Rolf Zeidler und die Funktion des Schriftführers hat erneut Dietrich-Jürgen Bohnsack übernommen. Im verflossenen Jahr 2017 hat der MGV nach Mitteilung des Vorsitzenden Frenzel am örtlichen Dorfpokalschießen des Schützenvereins „Horrido“, am Feuerwehrfest, an der Feierstunde am Ehrenmal anlässlich des Volkstrauertages sowie an der gemeinsamen Sitzung der örtlichen Vereine teilgenommen.

Für die Mitglieder gab es im Sommer einen Grillabend. In 2018 will der Gesangverein am Dorfpokalschießen (Sonnabend, 21. April) und auch wieder am SVH-Boßeln (Sonnabend, 26. Mai) teilnehmen. Eine Neuauflage soll der beliebte Grillabend erleben, in diesem Jahr am Freitag, 8. Juni. Geplant ist auch eine Ausfahrt in die Umgebung mit Besichtigung, der Termin wird noch bekannt gegeben.

Ehrungen vorgenommen

Die 124. Generalversammlung des Vereins war auch willkommener Anlass, Sangesbrüder für langjährige Vereinszugehörigkeit zu ehren. Eine Urkunde erhielt Dietrich-Jürgen Bohnsack für seine 50-jährige Vereinstreue. Jeweils 30 Jahre gehören Gerhard Fried, Klaus Nentwich und Rolf Zeidler der „Liedertafel“ an. Zehn Jahre ist Gerhard Fritzsche Mitglied der Sängerrunde.kns

Bad Gandersheim

Freitags im Zelt: Toller Auftakt