Glätteunfall zwischen Dannhausen und Seboldshausen

Die Insassen blieben unverletzt, das Fahrzeug weitgehend unversehrt. Trotzdem mussten Feuerwehrkräfte hinzugezogen werden, weil die Türen blockierten.

Dannhausen. Am 26. Januar 2019 gegen 8.05 Uhr ereignete sich auf der B 64 zwischen Dannhausen und Seboldshausen ein Unfall. Eine 24-jährige Hannoveranerin geriet hierbei mit ihrem VW Golf aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse ins Schleudern und rutschte nach dem Touchieren eines Leitpfostens in den angrenzenden Straßengraben.

Die Feuerwehr Seboldshausen war zur Rettung vor Ort und konnte die zwei Insassinnen unverletzt aus dem verunfallten Fahrzeug befreien. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 850 Euro.ots

Blaulicht

Zeugenaufruf

Diebstahl von Autoteilen

Diebstahl eines Speedbikes

Trunkenheit im Straßenverkehr

Damenfahrrad gefunden