Greene: Einbruch in Wohnhaus

Greene. Am Mittwoch gegen 1 Uhr verschafften sich bislang unbekannte Täter gewaltsam Zutritt zu einem in der Hindenburgstraße in Greene gelegenen Wohnhaus. Der oder die Täter wirkten auf einen an das Wohnhaus angrenzenden Gebäudekomplex ein, um sich Zugang zum Wohnbereich zu verschaffen.

Die Tathandlung wurde jedoch von einer Bewohnerin bemerkt, die sich aufgrund der Geräuschentwicklung zur Nachtzeit bemerkbar machte.Das veranlasste offensichtlich den oder die Täter von der weiteren Tatausführung abzulassen.

Am nächsten Morgen konnte die 60-jährige Geschädigte eine Beschädigung an dem angrenzenden Anbau feststellen. Ein Entwendungsschaden ist nicht eingetreten, durch die Gewalteinwirkung zum Zutritt in das Gebäude entstand ein Schaden in Höhe von rund 700 Euro.

Kurz nach der Tatzeit kontrollierten Beamte der Polizei Bad Gandersheim in der Hindenburgstraße in Greene ein Ford Focus mit auswärtigem Kfz-Kennzeichen. Der Pkw war mit drei Personen im Alter von 22 bis 46 Jahren besetzt, die ebenfalls alle nicht im örtlichen Bereich wohnhaft sind. Im Zuge der Kontrolle konnten im Pkw der Personen einbruchstypische Gegenstände aufgefunden werden, die zunächst durch die Polizei beschlagnahmt wurden.

Nach Durchführung der regulären polizeilichen Kontrollmaßnahmen, die sich bei dieser Kontrolle zunächst im verkehrsrechtlichen Bereich bewegten wurden die Personen aus der Kontrolle entlassen.

Nun muss die Auswertung der Spurenlage zeigen, ob ein Tatzusammenhang zwischen den kontrollierten Personen und dem Einbruch in das Wohnhaus hergestellt werden kann. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei Zeugen, die in dem oben genannten Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei in Bad Gandersheim in Verbindung zu setzen.ots

Blaulicht

Kreiensen: Unfallflucht

Verkehrsunfallflucht auf dem Domänenhof

Greene: Einbruch in Wohnhaus