Enkeltrick/Versuchter Betrug

Kalefeld. 

Ein unbekannter Täter gab sich am vergangenen Donnerstag gegen 10.55 Uhr fernmündlich als Enkel einer älteren Einwohnerin
aus Kalefeld aus und forderte nach angeblicher Notlage (Verkehrsunfallopfer) 10.000 Euro.

Auf die Forderung wurde nicht eingegangen und Ermittlungen vom Polizeikommissariat Bad Gandersheim wegen versuchtem Betrug wurden aufgenommen.ots

Blaulicht

Kreiensen: Unfallflucht

Verkehrsunfallflucht auf dem Domänenhof

Greene: Einbruch in Wohnhaus