Lkw kippt auf A7 um

Nörten-Hardenberg. Die Feuerwehr Nörten-Hardenberg wurde am Mittwoch gegen 10 Uhr zu einem Unfall mit einem Lastkraftwagen auf die Bundesautobahn A7-Anschlussstelle Nörten-Hardenberg alarmiert.

Bei dem Unfall war der Lkw aus noch nicht geklärter Ursache auf die Seite gekippt. Das in dem Kesselwagen befindliche ungiftige Paraffinöl floss auf die Fahrbahn.

Bevor das Fahrzeug von einem Spezialunternehmen geborgen werden konnte, musste erst einmal der Dieselkraftstoff aus dem Kraftstofftank und die Flüssigkeit in dem Tankanhänger abgepumpt werden.  Der Lkw-Fahrer wurde verletzt, die A7 war über mehrere Stunden gesperrt.uk

Blaulicht

Außenspiegel touchierten sich

Schwere versuchte Brandstiftung in Northeimer BBS

Unfalllfucht nach Parkmanöver