Schwerer Schlag: Baumüller schließt Werk Bad Gandersheim in bereits einem halben Jahr

Bad Gandersheim. In der vergangenen Woche erreichten das Gandersheimer Kreisblatt Informationen, wonach das Baumüller-Werk am Flugplatzweg bereits Ende März 2022 geschlossen werden soll. Auf eine entsprechende Nachfrage bei der Baumüller-Gruppe in Nürnberg gab diese folgende Pressemitteilung an das GK weiter: „Baumüller plant eine Optimierung seiner Fertigungsstrukturen:

Der Nürnberger Antriebs- und Automatisierungsspezialist Baumüller plant, die Produktion in Bad Gandersheim in die Werke Nürnberg und Kitzingen zu verlagern. Die Baumüller Gruppe mit Hauptsitz in Nürnberg optimiert seine Fertigungsstrukturen und plant die Schließung des Produktionsstandorts in Bad Gandersheim. Künftig sollen die bisher produzierten Produktreihen in den Werken Nürnberg und Kitzingen hergestellt werden.

Die Produktion der bisher in Bad Gandersheim hergestellten Produktreihen ist damit für die Zukunft sichergestellt und Kunden werden weiter nahtlos beliefert. Die von der Schließung betroffenen Mitarbeiter erhalten ein Übernahmeangebot an einem der beiden Standorte.“

Die Nachricht dürfte in den zuständigen Gremien wie Rathaus und Stadtrat einschlagen wie eine Bombe. Weitere Details des Rückzuges und seiner Folgen sind aktuell noch nicht abzusehen. So auch nicht, ob es für die damit leerstehenden Werkhallen auf dem großen Gelände am Flugplatzweg schon neue Interessenten oder überhaupt eine künftige Nutzung geben wird.rah