Hohe Flammen aus der Feuerschale

Ostereinsatz der Harriehäuser Feuerwehr konnte schnell beendet werden

Harriehausen. Kurzer Osteraufreger am Sonntagabend in Harriehausen. Hier war durch einen besorgten Anwohner im Gatzenkamp ein Feuer gemeldet worden mit rund zwei Meter hohen Flammen. Die alarmierten Feuerwehren aus der Harzbörde (Harriehausen und Hachenhausen), Seboldshausen und Bad Gandersheim waren flugs vor Ort.

Wie sich herausstellte, hatte ein Harriehäuser Pärchen hier eine Feuerschale mit Holz angezündet. Alles konform. Keine Gefahr mithin. Die Wehren unter der Führung von Ortsbrandmeister Henrik Scholz konnten schnell ihre sieben Einsatz-Sachen packen und wieder die Osterruhe genießen.

Stadtbrandmeister Kai-Uwe Roßtock erklärte im GK-Statement: „Es wurden zwei Meter hohe Flammen gemeldet. Somit fährt die Ortswehr raus, die Schwerpunktfeuerwehr und zum Aufbauen einer Wasserförderung eben auch der Löschzug zwei“.

Soweit die Erklärung zum großen Feuerwehraufgebot. Damit war der Einsatz beendet. Das ruhige Osterfest 2021 kann trotz Corona weiter genossen werden.uk

Blaulicht

Außenspiegel touchierten sich

Schwere versuchte Brandstiftung in Northeimer BBS

Unfalllfucht nach Parkmanöver