Dummer Scherz zum 30. Geburstag: Mit Bollerwagen und Langwaffe unterwegs

Bad Gandersheim. Im Rahmen einer Feierlichkeit zum 30. Geburtstag kamen am Freitagmittag kurz vor 14 Uhr insgesamt sieben Personen auf die „glorreiche“ Idee, vermummt und unter Mitnahme einer Langwaffe und eines Bollerwagens durch den Birkenweg zu ziehen. Um Schüsse vorzutäuschen zündeten sie mehrere „Böller“, was wiederum Anwohner auf den Plan rief, welche die Polizei verständigten.

Vorsorglich wurden mehrere Streifenwagen alarmiert, die sich in Richtung des vermeintlichen Tatorts begaben. Die zuerst vor Ort eintreffende Gandersheimer Funkstreife konnte wenig später „Entwarnung“ geben. Sie traf auf die Personengruppe, ausschließlich männlich und im Alter von Ende 20 Jahren. Darunter auch der Waffenträger, einem 27-jährigen Einbecker.

Die Langwaffe - nicht echt aber täuschend ähnlich und ohne PTB-Kennzeichnung, wurde sichergestellt. Das Treiben wurde unterbunden und ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.ots