Geschwindigkeitsmessungen an zwei Stellen

Bad Gandersheim / Kalefeld. Am Dienstag führten Beamte der Polizei Bad Gandersheim gemeinsam mit dem Landkreis Northeim eine Geschwindigkeitsüberwachung durch. Die Geschwindigkeitsmessungen wurden im Bereich der B 248, Höhe Neue Krug und später auf der L 489 zwischen Bad Gandersheim und Altgandersheim, Höhe Abzweig Dankelsheim, durchgeführt.

In der Zeit von 11 bis 16 Uhr konnten insgesamt 60 Verstöße festgestellt werden. Die höchste gemessene Geschwindigkeit in der 50er Geschwindigkeitsbeschränkung auf der B 248 betrug 81 km/h. In der 70er Begrenzung auf der L489 wurde der schnellste Pkw mit 98 km/h gemessen.

Die Verkehrsteilnehmenden müssen sich nun auf ein Bußgeld in Höhe von 150 beziehungsweise 200 Euro und je einen Punkt einstellen.ots

Blaulicht

Einbruch in Wohnhaus

Postkasten aufgebrochen