Auffahrunfall mit drei Beteiligten bei Kalefeld

Kalefeld. Am Mittwochnachmittag gegen 15.55 Uhr befuhr eine 53-jährige Pkw-Fahrerin aus Tangermünde die B445 aus Richtung Kalefeld kommend in Richtung Echte.

In Höhe der Anschlussstelle zur A7 musste die 53-Jährige verkehrsbedingt warten. Dieses übersah ein dahinterfahrender 25-jähriger Osteröder mit seinem Pkw und fuhr auf den haltenden Pkw auf.

Eine weitere 38-jährige Verkehrsteilnehmerin aus Osterode, die hinter dem 25-jährigen fuhr, fuhr anschließend diesem auf. Durch den Zusammenstoß verlor der Pkw des 25-jährigen Osteröders Kühlwasser.

Insgesamt entstanden an den beteiligten Kraftfahrzeugen Schäden in Höhe von rund 20.000 Euroots