Hangrutsch aufgrund der Regenfälle der vergangenen Tage

Kalefeld. Vermutlich aufgrund der Niederschläge der letzten Tage rutscht der bewaldete Böschungsbereich der Nordfahrbahn im Bereich der Autobahnunterführung ab. Auf einer Länge von etwa 30 Metern verschiebt sich der Hang um ca. 1 Meter, eine Lärmschutzwand ist ebenfalls betroffen.

Durch die Straßenmeisterei wird die B 445 in diesem Bereich komplett gesperrt, auf der A 7 i.R. Norden wird der Verkehr einspurig geführt. Am Freitag soll durch Bodenuntersuchungen das genaue Ausmaß ermittelt werden.ots