Kelleraufbrüche im Rahmen von Ermittlungen entdeckt

Bad Gandersheim. Im Rahmen von Ermittlungen im Zusammenhang mit Kelleraufbrüchen sind am gestrigen Montag in Bad Gandersheim im Flugplatzweg weitere Kelleraufbrüche entdeckt worden. Der oder die Täter machten sich an drei weiteren Kellerabteilen eines Mehrfamilienhauses im Flugplatzweg zu schaffen, und brachen an zwei Kellerräumen die Schließvorrichtungen auf.

An einem weiteren Keller versuchte der Täter vergeblich, das Vorhängeschloss gewaltsam zu entfernen. In allen Fällen fand der Täter offensichtlich kein geeignetes Diebesgut vor.

Es entstand kein Entwendungsschaden. Die Schäden durch das gewaltsame Einwirken auf die Schließvorrichtung belaufen sich auf knapp 50 Euro. Zeugen, die in diesem Zusammenhang Hinweise auf verdächtige Personen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Gandersheim in Verbindung zu setzen.ots

Blaulicht

Außenspiegel touchierten sich

Schwere versuchte Brandstiftung in Northeimer BBS

Unfalllfucht nach Parkmanöver