„Unverantwortlich gegenüber den Jugendlichen“

Abgesagte Abi-Party: Stadt reagiert auf Schuldzuweisungen und Vorwürfe

Bad Gandersheim. „Die geplante und von den Veranstaltern offenbar wieder abgesagte Abi-Party liegt einzig und allein in der Verantwortung des Kurhaus-Eigentümers“, erklärt Bürgermeisterin Franziska Schwarz. „Der Eigentümer lässt seine Immobilie seit Jahren ungenutzt und ohne den erforderlichen Brandschutz leer stehen. Es ist geradezu fahrlässig, jungen Leuten dieses Gebäude für eine Party zu überlassen, in dem sicheren Wissen, dass der Brandschutz und die Sicherheit insgesamt nicht gewährleistet sind.“

Für die Genehmigung von Veranstaltungen mit den notwendigen Sicherheitsauflagen ist der Landkreis zuständig. Dieser hatte gegenüber der Stadt deutlich gemacht, dass der Brandschutz im ehemaligen Kurhaus in keiner Weise vorhanden ist. Unter anderem  lassen sich Türen nicht öffnen, Fluchtwege sind nicht beleuchtet, Feuerlöscher wurden seit Jahren nicht gewartet. Dementsprechend wurde den Jugendlichen vom Landkreis unter anderem die Auflage gemacht, eine Brandsicherheitswache der Feuerwehr für die Dauer der Veranstaltung zu stellen. Die Feuerwehr wäre dazu auch bereit gewesen.  Ihr steht dazu eine Aufwandsentschädigung plus Verpflegung zu. Nach Mitteilung dieser Auflagen haben Stadt und Feuerwehr von den Veranstaltern nichts mehr gehört.

Bis heute haben Stadt und Landkreis keine offizielle Absage der Veranstaltung erhalten. Lediglich im „Netz“ kursieren Vorwürfe, die Stadt sei für eine Absage verantwortlich. Am Dienstag erhielt die Bürgermeisterin  einen Anruf des Kurhaus-Eigentümers, in dem dieser fragte, ob die Stadt kein Interesse an einer Party der Jugendlichen habe. Die Bürgermeisterin teilte daraufhin mit, dass es sich um eine private Party bei einem Privateigentümer handele, für die die Stadt gar nicht zuständig ist. Die Verantwortung der Stadt besteht jedoch darin, die Sicherheit von angemeldeten Veranstaltungen zu überprüfen. Dieser Überprüfung hält das Kurhaus eindeutig nicht stand – und der Eigentümer weiß dieses ganz genau!

„Ich habe den Eigentümer an ein Schreiben erinnert, das ich bereits im Januar an ihn gesendet habe. Darin habe ich unter anderem angeboten, bei der Suche nach Fördermöglichkeiten zur Sanierung und Nutzung des Kurhauses behilflich zu sein. Bis heute habe ich keine Antwort erhalten“, so Bürgermeisterin Franziska Schwarz. „Das Verhalten des Kurhaus-Eigentümers  kann ich nur als unverantwortlich bezeichnen.“red

Bad Gandersheim

Von Selbstvertrauen, Mut und Herz