Nachbarn streiten und verstoßen gegen Corona-Verordnung

Bad Gandersheim. Am vergangenen Wochenende führten Nachbarschaftsstreitigkeiten zu einem Polizeieinsatz. Aufgrund gegenseitiger
Beleidigungen wurde die Polizei verständigt, welche die Lage zunächst beruhigen konnte. Unter dem Hinweis auf die aktuelle Corona-Verordnung und geltenden Kontaktbeschränkungen wurde der Ereignisort zunächst verlassen.

Kurz darauf kam es jedoch zu einem Folgeeinsatz, da die streitenden Parteien erneut aufeinander getroffen waren. Nun stellte sich die Lage jedoch so dar, dass sich in einer Wohnung Personen aus drei unterschiedlichen Haushalten aufhielten.

Es wurde sich weder an die aktuelle Abstandsregelung gehalten noch wurden Mund-Nasen-Bedeckungen getragen. Die Streitigkeiten konnten erneut geschlichtet werden, allerdings wurden nun Ordnungswidrigkeitenverfahren aufgrund Verstoß gegen die Coronaverordnung eingeleitet.ots

Blaulicht

Außenspiegel touchierten sich

Schwere versuchte Brandstiftung in Northeimer BBS

Unfalllfucht nach Parkmanöver