Einbrüche in Schulen in Bad Gandersheim und Kalefeld

Bad Gandersheim/Kalefeld. Zwei Einbrüche in Schulen in Bad Gandersheim und Kalefeld beschäftigen die Northeimer Polizei. In der Nacht zum Sonnabend stiegen Unbekannte durch ein aufgebrochenes Fenster in die Bad Gandersheimer Oberschule an der Stettiner Straße ein. Durchsucht wurden die Räume der Schulleitung und des Sekretariats. In einem der Schränke fanden die Einbrecher eine verschlossene Geldkassette samt mehreren hundert Euro Bargeld.

Die Täter nahmen die Geldkassette auf ihrer Flucht mit. Bei dem Einbruch entstand zudem ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. as 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die in der Nacht zum Montag im Umfeld der Oberschule in der Stettiner Straße auffällige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05551) 70050 zu melden. Durch ein gewaltsam geöffnetes Kellerfenster stiegen Unbekannte dann am Sonnabend zwischen Mitternacht und 21.30 Uhr auch in die Kalefelder Auetal-Schule ein.

Beim Durchsuchen des Lehrerzimmers, des Sekretariats und anderer Büros fanden die Einbrecher einen kleinen Möbelsafe. Die Täter brachen den Safe auf und fanden darin mehrere hundert Euro Bargeld. Bei dem Einbruch wurde ein Sachschaden von rund 1.500 Euro angerichtet. Das 2. Fachkommissariat der Polizeiinspektion Northeim hat auch hierzu die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die am Samstag in der Zeit zwischen Mitternacht und 21.30 Uhr im Umfeld der Auetal-Schule auffällige Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05551-70050 zu melden.uk

Blaulicht

Brand in einem Patientenzimmer

Schon wieder brennt eine Gartenlaube

Einbruch in Jugendraum