Herkunft eines herrenlosen Schinkens bleibt ungeklärt

Bad Gandersheim. Zunächst glaubten die Beamten der Polizei Bad Gandersheiman einen Scherz, als ihnen am Montagvormittag ein "herrenloser Schinken" im Eberhard-Gieseler-Weg nahe des Wohnmobilstandorts gemeldet wurde. Trotzdem wurde die Meldung auf den Wahrheitsgehalt überprüft - und die Beamten wurden fündig!

An einem Baum war tatsächlich ein ganzer Schinken - ob Parma oder Serrano ist nicht bekannt - aufgehängt. Von Lufttrocknung konnte aufgrund der feuchten Witterung nicht ausgegangen werden und ein Besitzer ließ sich nicht ermitteln. Da der Schinken zum Verzehr augenscheinlich auch nicht mehr geeignet war, wurde er nach Fertigung einer Fundanzeige vom Bauhof der Stadt der Vernichtung zugeführt.ots

Blaulicht

Lkw beschädigt und geflüchtet

Gesetzes Auge ist wachsam

A7 zwischen Seesen und Northeim-Nord weiter gesperrt