400 Forellen aus Teich gestohlen

Düderode. Im Tatzeitraum zwischen Sonnabend, 14., ab 11 Uhr bis Montag, 16. November, um 8.30 Uhr entwendeten bislang unbekannte Täter aus einem Fischteich nahe der Ortschaft Düderode etwa 400 Forellen. Zum Abtransport der Fische müssen der oder die Täter vermutlich größere Behälter mitgeführt haben.

Dem Geschädigten, einem 57-jährigen Kalefelder, ist durch den Diebstahl ein Schaden in Höhe von knapp 2200 Euro entstanden. Zeugen, die im oben genannten Zeitraum im Bereich der Gemarkung zwischen Düderode und dem östlich gelegenen Waldgebiet verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei in Echte in Verbindung zu setzen.ots

Blaulicht

Pkw landet im Straßengraben

Reifen an zwei Pkw zerstochen

Geschwindigkeitskontrollen im Kreisgebiet

Diebstahl von Baustelle