Weihnachtsmarkt in Harriehausen: Stimmungsvoll und gut besucht

Harriehausen. Winterliche Kälte war eigentlich das Einzige, was dem Harriehäuser Weihnachtsmarkt am vergangenen Wochenende fehlte. Am Sonnabend war es für Anfang Dezember noch eindeutig zu mild, wie die leichte Bekleidung der Teilnehmer am frühen Nachmittag im Bild oben links erahnen lässt. Nichts desto trotz labten sich viele am warmen Glühwein – und sei es nur, darüber endlich ein bisschen weihnachtliche Gefühle aufkommen zu lassen.

Zwischen Kirche und Kindergarten waren die Buden wieder aufgebaut worden, in denen es Puffer, Bratwurst, Pommes oder Waffeln gab und natürlich ein breites Getränkeangebot, heiß wie kalt. Bevor das alles aber, und erst recht in schöner abendlicher Beleuchtung genossen werden konnte, gab es in der Kirche die übliche Andacht, die auch diesmal wieder von den Kindergartenkindern mit einer Aufführung bereichert wurde und sehr gut besucht war. Im Kindergarten selbst sowie im Pfarrhaus wurde nachmittags ein Basar abgehalten und Kaffee und Kuchen kredenzt.

Bereits am Abend zogen Vertreter der ausrichtenden Vereine ein erfolgreiches Fazit des diesjährigen Weihnachtsmarktes.rah

Bad Gandersheim

CDU bleibt vor dem Donnerstag-Rat bei Ablehnung der Grundsteuererhöhung