Pkw mit falschen Kennzeichen geführt

Bad Gandersheim. Am Montag gegen 11.20 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Bad Gandersheim einen Pkw Daimler aus dem Bereich Holzminden. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass die am Pkw angebrachten Kfz-Kennzeichen nicht für den geführten Pkw zugelassen waren.

Auf Anfrage machte der 20-jährige Kraftfahrzeugführer aus Bad Gandersheim von seinem Aussageverweigerungsrecht Gebrauch. Das Verwenden von Kennzeichen, die nicht für das jeweilige Kraftfahrzeug zugelassen sind, stellt eine Urkundenfälschung dar. Hierzu hat die Polizei Bad Gandersheim die Ermittlungen aufgenommen.ots

Blaulicht

Beamtenbeleidigung: Nötigung im Straßenverkehr