Fahren unter erheblicher Alkoholbeeinflussung und keine Fahrerlaubnis

Bad Gandersheim. Ein 40-jähriger Bad Gandersheimer wurde am Sonnabend gegen 18.20 Uhr mit seinem Pkw im Rahmen einer Verkehrskontrolle von Beamten vom Polizeikommissariat Bad Gandersheim im Ochsenwall angehalten und überprüft.

Die anschließende Überprüfung ergab, dass der nun Beschuldigte erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Es wurde eine Blutprobe angeordnet und die Weiterfahrt untersagt.

Auch wurde festgestellt, dass der 40-Jährige nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr wurden eingeleitet.ots