Nach Ladendiebstahl geflüchtet - Festnahme

Bad Gandersheim. Am Donnerstrag gegen 18 Uhr beobachtete der Ladendetektiv eines Einzelhandelsgeschäftes in der Marienstraße drei männliche Personen, wie sie Gegenstände in eine mitgeführte Tasche steckten und das Geschäft verließen, ohne die Ware zu bezahlen.

Als die drei Personen von dem Detektiven beim Verlassen des Geschäftes angesprochen wurden, sprangen diese in einen Pkw und flüchteten über die B64 in Richtung Seesen.

Der Detektiv des Geschäftes nahm seinerseits die Verfolgung des Pkw auf und konnte aufgrund einer ständigen Standortmeldung zur Festnahme der drei Tatverdächtigen, bei denen es sich um drei 19-jährige Salzgitteraner handelt, im Bereich Osterode beitragen.

Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme konnte das Diebesgut, mehrere Flaschen hochwertige Alkoholika im Wert von rund 450 Euro aufgefunden werden. Es wurden Anzeigen gegen die Tatverdächtigen eingeleitet und das Diebesgut sichergestellt.ots