Viele Akzente im Ortsbild gesetzt

Auf Initiative der Dorfgemeinschaft entstehen Insektenhotel und Hochbeet in Altgandersheim

Karsten Köhler, Hildegard Weitkamp, Anja Severitt und Holger Friederichs am Hochbeet im Dorfeingangsbereich von Altgandersheim

Altgandersheim. Mit tatkräftiger Unterstützung hat die Dorfgemeinschaft Altgandersheim deutliche Akzente im Erscheinungsbild des Heberbördendorfs gesetzt. Neue Hingucker und Anziehungspunkte sind seit diesem Jahr ein Insektenhotel auf dem Skulpturenweg am Ende der Straße Krümpel und das Hochbeet im Ortseingangsbereich, die beide nun noch einmal offiziell übergeben worden sind.

Rentner Hans-Jürgen Hoppmann hatte das Hotel in seiner Freizeit für die Dorfgemeinschaft gebaut. Im Juni wurde es aufgestellt und Anfang September von Mitgliedern der Dorfgemeinschaft befüllt mit Tannenzapfen, Bambusröhrchen und Rundhölzern in verschiedenen Größen.

Vier bis acht Millimeter große Löcher sind der Einlass für die Tiere. Im Vorfeld des Baus hatten sich Mitglieder der Dorfgemeinschaft gemeinsam mit Hoppmann das Insektenhotel von Alfredo Kubbig in Altgandersheim angeschaut.

Integriert in das Hotel sind auch mehrere Großbuchstaben: A für Vorsitzende Anja Severitt, H für den zweiten Vorsitzenden Holger Friedrichs, K für die Vorstandsmitglieder Karsten Köhler und Karl-Heinz Teschner und das große A steht für Altgandersheim.
Nicht weit davon entfernt steht am Ortseingang ein floral gestaltetes Hochbeet, das im Mai bepflanzt wurde. Die Idee dazu hatte der Vorstand der Dorfgemeinschaft.

Gestaltet wurde es unter anderem mit Storchenschnabel, Lavendel und einer Sukkulentenpflanze. Allen Pflanzen sei gemein, dass sie mit wenig Wasser auskommen. Das gesamte Material für das Hochbeet sponserte Karsten Köhler. Die Pflanzen wurden teilweise von Gärtnerei Dörries mitfinanziert.
Die Firma Antonio Wehe hat kostenfrei das Mineralgemisch bereit gestellt, „damit wir eine vernünftige Grundlage haben“, so Friederichs. Das Material für die Umrandung, also Basaltsteine und die Mähfix-Steine sind von der Stadt bereitgestellt worden.art

Bad Gandersheim

Abi – und was dann?!

Schulweg soll sicherer werden

Kurparkhotel: Ratsdebatte ohne Beschluss

Unterstützer auf Auto verewigt