Volkstrauertag in Bad Gandersheim und Ortsteilen: alle Termine

Zentralfeier in der Kernstadt beginnt gegen 11 Uhr/Volksbund Kriegsgräberfürsorge bittet um Unterstützung

Bad Gandersheim. Die Feierlichkeiten anlässlich des Volkstrauertages am Sonntag, 19. November, beginnen in der Kernstadt auch in diesem Jahr wieder um 10 Uhr mit einem Gottesdienst in der Stiftskirche. Im Anschluss daran wird der Posaunenchor der Ev. Stiftskirchengemeinde die Feierstunde am Ehrenmal mit einem Choral eröffnen.

Danach erfolgt die Begrüßung und Ansprache der Bürgermeisterin Franziska Schwarz. Nach einem Musikstück des Posaunenchores folgt der Festbeitrag von Schülerinnen bzw. Schülern des Roswitha-Gymnasiums. Anschließend folgen die Kranzniederlegungen am Ehrenmal. Zum Abschluss erklingt die Nationalhymne mit Begleitung des Posaunenchores.

In der Zeit von 10.45 bis 11.45 Uhr werden die Straßen Tummelburg und Bismarckstraße für Kraftfahrzeuge gesperrt sein. Ort und Zeitpunkt der Gedenkfeierlichkeiten in den Ortsteilen sind wie folgt vorgesehen: Ackenhausen: 10.30 Uhr Kranzniederlegung an der Kirche; Altgandersheim: 11 Uhr kirchliche Andacht, 11.45 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal; Clus: 11 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal in Brunshausen; Dankelsheim: 9.30 Uhr Gottesdienst, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal, Dannhausen: 8.15 Uhr Treffpunkt Kirchvorplatz, 8.30 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal; Ellierode: 14 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal; Gehrenrode: 15 Uhr Gottesdienst, 15.45 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal; Gremsheim: 9.30 Uhr Gottesdienst, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal; Hachenhausen: 10 Uhr Kirche, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal; Harriehausen: 12 Uhr Kranzniederlegung am Ehrenmal; Heckenbeck: 11.15 Uhr Gottesdienst, anschließende Kranzniederlegung am Ehrenmal; Helmscherode: 14 Uhr Andacht in der Kirche, anschließend Kranzniederlegung; Seboldshausen: 9 Uhr Gottesdienst, 9.30 Uhr Kranzniederlegung auf dem Friedhof; Wolperode: 11.30 Uhr Andacht in der Kirche, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Friedhof und Wrescherode: 9 Uhr Gottesdienst, anschließend Kranzniederlegung am Ehrenmal neben der Kirche.

Volksbund unterstützen

Bürgermeisterin Franziska Schwarz bittet um Teilnahme an den Feierlichkeiten in Kernstadt und Dörfern und weist in diesem Zusammenhang auf die wertvolle Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. hin. Dieser Verein widmet sich im Auftrag der Bundesregierung nicht nur der Erfassung und Pflege der Gräber deutscher Kriegstoter, sondern fördert auch die internationale Begegnung junger Menschen unter dem Motto: „Versöhnung über den Gräbern – Arbeit für den Frieden“.

Damit leistet der Verein einen wesentlichen Beitrag zur Erinnerungskultur, zur politischen Bildung, zur Versöhnung und zum Frieden. Wer diese wichtige Arbeit unterstützen möchte, kann dies mit einer Spende tun: Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge, Commerzbank Kassel, IBAN DE23 5204 0021 0322 2999 00, BIC COBADEFF520.sbg

Bad Gandersheim

Ein Ärztebus für die Stadt?

SPD lädt zum Neujahrsempfang mit Olaf Lies